Index · Artikel · Einige Gedanken über die Unabhängigkeit

Einige Gedanken über die Unabhängigkeit

2019-02-08 0
   
Advertisement
résuméWir werden bald einen Nationalfeiertag feiern, der 13 Unabhängigkeitserklärungen der britischen Kolonien aus Großbritannien feiert. Obwohl es viele Gründe gab, die die amerikanische Revolution veranlassten, war das ultimative Ergebnis die Geburt eine
Advertisement

Einige Gedanken über die Unabhängigkeit

Wir werden bald einen Nationalfeiertag feiern, der 13 Unabhängigkeitserklärungen der britischen Kolonien aus Großbritannien feiert. Obwohl es viele Gründe gab, die die amerikanische Revolution veranlassten, war das ultimative Ergebnis die Geburt einer neuen Nation, die sich rechtlich von ihrem "Mutterland" getrennt hatte.

Wenn wir heute über die Unabhängigkeit nachdenken, liegt der Fokus oft auf Einzelpersonen und nicht auf Ländern. In dieser Hinsicht ist die Entstehung der Unabhängigkeit ein Entwicklungsprozess, der vor allem im Kindesalter, in der Kindheit und im jungen Erwachsenenalter vorkommt. Die Idee ist, dass während jeder dieser Etappen das Individuum beginnt, sich in separaten und unabhängigen Funktionieren zu engagieren. Bald entwickelt das Kind ein Gefühl, wer sie oder er ist, ebenso wie die Natur ihrer Beziehung zu ihren Eltern.

Autonomie oder Unabhängigkeit ist die natürliche Ordnung für das sich entwickelnde Kind und junge Erwachsene, um sich von ihren Eltern zu trennen. Autonomie ist oft mit positiven Gefühlen verbunden zu sein, der derjenige ist, der das eigene Verhalten bestimmt und regiert; So geben Sie einer Person ein Gefühl der Freiheit. Die Forschung hat festgestellt, dass die Notwendigkeit für Autonomie ist entscheidend für eine Person, um ein Gefühl von sich selbst und für ihre gesamte psychologische und körperliche Gesundheit zu entwickeln.

Dennoch werden nicht alle Menschen in einer Weise aufgezogen, die diesen Weg zur gesunden Unabhängigkeit ermutigt. Das heißt, einige Eltern sind so auf ihre eigenen Bedürfnisse oder Standards konzentriert, dass sie Mittel der Kontrolle (wie Scham, Schuld, Bereitstellung oder Rückzug von Liebe und Zustimmung) verwenden, um das Verhalten ihres Kindes zu beeinflussen, das dysfunktionale Ergebnisse haben kann. Beispielsweise,

  • Einige Eltern üben psychologische Kontrolle bis zu dem Punkt aus, dass die Unabhängigkeit erstickt wird und das Kind / Jugendliche / junge Erwachsene verhaltensmäßig und emotional von ihren Eltern abhängig ist. Diese Art von maladaptiven Abhängigkeit kann zu Trennungsangst und Depression führen.

Allerdings können auch andere Eltern, die eine psychologische Kontrolle über ihre Nachkommen ausüben, indem sie zu viel Unabhängigkeit betonen, auch zu Problemen führen. Beispielsweise,

  • Einige Eltern erwarten, dass ihr Kind / Jugendliche / junge Erwachsene ein hohes Maß an Erfüllung und Unabhängigkeit zeigen, um zu gefallen und die Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Eltern zu erhalten. Dabei können die Nachkommen so leistungsorientiert werden, dass sie sich von anderen abheben müssen und folglich keine engen Beziehungen und Intimität mit Menschen entwickeln können.

Kann die Unabhängigkeit die Abhängigkeit fördern? In gewisser Weise ja

Unabhängigkeit zu gewinnen hilft uns zu lernen, zu erforschen und zu entwickeln; Dennoch kann die Welt ein gruseliger und unversöhnlicher Ort sein. Die Notwendigkeit, andere in unserem Leben zu haben, denen wir uns für Komfort, Unterstützung und Sicherheit zuwenden können, ist wichtig. In der Tat gibt uns eine solche Abhängigkeit die Fähigkeit, unabhängig zu sein. John Bowlby, ein britischer Psychiater, schrieb ausführlich über die Bedeutung der Anhänge an andere in unserem Leben. Mit denen, die sich um uns kümmern und uns sicher fühlen und geschützt in Zeiten der Not sowie bereit und in der Lage, dies zu tun, hilft uns mehr autonom. Es gibt uns ein Gefühl von Wohlbefinden und fördert Anhänge mit anderen.

Wenn wir jung sind, füllen die Eltern in der Regel die Rolle als Anhängefigur, die unsere Unabhängigkeit fördert. Wenn wir Erwachsene werden, nimmt ein romantischer Partner diese Rolle oft an. Die Forschung hat festgestellt, dass, wenn ein Beziehungspartner die Autonomie des anderen Partners unterstützt, dies nicht nur dem Partner hilft, zu wachsen und ihre Ziele zu verfolgen, sondern es verbessert auch die Beziehung zwischen den beiden durch die Förderung und Stärkung.

Eine Reihe von einem von John Donne's Gedicht, "Kein Mann ist eine Insel", erinnert uns, dass wir alle von anderen abhängig sind, um uns die Kraft, Motivation, Ausdauer und Sicherheit zu geben, um unsere Ziele und Unabhängigkeit zu verfolgen. Wenn wir uns also unserem Feiertag nähern, der die Unabhängigkeit unseres Landes feiert, so vergessen wir nicht die in unserem Leben, die uns die Chance und Freiheit gegeben haben, uns zu wachsen und unsere Träume zu erreichen. Wir danken ihnen für die Unterstützung unserer natürlichen Revolution.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated