Index · Artikel · Hat mein Kind oppositionell verweigernde Störung haben?

Hat mein Kind oppositionell verweigernde Störung haben?

2012-02-09 6
   
Advertisement
résuméEs ist normal für alle Kinder trotzig auf einen Zeitpunkt oder ein anderes zu verhalten. Aber wenn Ihr Kind oppositionell ist fast die ganze Zeit, es könnte ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Kind oppositionelles Verhalten hat. ODD ist eine Verhaltenss
Advertisement

Hat mein Kind oppositionell verweigernde Störung haben?

Es ist normal für alle Kinder trotzig auf einen Zeitpunkt oder ein anderes zu verhalten. Aber wenn Ihr Kind oppositionell ist fast die ganze Zeit, es könnte ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Kind oppositionelles Verhalten hat. ODD ist eine Verhaltensstörung, die vor ein Kind das Alter von 8 erreicht zu beginnen neigt, und es bleibt während der Teenager-Jahre hartnäckig.

Die Symptome der Oppositional Defiant Störung

Wenn Kinder ODD haben, stört ihr Verhalten mit ihrem täglichen Leben.

Sie können schulischen Schwierigkeiten haben aufgrund wegen Fehlverhaltens von Klasse entlassen oder sie können kämpfen Freundschaften aufrecht zu erhalten aufgrund ihrer Schwere ihrer Verhaltensprobleme.

Die Symptome müssen für mindestens sechs Monate dauern. Misbehavior müssen konsistent sein, und darüber hinaus, was entwicklungspolitisch angemessen erachtet wird. Hier sind die Symptome der ODD:

  • Häufige Wutausbrüche
  • Refusal Regeln zu folgen
  • Questioning Behörde wiederholt
  • Übermäßige Argumentieren mit Erwachsenen
  • Häufige und intensive Wutanfälle
  • Absichtliche Versuche, andere zu ärgern
  • Aggressives Verhalten
  • Boshafte anderen gegenüber
  • Tadelt andere für Fehler

Ursachen für ODD

Es gibt keine einzige bekannte Ursache von ODD. Es gibt verschiedene Theorien. Die Entwicklungstheorie legt nahe, dass Kinder ODD entwickeln, wenn sie Autonomie während der Kleinkindalter zu entwickeln, zu kämpfen. Als Ergebnis, sie weiterhin negative Einstellungen für den Rest ihrer Kindheit zu zeigen.

Eine andere Theorie - die Lerntheorie genannt - legt nahe, dass ODD erlerntes Verhalten darstellt, die von Erwachsenen verstärkt wird. Zum Beispiel, der ein Kind die Aufmerksamkeit für schlechtes Benehmen erhält möglicherweise eher geneigt sein abgestürzten fortzusetzen.

Die Forschung zeigt, dass zwischen 1% und 16% der Kinder im Schulalter können ODD haben.

Es ist häufiger bei Jungen als Mädchen. Manchmal tritt ODD in Verbindung mit anderen Verhaltensstörungen oder psychischen Problemen, wie ADHS, Depressionen und Angstzuständen.

Diagnose und Behandlung von ODD

Wenn Lehrer oder Eltern haben ernsthafte Bedenken über das Verhalten des Kindes ist es wichtig, eine Bewertung zu suchen. Eine qualifizierte professionelle psychische Gesundheit kann feststellen, ob ein Kind die Symptome, die Kriterien für ODD erfüllen, indem eine gründliche Geschichte zu sammeln und das Verhalten des Kindes zu beobachten. Manchmal kann psychologische Tests gerechtfertigt sein.

Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung für ODD. Eine professionelle psychische Gesundheit wird bestimmen, welche Behandlungen sind wahrscheinlich am wirksamsten zu sein basierend auf Bedürfnisse Ihres Kindes. Gemeinsame Behandlungen umfassen:

  • Einzeltherapie - Je ein Kind das Alter und Behandlungsbedarf können einzelne Therapie zugrunde liegenden Probleme von Depression oder Angst begegnen. Fähigkeiten Ausbildung wird oft verwendet, um ein Kind Wut-Management-Techniken, Problemlösungsfähigkeiten zu lehren, und der Impulskontrolle.
  • Elterntraining - Verhaltensmodifikation Methoden können sehr hilfreich sein , in einem Kinderverhaltensprobleme zu reduzieren. Manchmal wird ein Kliniker mit Betreuer treffen separat Ausbildung auf spezifische Erziehung Techniken zu schaffen, das Fehlverhalten zu reduzieren.
  • Familientherapie - Familientherapie kann gerechtfertigt sein, je nach Alter des Kindes und den Bedürfnissen der Familie. Familientherapie kann Schritt für Eltern, Geschwister oder eine Kombination von Familienmitgliedern einzubeziehen.
  • Gruppentherapie - Kinder mit ODD fehlt es oft an sozialen Kompetenzen. Gruppentherapie kann eine effektive Möglichkeit für sie, zu lernen, wie mit Gleichaltrigen in einer sozial angemessenen Weise zu interagieren.
  • Medikamenten - Management - Es gibt kein Medikament , das Verhalten Probleme behebt. Aber Kinder können manchmal Medikamente benötigen für komorbiden Probleme wie ADHS oder Depressionen, die zu Verhaltensproblemen beitragen können.

Wenn Sie vermuten, Ihr Kind ODD kann, zu Ihrem Kinderarzt sprechen. Ein Kinderarzt kann bei der Bestimmung helfen können, wenn das Verhalten Ihres Kindes einen Verweis auf einen psychischen Gesundheit Spezialisten garantiert.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated