Index · Artikel · Die Ruinen von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Die Ruinen von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

2012-11-29 4
   
Advertisement
résuméAuf der mexikanischen Halbinsel Yucatan ist die alte Maya-Stadt Chichen Itza. Seine Geschichte reicht mehr als tausend Jahre zurück, aber es steht in Ruinen jetzt, längst aufgegeben. Das ändert nichts an der Pracht des Tempels von Kukulkan, der ikoni
Advertisement

Auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan ist die alte Maya-Stadt Chichen Itza. Seine Geschichte reicht mehr als tausend Jahre zurück, aber es steht in Ruinen jetzt, längst aufgegeben.

Das ändert nichts an der Pracht des Tempels von Kukulkan, der ikonischen Stufenpyramide stehen 30 Meter (100 Fuß) hoch am nördlichen Ende der Haupt Stadt zu reduzieren. Ich besuchte dort im Frühjahr 2011, und es war beeindruckend. Die Architektur ist unglaublich, und zu denken, die Maya es gebaut, ohne auch nur das Rad benutzt zu haben ...

Meine Familie und ich verbrachten dort einen langen Tag, genießen selbst und das Lernen über diese erstaunliche Zivilisation. Wir verließen am frühen Abend, aber ich lieber jetzt wollen wir ein wenig geblieben war später zu sehen, die Sterne kommen. Das ist , weil ich eine Notiz von meinem Freund, Stéphane Guisard Astrofotograf, mit erhielt dieses Foto nahm er von Orion über den mächtigen Tempel steigt:

Die Ruinen von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Orion steigt über den Tempel von Kukulkan in Chichen Itza. Klicken Sie hier um chacmoolenate.

Sie wollen wirklich, dass zu klicken, um es in voller Auflösung zu sehen. Das blasse Licht verleiht dem Tempel ein unheimliches Launenhaftigkeit, und die Farben der Sterne im Orion sind sehr schön. Sie können sogar unter ausmachen (rechts im Bild) den drei hellen Sterne in seinem Gürtel die rötlichen Schein des Orion-Nebel, hängend. Das Nebel ist eine Gaswolke viele Lichtjahren und ist ein Werk der Sterngeburt; das Licht von den massiven Sterne leuchten geboren dort das Gas um sie herum, es so hell , es ist leicht mit bloßem Auge von seiner erstaunlichen Entfernung von mehr als 1300 Lichtjahre-13 Billi km oder 8 Billi Meilen zu machen.

Die meisten Sterne Sie in Orion sind jung, massive Sterne sehen können, zum Scheitern verurteilt eines Tages als Supernovae explodieren. Der berühmte Beteigeuze ist wahrscheinlich in der Nähe von diesem schließlich das Schicksal, bereits in einen roten Überriesen in seinem Kern aufgrund anstrengend seine Versorgung mit Schweissbare Wasserstoff als Kraftstoff umgedreht. Sie sollten keine Probleme haben es in Stéphane Foto Spek; die Farbe gibt es weg.

Es ist schon komisch, in einer Million Jahren zu denken, dass, vielleicht zwei, all diese Sterne gegangen wird, explodiert, zerstört. Aber das ist die Lektion von Chichen Itza selbst, ist es nicht? Auch dies wird vorübergehen.

Und ich kann nicht helfen , aber beachten Sie, dass die Stadt selbst am Rande des Chicxulub befindet Krater (Chick-husch-Lube ausgesprochen), 180 km (110 Meilen) über. Es ist die Auftreffstelle des Asteroid, der die Dinosaurier ausgerottet zusammen mit einem großen Bruchteil aller Pflanzen und Tiere auf der Erde zu der Zeit.

Die Schichten der Katastrophe liegen bei Chichen Itza dick. Das Land von einem vor 65 Millionen Jahren Auswirkungen geschnitzt, die seit Jahrhunderten die Stadt abklingenden, und die Sterne darüber bestimmt, den Weg der Dinosaurier zu gehen, wie gut ...

Und ein letzter Gedanke. Auch der Krater von dieser Wirkung selbst hat sich über die Äonen bis zu dem Punkt erodiert, wo es war schwer zu finden, trotz seiner Größe. Auch Katastrophen leiden Katastrophen, genug Zeit gegeben.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated