Index · Artikel · "Hallucination Machine" nimmt Sie auf eine Droge-freie psychedelische Reise

"Hallucination Machine" nimmt Sie auf eine Droge-freie psychedelische Reise

2019-08-11 0
   
Advertisement
résuméDer Deep Dream-Algorithmus verbessert Bilder in trippige Grafiken. Gutschrift: Suzuki et. al., 2017 Virtual-Reality-Geräte können Benutzer bequem von zu Hause aus in magische Realms transportieren, aber ein neues Gerät, das von britischen Ingenieuren
Advertisement

"Hallucination Machine" nimmt Sie auf eine Droge-freie psychedelische Reise

"Hallucination Machine" nimmt Sie auf eine Droge-freie psychedelische Reise




Der Deep Dream-Algorithmus verbessert Bilder in trippige Grafiken.

Gutschrift: Suzuki et. al., 2017

Virtual-Reality-Geräte können Benutzer bequem von zu Hause aus in magische Realms transportieren, aber ein neues Gerät, das von britischen Ingenieuren gebaut wurde, bringt Benutzer auf eine andere Art von Reise: Es lässt die durch psychedelische Drogen hervorgerufene, trippige Visuals drogenfrei.

Aber diese "Halluzinationsmaschine" dient nicht nur der Unterhaltung; Es eröffnet auch neue Wege in der Forschung über visuelle Halluzinationen, so eine neue Studie.

Das Gerät kombiniert ein Virtual-Reality-Headset mit dem Deep-Dream-Algorithmus von Google, der zur Analyse und Verbesserung von Bildern ein so genanntes Deep Neural Network verwendet. Deep Dream funktioniert, indem es Muster in Bildern entdeckt und sie so transformiert, dass sie ein Phänomen namens Pareidolia nachahmen, das auftritt, wenn Menschen Gesichter oder Objekte in zufälligen Gruppen von visuell wahrgenommenen Mustern sehen. [Trippy Tales: Die Geschichte von 8 Halluzinogenen]

Um das VR-Gerät zu entwickeln, versorgten die Forscher den Algorithmus mit Panorama-Videos natürlicher Szenen anstelle von statischen Bildern, um die lebensechte Halluzinerfahrung neu zu erstellen.

Um zu verstehen, wie der Algorithmus funktioniert, betrachten Sie eine Instanz, in der ein Muster von Punkten als komplexeres Bild erscheinen kann. "Manchmal kann man ein Gesicht mit nur drei Punkten an der Wand finden", sagt der leitende Studienautor Keisuke Suzuki, Postdoktorand am Sackler Center for Consciousness Science an der Universität von Sussex in Großbritannien. "Siehst du [eine Sache]? , aber dein Verstand verändert es in etwas anderes. "

Der Deep-Dream-Algorithmus funktioniert auf ähnliche Weise, sagte Suzuki zu Live Science. Es verbessert die Muster, die es auf eine Weise findet, die die ursprünglichen Videobilder in einen immersiven psychedelischen Film verzerrt, der die Person vollständig umgibt.

In der neuen Studie, die am 9. November in der Zeitschrift Scientific Reports veröffentlicht wurde , testeten die Forscher die Halluzinationsmaschine an einer Gruppe von Freiwilligen und baten sie, die Erfahrung in einem Fragebogen zu beschreiben. Die Antworten der Probanden zeigten, dass das, was sie beim Tragen des Geräts erfahren hatten, den Effekten von Psilocybin, einer chemischen Verbindung, die für die halluzinogene Wirkung von "magischen Pilzen" verantwortlich ist, sehr ähnlich war.

Die Tests zeigten jedoch, dass das Gerät die Menschen nicht zu einer Verzerrung der Zeit veranlasste, was eine häufige Nebenwirkung bei der Einnahme von psychedelischen Medikamenten ist.

Die Forscher schlossen nur gesunde Personen in die Studie ein, bemerkte Suzuki. "Aber es wäre interessant, die Erfahrung zwischen simulierten künstlichen Halluzinationen und drogeninduzierten Halluzinationen zu vergleichen", sagte er.

Aber weil psychedelische Medikamente nicht nur die visuelle Wahrnehmung beeinflussen, sondern auch andere Veränderungen im Gehirn und im Körper verursachen können, die höchstwahrscheinlich schädlich sind, ist es schwierig, solche veränderten Bewusstseinszustände zu untersuchen.

Die Forscher hoffen nicht nur, dass sie mehr über drogeninduzierte Halluzinationen erfahren, sondern dass die Maschine auch zur Entwicklung neuer Techniken zur Erforschung der Erfahrungen von Menschen mit Halluzinationen aufgrund psychiatrischer Erkrankungen führen kann.

"Normalerweise ist es für [Patienten mit Halluzinationen] schwierig, zu berichten, was sie tatsächlich in den visuellen Halluzinationen erleben", sagte Suzuki. Aber mit dem neuen Gerät können Forscher Patienten ähnliche Halluzinationen zeigen, die von einem Computer erzeugt worden sind. "Weil all diese künstlichen Halluzinationen von einem Computermodell erzeugt werden, können wir die Parameter manipulieren, um zu simulieren, was die Person tatsächlich erlebt hat", sagte er.

Die Technologie könnte auch dazu beitragen, das Wissen der Wissenschaftler über die Mechanismen hinter Halluzinationen zu verbessern, fügte er hinzu.

Die Untersuchung dieser Halluzinationsprozesse könnte den Wissenschaftlern helfen zu verstehen, wie bewusste Wahrnehmung funktioniert, sagten die Forscher in der Studie. Die Maschine bietet eine Gelegenheit, diese Prozesse ohne die chemischen Effekte und Veränderungen zu studieren, die im Gehirn von jemandem stattfinden, der Drogen oder eine psychiatrische Erkrankung verwendet.

Ursprünglich auf Live Science veröffentlicht .

Empfehlungen des Herausgebers

  • 11 seltsame Fakten über 'Magic' Pilze
  • Sinne und Nicht-Sinn: 7 ungerade Halluzinationen
  • In Fotos: Schiffswrack des Zweiten Weltkriegs in der virtuellen Realität erkunden

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated