Index · Nachrichten · Die Reichsten, fetteste Nation auf der Erde (es ist nicht die Vereinigten Staaten)

Die Reichsten, fetteste Nation auf der Erde (es ist nicht die Vereinigten Staaten)

2011-11-16 4
   
Advertisement
résuméMit Mägde, Nannys und Köche, sitzen viele Katarer in ihrem klimatisierten Villen den ganzen Tag immer dicker und ignorieren ernsthafte gesundheitliche Probleme Katar ist ein kleines Land mit einem großen Problem. Diese Connecticut große Nation, wie e
Advertisement

Mit Mägde, Nannys und Köche, sitzen viele Katarer in ihrem klimatisierten Villen den ganzen Tag immer dicker und ignorieren ernsthafte gesundheitliche Probleme

Die Reichsten, fetteste Nation auf der Erde (es ist nicht die Vereinigten Staaten)


Katar ist ein kleines Land mit einem großen Problem.

Diese Connecticut große Nation, wie ein loser Zahn am Persischen Golf herausragen, ist eine der am meisten übergewichtigen Nationen in der Welt, mit den Bewohnern fetteren im Durchschnitt als auch häufig die der Vereinigten Staaten, die den Kuchen in einer solchen nimmt Wettbewerbe.

Nach jüngsten Studien , etwa die Hälfte der Erwachsenen und ein Drittel der Kinder in Katar sind fettleibig, und fast 17 ​​Prozent der einheimischen Bevölkerung leidet an Diabetes. Im Vergleich dazu etwa ein Drittel der Amerikaner sind fettleibig, und acht Prozent sind Diabetiker. Katar hat auch sehr hohe Raten von Geburtsfehlern und genetischen Störungen - Probleme , die zusammen mit der Prävalenz von Adipositas (PDF) und Diabetes haben verschlechterte sich in den letzten Jahrzehnten nach lokalen und internationalen Gesundheitsexperten.

Also, was in kleinen Katar läuft da falsch?

Katar hat auch sehr hohe Raten von Geburtsfehlern und genetischen Störungen - Probleme, die in den letzten Jahrzehnten haben sich verschlechtert.

Um veruntreuen eine gut getragen Satz: Es ist die Wirtschaft, Dummkopf. Im September wurde Katar offiziell die reichste Nation der Welt, wie Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt gemessen. Es wurde vor kurzem auch der größte Exporteur von Erdgas der Welt und verdient den Titel der am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt. Durch die internationale Entwicklungsstandards, die alle durch dieses Wachstum praktisch über Nacht geschehen, so dass Katarer 'Lebensweise viel mehr ungesund, und zugleich viele führende zu hängen, entschlossen auf das, was übrig ist von ihrer flüchtigen Stammes-Traditionen - Praktiken, die inter-Ehe zwischen nahen schließen Familienmitglieder und Verwandten.

"Sie konzentriert den Genpool, und zugleich sind sie schnellen Wohlstand gegenüber " , sagte Sharoud Al-Jundi Matthis, der Programm - Manager bei der Qatar Diabetes Association , einer staatlich finanzierten Gesundheitszentrum in Doha, der Hauptstadt. Als Ergebnis dieser Faktoren werden immer Katarer fettleibig, vorbei an genetischen Erkrankungen mit einer alarmierenden Geschwindigkeit und Diabetes viel häufiger bekommen als andere auf der ganzen Welt. Sie sind immer auch Diabetes ein Jahrzehnt jünger als der durchschnittliche Erkrankungsalter, die Raten von bedingten Erkrankungen und Komplikationen drängt auf, wie Bluthochdruck, Blindheit, teilweise Lähmung, Herzerkrankungen und Verlust der Produktivität. "Es ist ein sehr, sehr ernstes Problem für die Zukunft von Katar gegenüber", sagte Matthis.

Im Laufe von zwei Generationen, die meisten einheimischen Katarer, der nur 250.000 in einer Nation Zahl von 1,7 Millionen, und die Vorteile eines robusten Sozialstaates genießen, ging von lebenden bescheiden, Stammeslebensstile in der arabischen Wüste, an das Leben in klimatisiert Villen mit Mägden, Kindermädchen, Gärtner und Köche. Doha hat sich von einem bloßen Blip von beige Gebäude auf einem verbrannten Spieß von Sand in die Mitte der 90er Jahre zu einer glänzenden Glas Metropole bevölkert von Luxus-Hotels, Flotten von glänzenden neuen Land Rover Pilze aus dem Boden, und Fast-Food-Gelenke, wo die jungen Leute nach kauern Schule, von der berühmten arabischen Hitze geschützt, mit Temperaturen über 105 vom späten Frühjahr bis zum Spätherbst schweben.

"Jeder in Katar kennt Diabetes, aber das Problem ist, es spricht nur. Niemand kümmert sich um sie", sagte Adel Al-Sharshani, 39, der vor einigen Jahren mit Diabetes diagnostiziert wurde. Sein Vater und einige seiner Freunde haben auch Diabetes. "Ich ignorierte alle Ratschläge, bis es zu spät war, und das ist, was andere Menschen zu tun. Es ist gefährlich." Denn wie viele Katarer er Diabetes als junger Mann bekam, Al-Sharshani weiß, dass er ein höheres Risiko von Komplikationen Gesichter, wie Blindheit und Lähmung. "Ich fürchte, meine Augen zu verlieren, meinen Fuß. Ich fürchte, mein Leben zu verlieren", sagte er.

Katar ist nicht allein in schweren gesundheitlichen Problemen. Seine Nachbarenergiereichen Staaten, darunter Kuwait, Bahrain, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten, die auch konservative soziale Traditionen haben und haben sich in den letzten fünf Jahrzehnten entwickelt, stehen vor ähnlichen Herausforderungen mit interfamiliäre Ehe. Hohe Raten von Fettleibigkeit, Diabetes und genetische Krankheiten gibt es in der Region.

Nach der March of Dimes, rangiert Saudi-Arabien zweite global für die Anzahl der Geburtsfehler pro 1.000 Geburten, während Katar 16. Platz. A 2007 McKinsey Bericht über die Zukunft der staatlich finanzierten Gesundheitsversorgung in den Golf stellte fest , dass die Nachfrage nach Krankenhausbetten in Katar wird voraussichtlich um 100 Prozent bis zum Jahr 2025 Die sechs Staaten des Golf - Kooperationsrates zu erhöhen , werden erwartet , ihre Ausgaben für Gesundheitsversorgung zu erhöhen , indem fast 60 Prozent im gleichen Zeitraum.

In den letzten Jahren hat die Regierung Katars Dutzende von öffentlichen Sensibilisierungskampagnen sollen Qatari Erwachsene und Schulkinder über gesunde Ernährung, Bewegung, Fitness und Sport zu erziehen. Feinere kulturelle Themen - wie Stammesführer Zureden familiäre Inter Ehe zu verlassen - durch angesprochen werden "höher-ups in der Gesellschaft", sagte Matthis. "Gemeinschaftsführer, Scheichs, solche Leute, sprechen über diese Themen mehr und mehr."

Die Regierung hat auch freien und freiwilligen Pre-Ehe Bluttests, die keine Prüfung auf genetische Verbindungen umgesetzt, aber warnen potentielle Ehegatten von genetischen Risiken in ihren Nachkommen. Die meisten Katarer haben eine genetische Veranlagung für Typ-II-Diabetes, die die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ihre Kinder die Krankheit zu bekommen.

"Unser Schwerpunkt ist die Menschen ermutigen, aktiv zu sein, bekommen sie eine gesunde Lebensweise zu führen - das ist unsere Vision", sagte Maher Safi, der Marketing-Direktor bei den Qatar Olympic Committee, die Regierungsstelle, die bundesweite Fitness- und Sportprogramme in Katar überwacht. In den letzten Jahren hat sich der Ausschuss öffentliche Programme Verwaltung von freien Body-Mass-Indizes und Zuckerspiegel Tests, verbreitet Material über gesunde Ernährung ins Leben gerufen und führte Initiativen an Schulen Kinder lernen neue Sportarten zu helfen, wie Handball, Tennis und Radfahren.

In Zusammenarbeit mit der Regierung geführte Gesundheitszentren, hat die Regierung von Doha begonnen Parks, Gehwege und Fußgängerüberwege in der Stadt und Wohngebiete Gebäude, wo im Moment ist es praktisch unmöglich ist, auch zwischen den Gebäuden zu gehen, ohne den schwülen trotzend, verkehrs gepackte Straßen. Zu Beginn dieses Jahres installierte die Regierung im Freien Sportgeräte und automatische Fahrradverleih Kiosken auf Doha zentralen Promenade, die lokal gemischte Kritiken bekommen haben.

"Du wirst nicht Qatari Damen Fahrrad fahren sehen", sagte Honig Stinnett, der auf Doha zentralen Promenade eine Nacht Ende September wurde die Ausübung. Sie wurde in Malaysia erhöht, und sagt Katarer, von denen die meisten die wahhabitischen Zweig des sunnitischen Islam folgen, sind nicht kulturell angeordnet außerhalb zu trainieren. Die meisten katarischen Frauen tragen schwarze abayas bodenlang und viele verschleiern ihre Gesichter. "Glaubst du, du, dass ausüben könnten?" Stinnett sagte. "Es ist die Kultur, die Qatari Damen im Inneren gehalten werden, wo sie dicker und dicker bekommen."

Ein paar Schritte entfernt, eine Menge von Jugendlichen und jungen zwanzig etwas Männer wechselten sich auf der hellen gelben und roten Sportgeräte von der Regierung im Januar installiert. Keiner von ihnen waren einheimischen Katarer, aber sie ahnen, warum ich dort war.

"Weil Katarer sind fett!" sagte Hassan Tiaz, 19, lachen. Er ist Pakistani, aber geboren wurde und in Katar angehoben. Er deutete auf seinen eigenen runden Bauch. "Es ist, weil in Katar, wir gerade sitzen, Rauch und Junk-Food essen. Es ist nicht zu viel Arbeit. Alles, was Sie automatisch, und die meisten von uns nur sitzen in klimatisierten Büros und Autos. Alles ist für uns getan hat."

Tiaz Freund, Abdullah Rashid, 20, die einen langen weißen thobe trug heraus zu arbeiten, machte die Kultur des Reichtums. "Katarer reiche Kinder Qual. Immer wenn sie wollen, gehen sie einfach in ihrem Auto und an den Ort gehen", sagte er. Die meisten Katarer denken an diejenigen, die außerhalb schwitzen, wie Gärtner oder Bauarbeiter, wie der Unterschicht Menschen, die von außen in gemietet und gebracht werden müssen.

"Auch" Tiaz sagte grinsend. "Katarer nur die Liebe zu essen."

Bild: Qatar Diabetes Association.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated