Index · Artikel · Hier ist eine Geschichte, wie Direct-to-Consumer-Insulin funktioniert (Spoiler: nicht so gut)

Hier ist eine Geschichte, wie Direct-to-Consumer-Insulin funktioniert (Spoiler: nicht so gut)

2016-01-06 2
   
Advertisement
résuméWie jeder, der Insulin-Diabetes Ihnen sagen, zu behandeln muss, kann, die in der Regel regelmäßige Check-ups in der Arztpraxis bedeutet die Dosierung zur Feinabstimmung, Blutzuckerspiegel und prüfen, ob Komplikationen zu überwachen. Aber hier ist ein
Advertisement

Hier ist eine Geschichte, wie Direct-to-Consumer-Insulin funktioniert (Spoiler: nicht so gut)


Wie jeder, der Insulin-Diabetes Ihnen sagen, zu behandeln muss, kann, die in der Regel regelmäßige Check-ups in der Arztpraxis bedeutet die Dosierung zur Feinabstimmung, Blutzuckerspiegel und prüfen, ob Komplikationen zu überwachen. Aber hier ist eine wenig bekannte Tatsache: Einige Formen von Insulin können ohne Rezept gekauft werden.

Carmen Smith tat, sechs Jahre, wenn sie keine Krankenversicherung haben, und hat keinen Hausarzt haben. Sie kaufte ihr Insulin ohne Rezept in WalMart.

"Es ist nicht wie wir in unserem Trenchcoat und einen Hut gehen und sagen:" Uh ich das Insulin brauchen ' ", sagt Smith, der in Cleveland lebt. "Die Schreiber in der Regel nicht wissen, es ist ein großes Geheimnis. Sie werden einfach gehen, "Haben wir over-the-counter Insulin verkaufen? '"

Werbung

Sobald der Apotheker ja sagt, nur der Schreiber es zu bekommen geht, sagt Smith. "Und Sie kaufen es und über Ihr Unternehmen zu gehen."

Aber es ist immer noch ein ziemlich ungewöhnlich Kauf.

Smith lernte nicht von einem Arzt, dass sie Insulin auf diese Weise kaufen konnte. In der Tat, viele Ärzte wissen nicht, dass es möglich ist. Als sie Versicherung hatte nicht mehr zu helfen, für die Ärzte zahlen Terminen oder Medizin, passiert Smith bei WalMart zu fragen, ob sie Fläschchen der Medizin ohne Rezept zu bekommen. Um die Dosis herauszufinden, sie verwendet nur die gleiche Menge ein Arzt hatte vor ihrem Jahren.

Es war ein Weg, um zu überleben, sagt sie, aber keine Möglichkeit, zu leben. Es war schrecklich, als sie die Größe der Dosis oder der Zeitpunkt recht nicht bekommen.

"Es ist eine schnelle hoch und dann ist es eine nach unten", sagt Smith. "Die unten Teil ist, Sie ekligen fühlen. Sie fühlen sich leblos. Sie fühlen Schmerz. Und die Krämpfe sind so intensiv - bis Sie kann nicht laufen, kann man nicht sitzen, kann man nicht stehen ".

Smiths Mutmaßungen setzte sie in die Notaufnahme des Metrohealth , Cleveland öffentlichen Krankenhaus, mehrmals über sechs Jahren.

Die Verfügbarkeit von Insulin über die Theke stellt eine echte Rätsel. Wie Smith Erfahrung zeigt, ohne Ausbildung oder Anleitung von einem Arzt, kann es gefährlich sein, für einen Patienten am besten Dosierung und Timing von Version zu Version von Insulin zu erraten. Auf der anderen Seite, leisten zu können, und leicht, einige kaufen, wenn sie es brauchte ihr das Leben gerettet haben.

Es gibt zwei Arten von Humaninsulin erhältlich über den Zähler: ein hergestellt von Eli Lilly und das andere von Novo Nordisk . Diese Versionen der Medizin sind älter und länger dauern, als einige der neueren, rezeptpflichtige Versionen zu verstoffwechseln; sie wurden in den frühen 1980er Jahren geschaffen, und die Preise reichen von mehr als $ 200 ein Fläschchen, so wenig wie $ 25, je nachdem, wo Sie sie kaufen.

Dr. Jorge Calles, ein Endokrinologe bei Metrohealth, alarmiert zu denken, dass manche Menschen sind Selbstmedikation mit jeder Art von Insulin.

"Es ist eine sehr ernste Situation, wenn sie es über den Ladentisch verkauft werden - ohne jede Kontrolle mit einem Rezept, speziell", sagt Calles.

Nach der medizinischen Beratungsunternehmen IMS Health , etwa 15 Prozent der Menschen , die Insulin in den wachsenden US - Diabetes - Markt kaufen, kaufen sie über die Theke , ohne ein Rezept.

Die US-amerikanische Food and Drug Administration abgelehnt mehrere Anfragen von NPR für ein Interview zu diesem Thema. Aber, in einer E-Mail, sagte ein FDA-Vertreter, dass die Versionen von Insulin jetzt erhältlich über den Zähler zum Verkauf auf diese Weise zugelassen wurden, weil sie auf einer weniger konzentrierten, ältere Formulierung basieren ", die nicht einer lizenzierten Arzt Aufsicht für die sichere erforderlich war benutzen."

Die breitere Verfügbarkeit dieser Form von Insulin ermöglicht Patienten mit Diabetes , es zu erhalten "in dringenden Fällen schnell und ohne Verzögerungen" , die FDA sagt, und soll die Sicherheit der Patienten zu erhöhen .

Dennoch bezweifeln manche Menschen mit Diabetes, sowie einige Ärzte, dass die Vorteile dieser größeren Verfügbarkeit größer als die Risiken, vor allem für Patienten, die von einer Art von Insulin zu einem anderen wechseln, ohne ihren Arzt zu sagen.

"Das ist nicht etwas , das ohne die Hilfe eines professionellen getan werden sollte" , sagt David Kliff , der 1 - Diabetes Typ hat, und schreibt das Diabetische Investoren Blog. Kliff hat über den Ausbau des Geschäfts von Diabetes seit Jahren verfolgt und geschrieben.

FDA-Beamten sind "Kleben im Grunde ihre Köpfe in den Sand" zu diesem Thema, Kliff sagt, und eine Menge von Annahmen zu machen.

"Sie schauen auf Insulin als Droge", sagt er, "und sagen:" Da ist dieser ungeheuren Menge von Beweisen, die zeigt, dass das Medikament sicher ist. " Aber, wissen Sie, es ist ein wenig Sternchen am Ende dort. Was im Grunde das kleine Sternchen sagt, ist: "Sie wissen, das ist vorausgesetzt, dass der Patient darauf trainiert wird."

Wenn es um Sicherheitsbedenken gefragt, sagte der FDA NPR, dass die Agentur mehr Forschung über die Sicherheit von Over-the-Counter-Insulin begrüßt.

Ein Zustand erfordert Vorschriften für alle Insulin. Dr. Kevin Burke , ein Gesundheits - Offizier für Clark County, Ind., Führte die Anstrengung erfordern Vorschriften in seinem Staat.

"Ich wusste nicht, dass Insulin über den Zähler in Indiana war bis zwei meiner Patienten, die in eine gute Kontrolle waren, war plötzlich erhöht Glucosen", sagt Burke. Er fragte sie, ob sie ihre Ernährung verändert hatte, an Gewicht verloren, verändert ihre Workout-Routinen. Sie hatten nicht.

"Sie gaben beide, dass sie sich entschieden hatten, um Over-the-Counter-Insulin zu wechseln," Burke sagt, "die aus unterschiedlichen war, was ich vorgeschrieben hatte."

Im Laufe der Zeit zerstört die falsche Dosierungen nehmen Ihren Körper, sagt Burke. Schlecht verwaltete Diabetes ist die Ursache für eine Vielzahl von Komplikationen, wie zum Beispiel Bluthochdruck, Nierenerkrankungen, Nervenschäden, Verlust der Sehkraft und Schlaganfall.

Burke sagt, er nahm seine Bedenken an der American Medical Association. Aber die Vereins nationalen Arzt sagte ihm, es gibt keine Daten, die zeigen, dass das Medikament die Über der Zähler Verfügbarkeit eine Gefährdung der öffentlichen Gesundheit ist. In der Tat stellte der AMA-Vorstand, immer Insulin ohne ein ärztliches Rezept kann ein wichtiger Weg für einige insulinabhängigen Patienten Zugang zu sein, um die Medizin, die sie brauchen.

Dr. Todd Hobbs ist Chief Medical Officer von Novo Nordisk in Nordamerika, die Novolin macht, eine der beiden Versionen von Insulin über den Ladentisch verkauft. Seine Firma Partner mit Wal - Mart zu verkaufen ihre Version unter dem Markennamen ReliOn . (Abgelehnt WalMart für diese Geschichte interviewt zu werden.)

Hobbs sagt Novo Nordisk-Version von Insulin für Menschen, die Versicherung nicht haben, oder die viel für ihre anderen Vorschriften zu zahlen haben - "Leute, die gerade aus irgendeinem Grund durch die Ritzen gefallen sind und entweder keine Versicherung Berichterstattung zu der Zeit, oder sind ohne Deckung. "

Mit ständig steigenden Zuzahlungen und Prämien, sagt er, wenden sich viele Patienten nicht verschreibungspflichtige Insulin, weil es billiger ist und alle sie sich leisten können.

"Aber wir hoffen, um zu versuchen, ihnen zu helfen, das nicht tun müssen", sagt Hobbs.

"Wir denken, deutlich die neueren Versionen sind mehr in der Nähe, was der Körper selbst tun würde", sagt er. Die Rezept-Versionen sind besser und sicherer, er stimmt zu, weil sie es einfacher für Patienten starken Schwankungen im Blutzucker zu vermeiden.

Carmen Smith hat die Schuld nicht das Insulin sie für ihre Notaufnahmen fand.

"Insulin ist nicht das Problem", sagt sie. "Es ist immer das Insulin, das ist das Problem. Sobald ich mit meinem Arzt, das Leben als Diabetiker verbunden bekam bekam viel weniger kompliziert für mich. "

Smith ist jetzt auf Medicaid. Sie hat einen Arzt - und ein Rezept für eine der neueren Generation von Insulinen.

Diese Geschichte ist Teil einer Berichts Partnerschaft umfasst WCPN ideastream , NPR und Kaiser Gesundheit Nachrichten .

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated