Index · Nachrichten · Eine Zeit zu trauern, und eine Zeit zum Kochen

Eine Zeit zu trauern, und eine Zeit zum Kochen

2010-04-23 4
   
Advertisement
résumétomcensani / flickr Um zu versuchen , ein Rezept für würzige Käse und Tomaten - Dip, in dem der Autor suchte Trost , nachdem ihre Mutter gestorben war, klicken Sie hier. Ich habe eine der traurigsten Wochen meines Lebens hatte: meine Mutter, Frances
Advertisement

Eine Zeit zu trauern, und eine Zeit zum Kochen


tomcensani / flickr

Um zu versuchen , ein Rezept für würzige Käse und Tomaten - Dip, in dem der Autor suchte Trost , nachdem ihre Mutter gestorben war, klicken Sie hier.

Ich habe eine der traurigsten Wochen meines Lebens hatte: meine Mutter, Frances Trosclair, verlor ihren Kampf gegen Knochenkrebs. Da ich viele Male in meinem Artikel erwähnt habe, war sie eine erstaunliche Person, eine wahre Südliche Dame, ein großer Bürger, und eine wunderbare Mutter. Von den Hunderten von Karten und guten Wünsche haben wir fast alle, die an einem "berührt das Leben gut gelebt." Sie war so in meinem Leben, dass ich weiß, ich werde nicht in der Lage sein, die Lücke für eine sehr lange Zeit zu füllen, wenn überhaupt.

Meine Mutter war viel zu froh für mich auf der Traurigkeit zu wohnen, so dass ich die hellere Seite der letzten Tage und einige der zarten Momente und Gedanken auf Komfort Essen teilen. Zu wissen, es nicht jemand diesen Artikel lesen, die ein gebrochenes Herz nicht erlebt hat, frage ich Sie, was das Essen ist, die Komfort und Erleichterung gibt?

Natchez, Mississippi, meine zweite Liebe nach meiner Familie, ist so ein fürsorglich, großzügig Gemeinschaft. Diese Stadt hat Beerdigung Essen zu einer Wissenschaft. Es wurden Southern-Kochbücher über Beerdigung Essen geschrieben und jetzt beginne ich die Notwendigkeit, es zu verstehen. Die meisten Menschen haben nicht für mindestens eine Woche zu einer Mahlzeit Sorge nach der Zeit, die sie einen geliebten Menschen zu verlieren. Die Aufläufe und Kuchen beginnen innerhalb von Stunden zu erreichen. Es gibt auch die Carriage House Restaurant-Ich nenne es "Beerdigung Essen zentrale" -für diejenigen, die in ihren Gefrierschränken nicht auf Lager Aufläufe tun oder die nicht geschickt im Butterkuchen Pfund Schüren. Es dauert nur einen Telefonanruf (und Kreditkarte) Ihre Liebe und Zuneigung zu schicken, mit dem besten Brathähnchen beginnend im Süden und Tabletts ihrer Piment Käse und Hähnchen-Salat Tee Sandwiches, die immer willkommen sind und auf jeden Fall als Komfort Essen qualifizieren . Schon am ersten Tag gab es so viel Essen ankommen. Ich fühlte mich überwältigt, und ich sagte zu meinem Bruder-in-law, was wir mit acht Pfund Kuchen zu tun? Er sagte nur ein gnädiger Empfänger sein.

Das Essen ist eine nette Art zu sagen: "Ich interessiere mich" ohne viele Worte, und es ist eine schöne Geste, dass ich jetzt eine größere Wertschätzung für haben. Obwohl erstaunliche Mengen von Essen kam, und ich wusste, dass es ankommen fortzusetzen, wusste ich, dass ich einige Gerichte haben würde vorzubereiten allen Geschenken hinzuzufügen wir erhalten haben. Zu wissen, ich wusste, dass typischerweise 130 Familienmitglieder für Thanksgiving, ich dort in der Nähe wäre, zu 400 oder mehr kommen zu Twin Oaks nach der Beerdigung. Wir haben alle im Nachruf einladen. Egal, wie viel ich trauerte, die Wirtin Gen ich von meiner Mutter geerbt gekickt.

Ich vorausgesetzt meine gespickt Bruststück, Schweinefleisch grillades, Garnelen und Andouille kreolisch, und pikante Grütze. Ich bestellte 15 Dutzend Butter und Ei Brötchen aus Natchez Markt (ich wusste, ich brauchte Füllstoff für etwa 200). Es funktionierte gut zwischen den gebratenen Wels von Hahn im Korb, die Carriage House Huhn, die grüne Bohne 'Kirche Damen Aufläufe und Lasagne, Monmouth Plantation, Tabletts mit Rippchen, Caesar Salat, Ratatouille und Basilikum Kartoffelbrei. Süd-Louisiana Cousins ​​bereitgestellt Cajun jalapeño Brot und Boudin, und Dunleith Planta geschickt schönen geröstetem Gemüse über. Es gab Dips und Chips und Käse Böden; jemand sogar Velveeta Käse links und eine Dose Rotel Tomaten (ich war amüsiert). Ich könnte weiter und weiter gehen, da das Essen meine nicht nur 14-Fuß-Esstisch gefüllt, sondern auch zusätzliche Tabellen, die die Dutzende von Kuchen und Torten zu Haus werden musste einzurichten. Ich vermutete richtig, dass es nichts übrig und niemand hatte Hunger. Ich war nicht hungrig und wurde auf Adrenalin läuft, ein Ruf der Pflicht, und Trauer.

Am nächsten Tag hatte ich eine Gruppe von sehr schönen Damen aus Dallas, die mit mir hier auf dem Twin Oaks einen Kochkurs Wochenende geplant hatte. Sie hatten es vor fast acht Monaten geplant und ich habe nicht das Herz, zu stornieren. Es war wahrscheinlich eine gute Sache, wie ich aus trauernde nahm eine Auszeit. Als wir durch die Bewegungen eines Menüs kreolischer Mais und Krabben Bisque, Butterkekse, Wachteln in Pfefferkruste ging, Maispudding mit Senf gefüllte und Schokolade-Orange Brotpudding mit karamellisierten Zucker-Sauce, ich war nie hungrig. Ich hatte nur das Gefühl, nicht zu wissen, was ich wollte. Nichts, was Nacht in eine Kategorie von Komfort Essen passen, für mich. Ich konnte nicht getröstet werden.

Sonntag angekommen und ich konnte schließlich nur sein. Ich ging von nicht Essen überhaupt mit dieser leeren Gefühl zu wollen, die gefüllt werden bettelte. Ich war zufrieden einen Tag mit Ausfallzeit zu haben. Wir gingen zum Mittagessen und ich bestellte Pasta Denken, das wäre, was ich brauchte. Nein. Später am Nachmittag aß ich ein Eis. Nein. Eine Stunde später ein Glas Rotwein. Nein. Wenn die Sonne zu setzen begann, und ich fühlte mich sehr müde und völlig unzufrieden, sagte ich zu meinem Mann: "Ich will Rotel-Dip und Fritos."

Ich habe es gemacht. Wer hätte gedacht, dass ich sehnte gefälschten Käse, würzigen Tomaten und salzig Mais-Chips? Ja, ich fühlte mich besser für einen Moment, aber nein, es war nicht die Leere füllen lange genug. Lassen Sie mich sagen, dass dies für mich kein typisches Muster ist. Ich bin kein snacker, ich Eis selten haben, und ich weiß nicht, ob ich jemals Rotel dip vor gestern gemacht. Wenn ich ein gebrochenes Herz habe ich habe nur diese Lücke, und immer wieder versuchen, sie zu füllen. Merkwürdig ist, wie ich dies schreibe, bin ich immer noch Hunger Rotel-Dip. Ich habe einige übrig, aber ich werde stark sein. Es war ein bisschen mühsam, ich versuchte es in der Mikrowelle zu machen und Velveeta schmilzt nicht leicht oder schnell. Ich bin nicht gut in Velveeta versiert; Ich habe die Anweisungen nicht lesen können, die dazu beigetragen haben würde. Als ich die Velveeta und Rotel Tomaten zuerst entdeckte, war ich amüsiert; dann, wenn ich es hatte, war ich ein gnädiger Empfänger. Als die Person, die immer die Gabe der Nahrung gibt, haben ich nicht oft der Empfänger. Die eine Lektion, die ich habe durch diese Zeit in meinem Leben gelernt habe, ist, immer liebenswürdig und dankbar sein. Es gibt Trost.

Rezept: Rotel Dip

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated