Index · Artikel · Halt die Operation-Es ist Zeit für mein Nap

Halt die Operation-Es ist Zeit für mein Nap

2008-12-10 2
   
Advertisement
résuméWas passiert, wenn die Bewohner weniger Stunden arbeiten? Sehr zur Freude von gestressten jungen Ärzte überall, ein Expertengremium vor kurzem vereinbart, dass die medizinische Bewohner nicht genug Schlaf bekommen. Unter Berufung auf Beweise dafür ,
Advertisement

Halt die Operation-Es ist Zeit für mein Nap

Was passiert, wenn die Bewohner weniger Stunden arbeiten?

Sehr zur Freude von gestressten jungen Ärzte überall, ein Expertengremium vor kurzem vereinbart, dass die medizinische Bewohner nicht genug Schlaf bekommen. Unter Berufung auf Beweise dafür , dass Müdigkeit zu mehr medizinischen Fehlern führt, das Institute of Medicine , sagte letzte Woche , dass Ärzte in der Ausbildung sollte nicht mehr als 16 Stunden arbeiten , ohne eine fünfstündige Nickerchen. Obwohl es keine bindende Autorität trägt, Bericht der Empfehlung des IOM ergänzt eine frühere Regel, im Jahr 2003 durch den Akkreditierungsrat für Graduate Medical Education bestanden, dass die begrenzte Bewohner bis 30-Stunden-Schichten und nicht mehr als 80 Stunden Arbeit pro Woche. Chirurgische Bewohner können eines Tages bald haben sich darauf vorbereiten, einen Vorgang zu stoppen und verkünden, dass es nap Zeit.

Die amerikanische medizinische Einrichtung hat sich nur langsam ein hazing Ritual zu verzichten, die zermürbenden Zeitpläne für Auszubildende, mit Anhängern der Zeitplan ordnet dem Argument, dass die langen Stunden prime junge Ärzte für die Strapazen der Medizin, setzen sie viele Krankheitsszenarien, und fördern die Kontinuität der für die Patienten kümmern. Andere Nationen haben schneller gewesen, dass das System über Bord zu werfen. Neuseeland begrenzt Bewohner bis 72 Stunden Arbeit pro Woche, während Frankreich die Wochenarbeitszeit auf 52,5 Stunden Kappen. Dänische Bewohner arbeiten nicht mehr als 37 Stunden pro Woche. (Was für ein Kinderspiel!) In anderen Ländern in Europa, Länder senken sich langsam an die Arbeitszeiten der "Ärzte" mit der Europäischen Arbeitszeitrichtlinie zu erfüllen, die Stunden für alle Schichtarbeiter begrenzt. Bis 2009 werden junge Ärzte arbeiten nicht mehr als 48 Stunden pro Woche.

Leider weniger Arbeit kommt mit einem großen Preisschild. Länder, die kürzere Arbeitszeiten für die Bewohner auferlegt haben, haben steile Personalengpässe sowie Fragen über die Qualität ihrer medizinischen Ausbildung konfrontiert.

Neuseeland und Australien waren zwei Early Adopters der kürzeren Stunden für die Bewohner und ihre Erfahrungen in anderen Ländern gegen die Idee gewarnt haben soll. Im Jahr 1985, als die Bewohner Neuseeland bis 72 Stunden Arbeit pro Woche beschränkt, konfrontiert Krankenhäuser einen plötzlichen Mangel und am Ende mehr leitende Ärzte der Einstellung, die Lücke zu füllen. Australien erlebt ein ähnliches Problem, nachdem Ärzte eine 1999 "Nationale Code of Practice" angenommen entwickelt, um die Risiken zu minimieren, alle Schichtarbeiter mit Blick auf die erweiterten Öffnungszeiten arbeiten. Bis zum Jahr 2004 waren Arzt Engpässe häufig in Australien, und der Staat New South Wales hatte 900 offene Stellen für die Bewohner und andere Ärzte in der Ausbildung.

Andere Länder haben ähnliche Tücken gesehen. In Europa, wo wurden benötigt Tausende von Ärzten offene Stellen geschaffen zu füllen, nachdem die Bewohner ihre Stunden zurückgefahren, die Einstellung von zusätzlichem Personal kosten schätzungsweise 1,75 Milliarden Euro. Das Überschreiten der 48-Stunden-Woche Zuteilung "eher die Regel als die Ausnahme" in Portugal, die Forscher festgestellt 2004 in einem British Medical Journal Artikel. Das Vereinigte Königreich schätzungsweise 15.000 zusätzliche Ärzte benötigt, um den National Health Service zur Einhaltung der Arbeitszeitrichtlinie zu Personal, das zum ersten Mal im Jahr 2000 im Jahr 2004 auf Ärzte angewendet, berichtete die BBC, dass der NHS eine "Personalkrise war mit Blick auf "durch kürzere Arbeitszeiten für die Bewohner gebracht.

Aber zu wenige Ärzte ist nicht die schlimmsten Folgen. Proficiency im OP verlangt notorisch lange Stunden, und ein Drittel der orthopädischen chirurgischen Bewohner wurden von Ausbildung im Operationssaal gebracht wegen der kürzeren Arbeitsstunden, nach einer Umfrage 2002 von der britischen Gesellschaft für Orthopädie. "Um ein kompetenter Chirurg in einem Fünftel der Zeit einmal benötigt werden , erfordert entweder Genie, intensive Praxis oder niedrigere Standards. Wir sind keine Genies" , schrieben die Autoren eines Artikels im British Medical Journal veröffentlicht im Jahr 2004 , "dass viele Senior Beamten auf Beiträge auf halbem Weg durch ihre Drehungen ohne wirkliche Kompetenz in der operativen Fähigkeiten als Basis ankommen, wie Vernähen und Knoten binden ist daher wenig überraschend, "sie zur Kenntnis genommen.

Da die europäischen Länder für die voll eine Frist 2009 nähern sich einer 48-Stunden-Woche für Ärzte Umsetzung haben Kritiker ihre Argumente erneuert. Im November wurde eine Studie gemeinsam von der Royal College of Anästhesisten und dem Royal College of Surgeons veröffentlicht vorgeschlagen, dass die medizinische Ausbildung im Vereinigten Königreich eine Überarbeitung, um müssten bestimmte Ausbildungsstandards zu halten, während mit reduzierter Stunden Regeln einzuhalten. In seiner Aussage vor dem US-Institut für Ausschuss Medizin auf Bewohner der Arbeitszeit, Dr. Bernard Ribeiro, der ehemalige Präsident des Royal College of Surgeons of England und ein ausgesprochener Kritiker der kürzeren Arbeitsstunden, drängte die Mitglieder die Auswirkungen der Verringerung der Bewohner zu berücksichtigen 'Zeiten: Britische Bewohner heute 25 Prozent weniger Verfahren durchführen, als sie es taten, bevor die Regelungen in Kraft treten begann, sagte er.

Trotz dieser Warnung, aus anderen Ländern gewonnenen Lehren spielte eine bescheidene Rolle in den Beratungen des Ausschusses. Ein Anhang, "Internationale Erfahrungen Einwohner Dienststunden Begrenzung" , nahm 19 Seiten in der 480-seitigen Bericht der IOM, Einwohner Dienstzeiten: Enhancing Sleep, Überwachung und Sicherheit . "Jedes System ist unterschiedlich, es ist schwer zu verallgemeinern", sagte ein Vorstandsmitglied, Dr. Kenneth Ludmerer, Professor für Medizin und Geschichte an der Washington University in St. Louis. "Letztendlich sind wir besorgt über unser eigenes Land."

Aber auch hier, kürzere Arbeitszeiten für die Bewohner haben eine fleckige Rekord.

Im Jahr 2003, als regierte der Akkreditierungsrat für Graduate Medical Education, dass die Bewohner konnten nicht in der Woche mehr als 80 Stunden arbeiten, wurden Krankenhäuser gezwungen, zusätzliche Krankenschwestern, Techniker mieten und leitende Ärzte der Bewohner schlaff zu holen. Letzte Woche sagte der IOM Ausschuss seine Empfehlungen 1700000000 $ pro Jahr kosten könnte. Der Ausschuss begründete die Kosten mit den Worten von Medikationsfehlern und die Kosten drogenbedingten Verletzungen in Krankenhäusern zur Behandlung summieren sich auf mehr als $ 3500000000 pro Jahr.

Aber wenn die Fehler der schläfrigen Ärzte nur durch die Fehler von schlecht ausgebildeten Ärzte ersetzt werden, wird es nicht so viel Nutzen wie die IOM vorhersagt. Dr. Elias Traboulsi, der Vorsitzende der Graduiertenausbildung an der Cleveland Clinic, weist darauf hin, dass eine qualitativ hochwertige medizinische Ausbildung hängt oft ab, wie viel Zeit damit verbracht Patienten zu behandeln und im Krankenhaus zu arbeiten. Zeitbeschränkungen begrenzen auch Bewohner der Exposition gegenüber der Längs Natur der Krankheit, sagte Dr. Joseph Loscalzo, Vorsitzender der Abteilung für Medizin am Brigham and Womens Hospital in Boston. "Es Fragmente wirklich die Lernerfahrung wir unsere Bewohner wünschen könnte", sagte Dr. Loscalzo. Der Akkreditierungsrat für Graduate Medical Education ermöglicht Krankenhäuser für kleine Erweiterungen von bis zu acht Stunden pro Woche für einige Bewohner der Begründung, dass bestimmte medizinische Spezialitäten, wie Chirurgie, profitieren von mehr Ausbildung zu bewerben, aber diese zusätzlichen paar Stunden nicht genug sein könnte.

Wir alle wollen, dass unsere Ärzte gut ausgeruht zu sein, aber die IOM Bemühungen, die Belastung für die überlasteten Bewohner zu erleichtern Sättel einige Ärzte mit Empfehlungen, die ihre Ausbildung behindern könnten. Across-the-Board-Richtlinien einen Topf werfen Ärzte mit sehr unterschiedlichen Fähigkeiten, Schlaf braucht, und Karriereziele. Mehr Flexibilität würde die Vereinigten Staaten halten von der Arzt Mangel konfrontiert und Mängel von anderen Ländern gesehen Ausbildung. Dadurch, dass einzelne Programme Arbeitszeiten anzupassen, die Bedürfnisse ihrer Bewohner gerecht zu werden, nehmen die Regeln könnten angehende Ärzte, für die kürzere Schichten ausreichend als auch solche Operation Bewohner sind, die von der Anmeldung zusätzliche Stunden im Operationssaal profitieren können. Dann Chirurgen müssen sich keine Sorgen über in nap Zeit passt.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated