Index · Artikel · Elizabeth Loftus Biografie

Elizabeth Loftus Biografie

2013-07-28 4
   
Advertisement
résumé"Augenzeugen , die ihre Finger auf unschuldig Beklagten weisen nicht Lügner sind, denn sie sind in der Wahrheit ihrer Aussage wirklich glauben .... Das ist die erschreckende Teil - die wirklich erschreckende Vorstellung , dass , was wir denken , wir
Advertisement

Elizabeth Loftus Biografie

"Augenzeugen , die ihre Finger auf unschuldig Beklagten weisen nicht Lügner sind, denn sie sind in der Wahrheit ihrer Aussage wirklich glauben .... Das ist die erschreckende Teil - die wirklich erschreckende Vorstellung , dass , was wir denken , wir wissen, was wir mit unserem ganzen Herzen glauben , ist nicht unbedingt die Wahrheit . "- Elizabeth Loftus, Psychologie heute 1996

Welche Loftus ist bekannt für

Elizabeth Loftus ist ein zeitgenössischer Psychologe, der für ihre Forschung in Erinnerung gefeiert wird.

Sie ist am besten für diese Bereiche bekannt:

  • Forschung über das menschliche Gedächtnis
  • Eyewitness Speicher
  • Misinformation Wirkung
  • Erläuterungen zu vergessen

Loftus das frühe Leben

Elizabeth Loftus wurde am 16. Oktober geboren 1944 in Los Angeles, Kalifornien, an die Eltern Sidney und Rebecca Fishman. Als Elisabeth 14 Jahre alt war, ging ihre Mutter in einem Ertrinken Unfall entfernt.

Sie studierte an der University of California, Los Angeles, 1966 mit einem Bachelor-Abschluss in Mathematik und Psychologie. Sie fuhr fort, Graduate School an der Stanford University teilnehmen und erhielt ihren MA in 1967 und ihr Ph.D. im Jahr 1970, die beide in der mathematischen Psychologie.

Loftus Karriere

Loftus Arbeit hat sie eine Figur der Anerkennung, die Kontrolle und sogar Wut gemacht. Durch ihr Studium der Erinnerung, sie hat gezeigt, dass nicht nur oft das menschliche Gedächtnis überraschend unzuverlässig ist, es zu Fehlern und anfällig für Anregung anfällig ist.

Loftus hat als Autor nicht nur zahlreiche Bücher und Artikel, hat sie auch auf einer Vielzahl von Fernsehprogrammen zu sehen, darunter 60 Minuten und Oprah.

Sie hat ausgesagt, bei vielen Prüfungen, die der Angeklagte Kindsmörderin George Franklin und Serienmörder Ted Bundy einschließlich.

Persönliche Erfahrung mit Gedächtnis

Loftus hat enge Erfahrungen mit der Gebrechlichkeit und Fehlbarkeit des menschlichen Gedächtnisses. Bei einer Familie für ihren 44. Geburtstag zu sammeln, sagte Loftus Onkel ihr, dass sie diejenige gewesen war, ihrer Mutter Körper schwimmend im Pool nach einem Ertrinken Unfall zu finden.

Zuvor hatte sie sehr wenig über den Vorfall erinnert, aber nach dem Kommentar ihres Onkels, begannen die Details plötzlich zurück zu kommen.

Ein paar Tage später entdeckte sie, dass ihr Onkel verwechselt worden war, und dass es tatsächlich war ihre Tante, die ihre Mutter nach dem Ertrinken entdeckt. Alle dauerte es falsche Erinnerungen auszulösen einen kurzen Kommentar von einem Familienmitglied war, das zeigt, wie leicht das menschliche Gedächtnis kann durch Anregung beeinflusst werden.

Loftus Auszeichnungen und Anerkennung

Elizabeth Loftus hat eine Vielzahl von Auszeichnungen und Anerkennung für ihre Arbeit erhalten, darunter:

1995 - Distinguished Contribution Award von der American Academy of Forensic Psychology

2003 - APA Distinguished Scientific Award für Anwendungen der Psychologie

2003 - Wahl in der American Academy of Arts and Sciences

2005 - Grawemeyer - Preis in der Psychologie

2005 - Wahl in der Royal Society in Edinburgh

2005 - Laudes und Laurels Fakultät Achievement Award, University of California, Irvine

2009 - Distinguished Beiträge zur Psychologie und Recht Award der amerikanischen Psychologie-Law Society

2010 - Warren - Medaille der Gesellschaft für Experimentelle Psychologen

2010 - Wissenschaftliche Freiheit und Verantwortung Award der Amerikanischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften eV

2012 - William T. Rossiter Award von der Forensic Mental Health Association of California

2013 - Gold Medal Award für sein Lebenswerk in der Wissenschaft der Psychologie von der American Psychological Foundation

Beiträge zur Psychologie

Loftus Forschung hat die Biegsamkeit des Gedächtnisses demonstriert und ihre Arbeit in Straf Zeugnis und andere forensische Einstellungen einen besonderen Einfluss auf die Verwendung von menschlichen Gedächtnis hatte. Eine Studie in der Überprüfung der Allgemeinen Psychologie veröffentlicht Rang die 100 bedeutendsten Psychologen des 20. Jahrhunderts und Loftus wurde auf Platz 58 gelistet, ihr die Top-Frau , die auf der Liste zu machen.

Ausgewählte Publikationen Loftus

Elizabeth Loftus hat viele Artikel und Bücher veröffentlicht, darunter:

Loftus, EF (1975). Suggestivfragen und der Augenzeugenbericht. Kognitionspsychologie, 7, 560-572.

Loftus, GR & Loftus, EF (1976) das menschliche Gedächtnis. Die Verarbeitung von Informationen Hillsdale, NJ:. Erlbaum Associates.

Loftus, EF & Doyle, J. (1987) Zeugenaussagen. Zivil- und Straf NY:. Kluwer.

Loftus, EF; Hoffman, HG (1989). Desinformation und Speicher. Die Erstellung von Speicher Journal of Experimental Psychology: Allgemeines, 118, 100-104.

Loftus, EF & Ketcham, K. (1994) Der Mythos von verdrängte Erinnerung NY:.. St. Martins Press.

Loftus, EF, Doyle, JM & Dysert, J. (2008) Eyewitness Zeugnis:.. Civil & Verbrecher, 4. Auflage Charlottesville, Virginia: Lexis Law Publishing.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated