Index · Fragen · Hat jemand einen Monat lang Schmerz-Management-Kurs besucht?

Hat jemand einen Monat lang Schmerz-Management-Kurs besucht?

2010-01-08 7
   
Advertisement
résuméBereits im Jahr 2006 nahmen mich meine Eltern an der Cleveland Clinic, um zu versuchen und herauszufinden, was mit mir los war. Sie konnten mir nicht sagen nichts, aber bot einen Monat langen Kurs auf Schmerzmanagement. Die Klinik betrug 4 Stunden en
Advertisement

Bereits im Jahr 2006 nahmen mich meine Eltern an der Cleveland Clinic, um zu versuchen und herauszufinden, was mit mir los war. Sie konnten mir nicht sagen nichts, aber bot einen Monat langen Kurs auf Schmerzmanagement. Die Klinik betrug 4 Stunden entfernt, und Sie mussten jeden Tag für einen Monat zu besuchen. Es war nicht möglich, dann, aber jetzt mein lokales Krankenhaus hat das Programm. Ich war vor kurzem angenommen und in ein paar Wochen beginnen, aber es scheint, als ob sie sich mehr auf Fibromyalgie und nicht die Schmerzen Myofascial konzentrieren. Dies ist das gleiche Problem, das ich in immer und immer wieder ausgeführt wurden. Ich brauche einen guten Physiotherapeuten, der weiß und versteht, Triggerpunkte nicht eine, die mich geht zu Übungen mit Muskeln machen tun, die "charlie bespannt" sind. Möchten Sie die Straße hinunterlaufen einen Wadenmuskel zu entlasten, die in einem charlie Pferd war, oder würden Sie Strecke anhalten und reiben? Dies scheint so einfach zu mir und so komplex, für Ärzte zu verstehen. Darüber hinaus war ich auf Effexor vor und es hat nicht überhaupt alles tun, um mir zu helfen. Jetzt wollen sie mich auf Savella zu setzen und ist das nicht nur mehr von der gleichen? Ich versuche nur, sich vorwärts zu bewegen und fühle mich wie ich bin nach hinten gedrückt wird. Irgendwelche Vorschläge? Ich bin offen, sie zu hören.

----schneiden----

In Antwort auf 2010-01-08 12:47 Uhr in itsmetoo2

Hier in Kalifornien Ich habe nicht von einer einmonatigen Klasse auf Schmerztherapie gehört. Die Cleavland Klinik war eine gute Auswahl. Aber was für ein gut ist, ist für alle nicht gut.
Ich verstehe, dass Sie in Ihrer Obhut proaktiv sind, und das ist sehr wichtig. Ich habe einen Vorschlag, die Ihnen helfen können. Wassertherapie. Auch wenn Sie nicht schwimmen können, können Sie Wasser-Therapie zu tun. Der Therapeut wird im Wasser mit Ihnen, und sie tun nicht Auswirkungen leicht excercises. Infact Sie nicht erkennen, dass Sie excercises tun. Eine Sache, fand ich heraus, ist danach werden Sie nicht die Schmerzen oder overexeration Schmerzen haben.
Ich hoffe sicher, das hilft.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated