Index · Nachrichten · Eine chemische Verbindung in Kurkuma ist LSU Krebsmedikament spinout ist nicht so geheime Zutat

Eine chemische Verbindung in Kurkuma ist LSU Krebsmedikament spinout ist nicht so geheime Zutat

2013-09-25 1
   
Advertisement
résuméEin neues Medikament Unternehmen setzt auf eine unwahrscheinliche natürliche Substanz , die die Behandlung von Krebs zu verbessern, und Südost Venture Firma BVM Kapital sieht offenbar das Potenzial, auch. BVM bockte Trends im Gesundheitswesen zu inve
Advertisement

Eine chemische Verbindung in Kurkuma ist LSU Krebsmedikament spinout ist nicht so geheime Zutat

Ein neues Medikament Unternehmen setzt auf eine unwahrscheinliche natürliche Substanz , die die Behandlung von Krebs zu verbessern, und Südost Venture Firma BVM Kapital sieht offenbar das Potenzial, auch.

BVM bockte Trends im Gesundheitswesen zu investieren, indem ein neues Biotech-Venture Aussäen von Louisiana State University gesponnen. Mit 300.000 $ Finanzierung für Saatgut durch BMVâ € ™ s Themelios Venture II LP Fonds, die neue Gesellschaft, K94 Entdeckungen, werden Arzneimittel-Konjugate entwickeln, die bestimmte Hormonrezeptoren auf Tumoren Ziel.

In seinem Labor in LSUâ € ™ s Pennington Biomedical Research Center , studierte Dr. William Hansel wie Luteinisierendes Hormon-Releasing - Hormon - Rezeptoren (LHRH) bevölkern die Oberfläche einer Vielzahl von Krebszellen genutzt werden könnten , Krebszellen zu einem Tumor zu liefern. Um ein erstellen Wirkstoff - Konjugat , die Paare eine gezielte Abgabe Methode mit einem therapeutischen Mittel, er LHRH mit Curcumin kombiniert, fand ein Antioxidans in dem Gewürz Kurkuma.

Werbung

Itâ € ™ s ein altes Naturheilmittel, aber curcuminâ € ™ s krebsvorbeugende Fähigkeiten haben ziemlich ausführlich in tatsächlich untersucht den letzten präklinischen und klinischen Studien an Universitäten und Krebszentren in der ganzen Welt. Itâ € ™ s gedacht, um das Tumorwachstum und blockieren die Proliferation und Invasion von Tumorzellen verlangsamen. Das Problem ist , dass Curcumin hat schlechte Wasserlöslichkeit , die ihr therapeutisches Potential begrenzt hat.

K94 Discoveryâ € ™ s Drogen sind so konzipiert, dass die Herausforderung zu überwinden, so das Unternehmen in seiner Förderbekanntmachung Dienstag. Zunächst itâ € ™ s konzentriert seine F & E-Arbeit an Bauchspeicheldrüsenkrebs, aber auch bei Eierstock- und Brustkrebs-Forschung zu tun. Toxikologie-Tests werden voraussichtlich in Kürze beginnen, mit klinischen Studien für das Jahr 2015 geplant.

Als interessante Randnotiz, mit dem Namen Hansel das neue Unternehmen nach der Einheit der US-Armee er im Zweiten Weltkrieg befohlen, seine Bereitschaft, als Symbol für große Risiken zu nehmen und gegen alle Widrigkeiten beharren.

Esperance Pharmaceuticals , eine andere Baton Rouge Biotech - Startup, entwickelt sich auch Anti - Krebs - Medikament zum Teil auf Hanselâ € ™ s Arbeit.

[Bildquelle: Wikipedia]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated