Index · Nachrichten · Gene Bearbeitung Start CRISPR Therapeutics Register für $ 90M IPO

Gene Bearbeitung Start CRISPR Therapeutics Register für $ 90M IPO

2017-06-28 1
   
Advertisement
résuméGene Bearbeitung Geschäft CRISPR Therapeutics hat für einen Börsengang registriert sucht bis zu $ aufrichten 90 Millionen. CRISPR der Aktion ist die jüngste in einer Reihe von IPOs in diesem Biotech - Subsektor folgenden Editas Medizin und Intellia T
Advertisement

Gene Bearbeitung Start CRISPR Therapeutics Register für $ 90M IPO

Gene Bearbeitung Geschäft CRISPR Therapeutics hat für einen Börsengang registriert sucht bis zu $ aufrichten 90 Millionen. CRISPR der Aktion ist die jüngste in einer Reihe von IPOs in diesem Biotech - Subsektor folgenden Editas Medizin und Intellia Therapeutics zu Beginn dieses Jahres.

CRISPR Therapeitics hat eine Zusammenarbeit mit Vertex Pharmaceuticals . Im Rahmen der Transaktion hat Vertex eine Vorabzahlung von $ 105 Millionen CRISPR, einschließlich $ 75.000.000 in bar und einer Investition $ 30.000.000 Eigenkapital. CRISPR gründete auch ein Joint Venture mit Bayer, die eine 50-prozentige Beteiligung an CRISPR Therapeutics hält.

Die Blei-Anwendungen seiner Technologie Ziel Beta-Thalassämie, Sichelzellenkrankheit. Diese Erkrankungen stellen einen hohen ungedeckten Bedarf, bieten überzeugende Marktpotenzial und haben sich gut verstanden Genetik, stellte die Registrierungserklärung. Andere Krankheiten, es ist der Entwicklung von Behandlungen für unter anderem Hämophilie, Muskeldystrophie vom Typ Duchenne und Mukoviszidose, umfassen.

Ein kurzer Blick auf die Bilanz des Unternehmens zeigt die hohen Kosten der Therapeutika-Entwicklung. CRISPR Therapeutics Nettoverlust für das erste Halbjahr 2016 ($ 25.600.000) gleich seine Nettoverluste für alle im vergangenen Jahr ($ 25.800.000).

Obwohl 16 Life-Science-Unternehmen erfolgreich in der ersten Hälfte des Jahres die Öffentlichkeit gegangen, markiert es eine Verlangsamung der Vorjahre nach einem Bericht von Technologie Anwaltskanzlei Fenwick & West. Unter ihnen waren Intellia, die Millionen $ 163 angehoben , und Editas die 94.400.000 $ angehoben .

Foto: Bigstock Foto

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated