Index · Artikel · Fernüberwachung: Chronische Krankheit, Altern Boomers treiben 16% Wachstum

Fernüberwachung: Chronische Krankheit, Altern Boomers treiben 16% Wachstum

2012-03-30 12
   
Advertisement
résuméDie Patientenfernüberwachung Markt wird erwartet , dass bei einer 16 Prozent jährliche Wachstumsrate in den nächsten Jahren wachsen, in erster Linie durch eine alternde Bevölkerung getrieben , die zunehmend von chronischen Krankheiten betroffen ist.
Advertisement

Fernüberwachung: Chronische Krankheit, Altern Boomers treiben 16% Wachstum

Die Patientenfernüberwachung Markt wird erwartet , dass bei einer 16 Prozent jährliche Wachstumsrate in den nächsten Jahren wachsen, in erster Linie durch eine alternde Bevölkerung getrieben , die zunehmend von chronischen Krankheiten betroffen ist.

Der Wert des globalen Patientenfernüberwachung Markt wird erwartet , dass im Jahr 2017 506.000.000 $ zu erreichen, im Vergleich zu $ 184.000.000 im Jahr 2010, nach einem neuen Bericht von GBI Research.

Fernpatientenüberwachung (RPM) bezieht sich auf die Sammlung von Daten von medizinischen Geräten wie Schrittmacher und implantierbare Kardioverter-Defibrillatoren (ICDs), zum Beispiel.

Werbung

Chronische Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf- Erkrankungen erwartet Gesundheitskosten in den Industrieländern in den kommenden Jahren zu erhöhen, die Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister vorantreiben wird nach Möglichkeiten zu suchen, die Gesundheitsausgaben zu reduzieren. RPM könnte ein Mittel zur Kontrolle der Kosten darstellen, indem in-Büro-Besuche und Krankenhauseinweisungen zu reduzieren, nach dem Bericht.

RPM hilft auch Ärzte die Gesundheit des Patienten verfolgen Patienten während ermöglichen, in ihren Häusern zu bleiben, die für die Patienten attraktiv sein kann, weil sie Reise schneidet und mal mit in-Büro besucht assoziiert warten. RPM hält potenzielle Gesundheitsverbesserung Vorteile, weil die Technologie Warnungen vor potenziell lebensbedrohlichen liefern können Komplikationen sichtbar werden.

Derzeit wird der RPM - Markt von zwei großen Unternehmen dominiert: Deutschland-basierte Biotronik und Minnesota-basierte Medtronic. Biotronik hält 23 Prozent Marktanteil, während Medtronic 20 Prozent hält. Die nächstgrößten Spieler sind St. Jude Medical (14 Prozent), Boston Scientific (9 Prozent) und Philips Healthcare (8 Prozent), nach dem Bericht.

Biotronik sagt seine Home - Monitoring - Produkt kann um 40 Prozent Follow-up für Patienten mit implantierbaren Herz elektrische Geräte (CIEDs) wie Schrittmacher und ICDs im Büro reduzieren.

"Krankenhäuser, Krankenkassen und Politiker müssen Lösungen finden, um die Arbeitsbelastung der Handhabung Follow-up von Besuchen Ergebnisse für CIED Patienten", sagte Dr. Carsten Stoepel, ein Arzt mit dem Unternehmen assoziiert Biotronik. "Es gibt zwei Möglichkeiten: zahlen, um die Kapazitäten der Krankenhäuser zu erhöhen, oder nach Möglichkeiten, um effizienter zu arbeiten, wie Remote-Patienten-Management-Tools wie Biotronik Home Monitoring."

[Foto von Flickr - Nutzer Bludgeoner86 ]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated