Index · Nachrichten · Good Intentions nicht genug sind: Ein Plan und Partner Hilfe Treffen Tore

Good Intentions nicht genug sind: Ein Plan und Partner Hilfe Treffen Tore

2012-02-29 3
   
Advertisement
résuméOb Sie schauen , um Gewicht zu verlieren oder aufhören zu rauchen, Studien zeigen deutlich , dass es einfacher ist , mit einem Freund an Ihrer Seite an einen Plan zu halten. Gewicht verlieren. Aufhören zu rauchen. Zu einem besseren Menschen. Gute Abs
Advertisement

Ob Sie schauen , um Gewicht zu verlieren oder aufhören zu rauchen, Studien zeigen deutlich , dass es einfacher ist , mit einem Freund an Ihrer Seite an einen Plan zu halten.

Good Intentions nicht genug sind: Ein Plan und Partner Hilfe Treffen Tore


Gewicht verlieren. Aufhören zu rauchen. Zu einem besseren Menschen. Gute Absichten sind selten genug , um den Job zu erledigen. Das ist, warum die Menschen werden ermutigt, einen Plan zu haben, um ihnen zu helfen, ihr Ziel zu führen. Laut einer Studie von der University of Leeds, sowohl einen Plan und mit einem Partner noch besser funktioniert.

Die Studie befasste sich mit Menschen, die ihre Menge der körperlichen Aktivität zu erhöhen wollte. Mehr als sechs Monate Leute , die hatten beide einen Partner und ein Plan ausgeübt häufiger und über einen längeren Zeitraum als Menschen , die nur hatte einen Plan oder ein allein Partner. Und als zusätzlichen Bonus, sie verloren auch mehr Gewicht und getrimmt mehr Zoll weg von ihrer Taille in diesen sechs Monate.

Good Intentions nicht genug sind: Ein Plan und Partner Hilfe Treffen Tore

MEHR VON DEN ARZT


Es wurden über die Auswirkungen der Planung oder Partnerschaft auf Übung oder Gewichtsverlust getan wenige Studien. Die meisten haben kurzfristigen Studien mit College-Studenten durchgeführt. Die Leeds Studie Mitarbeiter aus 15 britischen Räte, Regierungsorganisationen der Sozialarbeiter, deren Mitarbeiter sind sozial und wirtschaftlich vielfältig. Da die Studiengruppe wurde auf breiter Basis, macht es wahrscheinlicher, dass die Ergebnisse der Studie verallgemeinerbar sind, ergibt sich eine typische Person zu erreichen, erwarten konnte.

Die Studie wurde von 258 Rats Mitarbeiter , die zum Ausdruck gebracht hatte Interesse , ihre körperliche Aktivität zu erhöhen . Sie wurden einer von vier Gruppen randomisiert. Die Mitglieder der einen Gruppe wurden gebeten, mit einer anderen Person, wie ein Freund oder ein Familienmitglied zu planen, wann und wo sie körperliche Aktivität durchführen. Die Mitglieder einer zweiten Gruppe gebildet, um diese Pläne selbst aber keinen Partner hatte. Eine dritte Gruppe wurde gebeten, einen Partner zu rekrutieren, aber nicht erwähnt wurde jeder Planung gemacht. Und die vierte Gruppe hatte die Kontrollgruppe weder einen Plan noch einen Partner.

Sowohl die Häufigkeit und Dauer der Übung wurde zu Beginn der Studie und einem, drei und sechs Monate in sie, mit dem Selbstbericht Walking und Übung Tables (SWET) selbst berichtet. Gewicht und Taillenumfang waren auch selbst berichteten, zu Beginn der Studie und sechs Monate später.

Alle Gruppen wurden gegebenen Materials zu erklären, wie mangelnde Bewegung zu Herzerkrankungen führen kann, um ihnen zu helfen zu motivieren.

Weil ein schlechter Plan schlechter als gar kein Plan überhaupt, wurden die Teilnehmer aufgefordert, ihre Pläne als if-then-Anweisungen zu formulieren. Für eine individuelle, könnte dies nach dem Vorbild der sein: "Wenn ich eine Trainingseinheit in dieser Woche verpassen, dann werde ich ein Extra nächste Woche." Für zwei Partner, könnte es sein, "Wenn es regnet, und wir können nicht Tennis spielen, dann werden wir Racquetball drinnen spielen." Andere Studien haben gezeigt, dass, wenn-dann Pläne sind in der Regel effektiver als weniger spezifischen Pläne sind.

Aber wie die Leeds Ergebnisse der Studie weisen darauf hin, nur einen Plan ist nicht genug , wenn Sie es nicht bleiben . Menschen, die gemacht und durchgeführt Pläne auf ihre eigenen nur ein Drittel so viel Gewicht wie die Menschen verloren, die einen Partner in den Mix.

Die Autoren der Studie sind nicht sicher, warum die Kombination von if-then-Pläne und Partner besser funktioniert als entweder einzeln tun. Es könnte einfach sein, dass zwei Köpfe sind besser als eins, wenn es um die Planung. Oder es könnte sein, dass die Partner sich gegenseitig helfen aus von ihren Plänen verirrt.

Nachdem ein Partner für Menschen mit einer starken individualistischen Streifen nicht so gut funktionieren könnte. Sie mögen in der Regel, es allein zu gehen. Aber für alle anderen, schlägt die Studie, dass, wie der Rest des Lebens, ist es einfacher, einen Plan zu bleiben und Ihr Ziel erreichen, wenn Sie einen Freund an Ihrer Seite haben.

Ein Artikel über die Studie wird voraussichtlich in einer zukünftigen Ausgabe von Health Psychology erscheinen.

Bild: Dash / Shutterstock .



Dieser Artikel erschien ursprünglich auf TheDoctorWillSeeYouNow.com , einem atlantischen Partner - Site.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated