Index · Artikel · Die Psychologie der effektive Workout Musik

Die Psychologie der effektive Workout Musik

2012-08-04 2
   
Advertisement
résuméIn voller Länge von muskulösen Kerl tun pushups auf schwarzem Hintergrund Credit: Yuri Arcurs , Shutterstock "Ich wage sie den iPod auf mich zu finden" Richie Sais sagte der New York Times im Jahr 2007, als er sich anschickte , das Marine Corps
Advertisement

Die Psychologie der effektive Workout Musik

Die Psychologie der effektive Workout Musik




In voller Länge von muskulösen Kerl tun pushups auf schwarzem Hintergrund

Credit: Yuri Arcurs , Shutterstock


"Ich wage sie den iPod auf mich zu finden" Richie Sais sagte der New York Times im Jahr 2007, als er sich anschickte , das Marine Corps Marathon zu laufen. USA Track & Field, der nationale Dachverband für Streckenrennen, hatte gerade beschlossen, Athleten zu verbieten, mit tragbaren Musik-Player, um "die Sicherheit zu gewährleisten und Läufer zu verhindern, einen Wettbewerbsvorteil zu haben." Rais behoben sein iPod shuffle unter seinem Hemd zu verbergen. Viele Mitläufer protestierten gegen die neue Regel, die heute in einer geänderten Form in Kraft bleibt: Es ist nun nur für Menschen, für die Auszeichnungen und Geld wetteifern gilt.

Für einige Sportler und für viele Menschen, die, joggen, Rad fahren, Gewichte heben und sonst Bewegung, Musik laufen ist nicht überflüssig-es ist wichtig, um Spitzenleistung und ein erfolgreiches Training. Auch wenn manche Leute Audio-Bücher bevorzugen, Podcasts oder Ambient-Sounds, hängen viele andere auf bumpin 'Beats und Rühren Texte selbst motiviert zu halten bei der Ausübung. Eine schnelle Twitter-Suche deckt zahlreiche Belege dafür: "Der Versuch, mein Handy, ein wenig mehr aufladen zu lassen, bevor ich gehe, weil Herr weiß ich kann nicht einmal versuchen und Training ohne Musik", twitterte @ Gianna_H21. "Ich habe gerade meine Mutter drehen sich um meine Kopfhörer zu bekommen. Ich kann möglicherweise ohne Musik nicht funktioniert", gab @Codavoci_Kyle.

In den letzten 10 Jahren hat sich der Körper der Forschung auf dem Training Musik deutlich anschwoll, helfen Psychologen, ihre Ideen zu verfeinern, warum Bewegung und Musik sind so eine effektive Paarung für so viele Menschen und wie Musik den Körper und Geist bei körperlicher Anstrengung verändert. Musik ablenkt Menschen von Schmerzen und Müdigkeit, hebt Stimmung, erhöht die Ausdauer, reduziert wahrgenommen Anstrengung und kann sogar metabolische Effizienz zu fördern. Wenn Sie Musik hören, laufen die Menschen weiter, Fahrrad länger und schneller schwimmen als üblich, oft ohne es zu merken. In einem 2012 Überprüfung der Forschung, Costas Karageorghis von der Brunel University in London, einer der weltweit führenden Experten auf die Psychologie der Übungsmusik schrieb , dass man der Musik als denken könnte "eine Art von Rechtsleistungssteigernde Droge."

die effektivste Training Musik Auswahl ist nicht so einfach, wie Schlange, eine Reihe von schnellen, energiereiche Songs. Man sollte beachten Sie auch die Erinnerungen, Emotionen und Assoziationen, die verschiedene Lieder evozieren. Für einige Menschen, in welchem ​​Ausmaß identifizieren sie sich mit den emotionalen Zustand des Sängers und Sicht bestimmt, wie motiviert sie sich fühlen. Und in einigen Fällen die Rhythmen der zugrunde liegenden Melodie nicht so wichtig wie die Kadenz der Texte sein. In den letzten Jahren haben einige Forscher und Unternehmen mit neuen Möglichkeiten experimentiert Trainierende durch ihre Ohren, wie eine Smartphone-App zu motivieren, dass die Flucht aus Zombies in einer postapokalyptischen Welt des Hörers führt und eine Vorrichtung, die Songs auf der Grundlage eines Läufers Herzfrequenz auswählt.

Lassen Sie Ihren Körper bewegen , um die Musik
Forschung über das Zusammenspiel von Musik und Bewegung Daten mindestens 1911, als amerikanische Ermittler Leonard Ayres fand heraus, dass Radfahrer radelte schneller, während ein Band als spielte, wenn es war still. Seitdem haben Psychologen rund hundert Studien durchgeführt, auf die Art, wie Musik Menschen die Leistung in einer Vielzahl von körperlichen Aktivitäten verändert, in der Intensität im Bereich von bis Sprinten schlendert. Mit Blick auf die Forschung als Ganzes entstehen einige klare Schlussfolgerungen.

Zwei der wichtigsten Eigenschaften des Trainings Musik sind Tempo-oder Speed-und was Psychologen nennen Rhythmus Antwort, die mehr oder weniger ist, wie viel ein Lied macht Sie abtanzen wollen. Die meisten Menschen haben einen Instinkt, ihre Bewegungen und Ausdrücke mit Musik zu synchronisieren ihre Köpfe nicken, tippen ihre Zehen oder brechen in Tanz, auch wenn sie diesen Instinkt in vielen Situationen unterdrücken. Welche Art von Musik regt dieser Instinkt von Kultur zu Kultur unterschiedlich und von Person zu Person. Um einige breite Verallgemeinerungen, schnelle Songs mit starken Beats machen, sind besonders anregend, so dass sie die meisten Menschen die Training Wiedergabelisten zu füllen. In einer aktuellen Umfrage von 184 College - Studenten, zum Beispiel waren die beliebtesten Arten von Übungsmusik Hip-Hop (27,7 Prozent), Rock (24 Prozent) und pop (20,3 Prozent).

Einige Psychologen haben vorgeschlagen, dass die Menschen haben eine angeborene Vorliebe für Rhythmen bei einer Frequenz von zwei Hertz, die bis zu 120 Schläge pro Minute entspricht (bpm), oder zwei Schläge pro Sekunde. Auf die Frage , um ihre Finger klopfen oder zu Fuß, viele Menschen unbewusst es sich in einem Rhythmus von 120 bpm. Und eine Analyse von mehr als 74.000 populäre Lieder produzierte zwischen 1960 und 1990 festgestellt , dass 120 bpm die am weitesten verbreitete Puls war.

Wenn auf einem Laufband, jedoch scheinen die meisten Menschen Musik rund 160 bpm zu begünstigen. Websites und Smartphone - Apps wie Songza und jog.fm Menschen helfen , passen das Tempo ihrer Trainings Musik zu ihrem Laufschritt, Lieder so schnell wie 180 bpm für einen Sieben-Minuten - Meile, zum Beispiel zu empfehlen. Aber die jüngsten Forschungsergebnisse legen nahe, dass eine Ceiling-Effekt rund 145 bpm auftritt: etwas höher nicht viel zusätzliche Motivation beitragen scheinen. Gelegentlich ersetzen die Geschwindigkeit und den Fluss von den Texten der zugrunde liegenden Beat: einige Leute zu Rap-Songs arbeiten, zum Beispiel, mit dichten, schnell Texte auf einem relativ sanften Melodie überlagert gesprochen.

Obwohl viele Menschen effizienter nicht das Bedürfnis verspüren, zu laufen oder in genaue Zeit mit ihrem Training Musik bewegen kann Synchronität den Energiekörper Verwendung helfen. Wenn rhythmisch auf einen Schlag zu bewegen, kann der Körper müssen nicht so viele Anpassungen koordinierte Bewegungen, wie es ohne regelmäßige externe Signale machen würde. In einer 2012 Studie von CJ Speck von der Sheffield Hallam University, Karageorghis und ihre Kollegen die Teilnehmer , die sich im Takt der Musik radelte erforderlich 7 Prozent weniger Sauerstoff die gleiche Arbeit wie Radfahrern zu tun , die nicht ihre Bewegungen mit Hintergrundmusik zu synchronisieren. Musik, so scheint es, kann als ein Metronom, jemandem zu helfen, einen stetigen Tempo beibehalten, wodurch Fehltritte und sinkende Energieaufwand.

Die Ausweitung dieser Logik, Shahriar Nirjon von der University of Virginia und seine Kollegen entwickelten eine persönliche Musik - Player, die versucht , Musik synchronisieren mit einer Rate Tempo und Herz Läufer . Accelerometer und ein kleines Mikrofon in einem Paar Ohrhörer eingebettet messen die Geschwindigkeit des Läufers und das Pulsieren der Blutgefäße aufzunehmen. Das Gerät überträgt die Daten drahtlos es über ein Smartphone zu einem entfernten Computer sammelt, die das nächste Lied wählt.

Hirnschläge
Jüngste Untersuchungen verdeutlicht nicht nur, welche Art von Musik ist am besten geeignet, um ein Training, sondern auch, wie Musik ermutigt die Menschen, die Ausübung zu halten. Distraction ist eine Erklärung. Der menschliche Körper überwacht sich ständig selbst. Nach einer gewissen Zeit der Übung-die genaue Dauer variiert von Person zu Person-körperliche Ermüdung beginnt um in. Der Körper Anzeichen von extremer Anstrengung steigenden Mengen an Laktat in den Muskeln erkennt, ein Pochen Herz, erhöhte Schweißproduktion-und beschließt, sie braucht eine Pause. Musik konkurriert mit dieser physiologischen Feedback für die bewusste Aufmerksamkeit des Gehirns. In ähnlicher Weise ändert Musik oft die Wahrnehmung ihrer eigenen Anstrengungen während des Trainings: es einfacher scheint, mit Ihnen diese 10 Meilen oder füllen Sie ein paar zusätzliche Bizepscurls wenn Beyoncé oder Eminem ist richtig, es laufen zu lassen.

"Da die Übung oft ermüdend ist, langweilig und anstrengend, alles, was diese negativen Gefühle entlastet wäre zu begrüßen", erklärt Karageorghis. Die Vorteile der Ablenkung sind am stärksten ausgeprägt bei niedrigen bis mäßiger Intensität Übung. Wenn gegen hoher Intensität ausüben, verliert Musik ihre Macht , um die körperliche Gefühle von Müdigkeit außer Kraft zu setzen, aber es kann immer noch die Art , wie Menschen auf diese Müdigkeit reagieren ändern . Die richtige Musik hebt Stimmung und überredet Menschen Wellen der Erschöpfung zu reiten, anstatt aufzugeben. Karageorghis warnt aber, gegen die Musik zu hören, während in stark frequentierten Bereichen Ablenkung läuft von Müdigkeit groß ist, solange es nicht, dass Sie in Gefahr nicht setzen.

Musik erhöht auch Ausdauer von Menschen überflutet starke Emotionen zu halten. Musik hören ist oft eine unglaublich angenehme Erfahrung und bestimmte Songs öffnen die mentale Tür und Tor, mit dem sich in alltäglichen Situationen Menschen ihre Emotionen zu kontrollieren. Wenn man stark mit der Sängerin Gefühle oder Perspektive identifiziert, wird der Song umso mehr motivierend.

Betrachten wir ein Lied von jemandem Lieblingsmusikfilm oder Broadway - Show, wie "One Day More" von Les Misérables -ein Ensemble Song mit einem komplexen Melodie und Gebäude energie oder "Defying Gravity" von Wicked, in der Elphaba, eine zentrale Figur, schwört, alle Grenzen andere überwunden haben auf ihr auferlegt. Neben Melodien und Gesang, solche Lieder sofort erinnern an das gesamte Umfeld der Leistung und wecken Erinnerungen an bestimmte Zeichen berauschend, die Teil einer komplexen Erzählung sind. Dieses Netz von Assoziationen und Konnotationen in die Musik gewebt bietet nicht nur eine inspirierende Perspektive einzunehmen, sondern auch eine ganze alternative Realität zu betreten, während in der Turnhalle auf einem Laufband an Ort und Stelle ausgeführt wird. Einige Game-Designer haben neue Möglichkeiten experimentiert für Menschen in fiktive Welten zu entkommen beim Laufen. Im Jahr 2012 Sechs der Online-Spiele-Unternehmen zu starten, die immersive Laufspiel, Zombies, Run !, in Form einer Smartphone-App veröffentlicht, die den Hörer Quest erzählt die Zombie-Apokalypse zu überleben. Nach gesprochenen Anweisungen, stellt sich der Hörer sich selbst um Munition zu sammeln laufen und Medizin, um verschiedene Missionen zu erfüllen.

Ob Musik oder Zombie-Sound-Effekte, was die Leute für die Motivation zu hören, wenn sie die Kontrolle der Handlungen auf der gleichen neuronalen Schaltkreise. "Wir sind fast fest verdrahtet zu schätzen Musik ästhetisch", sagt Karageorghis. Volks emotionale Reaktion auf Musik ist viszerale: Es ist teilweise in einigen der ältesten Regionen des Gehirns in Bezug auf die Evolutionsgeschichte tief verwurzelt, und nicht in der großen faltige menschlichen Hirnrinde, die in jüngerer Zeit entwickelt. Ein Patient-eine Frau in der Forschungsliteratur bekannt als IR-Beispiel für diese Ur-Reaktion. IR hat Läsionen zu ihr auditory cortices, die Bereiche der Hirnrinde, die Prozess Ton. Wenn IR die normale Version eines Songs und einer schrecklich verstimmten Version hört sie den Unterschied nicht erkennen kann, erklärt Jessica Grahn , eine kognitive Neurowissenschaftler , die Musik an der Western University Brain and Mind Institute in Ontario studiert. Aber wenn IR hört ein fröhliches Lied und ein trauriges Lied, sie unterscheidet sie sofort voneinander.

Wissenschaftler wissen jetzt, dass, obwohl verschiedene Regionen des menschlichen Gehirns bei der Verarbeitung von verschiedenen Sinnen-Sound spezialisieren, auf Sicht, berührungs das Gehirn nutzt die Informationen, die sie von einem Sinn erhält es zu helfen, andere zu verstehen. Was die Menschen sehen und zu fühlen, während auf Sprache oder Musik hören, zum Beispiel, ändert sich, was sie hören. Musik und Bewegung sind vor allem im Gehirn verstrickt. Neuere Studien legen nahe , dass , auch wenn jemand sitzt perfekt auf die angenehmen Musik noch hören in verschiedenen Regionen des Gehirns elektrische Aktivität erhöht für die Koordination der Bewegungen wichtig , einschließlich der Zusatzmotor Bereich, Cerebellum, Basalganglien und ventralen prämotorischen Kortex. Einige Forscher glauben, dass diese neuronalen Übersprechens Menschen Instinkt zugrunde liegt, im Takt der Musik zu bewegen. "Wir haben auch seit Jahrzehnten bekannt, dass es direkte Verbindungen von auditorischen Neuronen zu motorischen Neuronen", erklärt Grahn, der zu kitschig Techno-Musik arbeitet gerne aus. "Wenn man ein lautes Geräusch zu hören, springen Sie, bevor Sie selbst bearbeitet haben, was es ist. Das ist ein Reflex Schaltung, und es stellt sich heraus, dass sie auch aktiv für die Nicht verblüffende Sounds, wie Musik sein kann."

In der Tat kann haben das menschliche Gehirn mit der Erwartung entwickelt, die, wo immer es Musik ist, gibt Bewegungs obwohl diese Idee Evolutionspsychologen spekulieren mehr von den einfallsreiche Köpfe hervor als aus experimentellen Beweis. Vor der Erfindung der Rohrflöten und andere Musikinstrumente, unsere Vorfahren produziert wahrscheinlich die frühesten Formen der Musik durch Singen, Schreien, Singen oder auf andere Weise ihre Stimmbänder verwenden, sowie durch physikalisch interagieren mit ihren eigenen Körpern, andere Menschen und die Umwelt. Ein schnelles Tempo wahrscheinlich schnelle Bewegungen erfordert hätte: schnelle Klatschen oder Fuß-Stanzen, vielleicht. Tief, hätte laute Töne großer Energie und Kraft-schmettern eine Note oder einen Sieg gegen den Boden oder einen Felsen gefordert. In seiner Konzeption war die Musik wahrscheinlich eine Erweiterung des menschlichen Körpers. Vielleicht erinnert sich das Gehirn es auf diese Weise.

Dieser Artikel wurde zuerst veröffentlicht Scientific American . © 2011 ScientificAmerican.com . Alle Rechte vorbehalten. Folgen Sie Scientific American auf Twitter @SciAm und @SciamBlogs . Besuchen Sie ScientificAmerican.com für die neuesten Wissenschaft, Gesundheit und Technologie - Nachrichten.

Empfehlungen der Redaktion

  • 10 Dinge, die Sie noch nicht über Sie wissen,
  • Im Inneren des Gehirns: eine Foto-Reise durch die Zeit
  • 5 Wacky Dinge, die gut für die Gesundheit sind
  • Die Psychologie der effektive Workout Musik

    Die Psychologie der effektive Workout Musik
    In voller Länge von muskulösen Kerl tun pushups auf schwarzem Hintergrund Credit: Yuri Arcurs , Shutterstock "Ich wage sie den iPod auf mich zu finden" Richie Sais sagte der New York Times im Jahr 2007, als er sich anschickte , das Marine Corps
    2012-08-04
  • Die Psychologie der Konformitäts

    Die Psychologie der Konformitäts
    Die Psychologie der Konformität ist etwas , das wir vorher erkundet haben, aber die Studie stammt aus den 1950er Jahren, mit der Gestaltwissenschaftler und Sozialpsychologie Pionier Solomon Asch , heute bekannt als die Asch Konformitäts Experimente .
    2012-01-17
  • Die Psychologie der Immigration

    Die Psychologie der Immigration
    Dina Birman, Ph.D., University of Miami, sprach über die Psychologie der Einwanderung am 21. September 2015 auf der diesAntritts SPSSI Congressional Seminar Series in diesem Jahr, die auf dem Capitol Hill bemerkenswerte Psychologen bringt die Bedeutu
    2013-04-08
  • Die Psychologie der Box Set Binging

    Die Psychologie der Box Set Binging
    Ende Januar 2015 wurde ich auf Sky News die Zeitung Überprüfung zu beobachten , wenn einer der Gutachter zu einer Geschichte in der britischen Daily Mail über die negativen Auswirkungen von Box-Set genannt bingeing ( 'TV - Box-Set Marathons Watching
    2013-07-28
  • Die Psychologie der Übung - Was uns bewegt zu Übung

    Die Psychologie der Übung - Was uns bewegt zu Übung
    Warum trainieren Sie? Wenn Sie nicht trainieren, vielleicht fragen Sie sich, warum scheint es so einfach für andere Menschen mit ihm zu haften, während Sie mit ihm kämpfen. So oder so, herauszufinden, warum wir tun, was wir tun, ist eine Sache, die W
    2014-05-02 Übung
  • Die Psychologie der Angst

    Die Psychologie der Angst
    Angst ist ein leistungsfähiges und primitive menschliche Emotion. Es macht uns auf das Vorhandensein von Gefahr und war entscheidend in unserer Vorfahren lebendig zu halten. Angst kann tatsächlich in zwei Stufen, biochemische und emotionale unterteil
  • Die Psychologie der Risikowahrnehmung. Sind wir verloren, weil wir Risiko falsch gemacht?

    Die Psychologie der Risikowahrnehmung.  Sind wir verloren, weil wir Risiko falsch gemacht?
    1. Das Nachdenken über die nächsten zehn Jahre, denken Sie, Ihre Gesundheit besser als der Durchschnitt sein, Durchschnitt oder schlechter als der Durchschnitt? 2. Welche der folgenden Aussagen fühlt sich schlimmer; A. "Die Zahl der Sowjetbürger getö
    2014-11-08
  • Die Psychologie der Warum Klimawandel Die Bemühungen der Regel scheitern

    Die Psychologie der Warum Klimawandel Die Bemühungen der Regel scheitern
    Während die Welt auf den letzten, schrecklichen Tragödien vernietet ist, die das Leben von Dutzenden in San Bernardino und Paris senselessly beansprucht, eine weit tödlicher Bedrohung erhält weit weniger Berichterstattung in den Nachrichten - Klimawa
    2013-07-31
  • Die Psychologie der Bitternis: 10 Unverzichtbar Lessons

    Die Psychologie der Bitternis: 10 Unverzichtbar Lessons
    Der Forscher hinter einer neuen Studie über das Altern und Depression Aktien Tipps, wie man nicht in ein mürrischer alter Mann zu drehen (oder Frau) Im Gegensatz zu den unzähligen Popkultur Darstellungen von verschroben alten Männern und bitter unver
    2011-08-31
  • Die Psychologie der Mode

    Die Psychologie der Mode
    Die schmetternden Musik, blinkende Lichter, die Kleidung, die Modelle, den Glamour! Von New York bis Mailand, hat Modewoche begonnen ... und es gibt so viel mehr zu dieser Veranstaltung als die Ensembles. In diesem kreativen Raum und Zeit, Neuheiten,
    2012-04-08
  • 19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion

    19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion
    Eine Zeitkapsel von Goethes Intuition auf die Rollen und Manifestationen der Farben in unserem Leben. Die Farbe ist ein wesentlicher Bestandteil davon , wie wir die Welt erleben, sowohl biologisch und kulturell . Eines der frühesten formalen Untersuc
    2012-08-17
  • Heiliger Terror Zweiter Teil: Die Psychologie der Geweihte Gewalt

    Heiliger Terror Zweiter Teil: Die Psychologie der Geweihte Gewalt
    etwas Betrachtet man heilig kann man sich für überwältigende Wut gesetzt, wenn die geheiligt Objekt oder Ursache bedroht ist. Eine kürzlich veröffentlichte Studie untersucht, was die Autoren "Entweihung" nennen, die die empfundene Verletzung von
    2012-09-24
  • Die Psychologie der Folter

    Die Psychologie der Folter
    In meinem vorherigen Post, rief ich für die Absetzung von der American Psychological Association von zwei Psychologen, James Mitchell und John Jessen, der bei der Entwicklung der Folter Komponente der verstärkten Verhören durch amerikanische Militär
    2012-10-05
  • Die Psychologie der Thrift: Warum nicht Frugal cool?

    Die Psychologie der Thrift: Warum nicht Frugal cool?
    Warum kann nicht das amerikanische Volk lernen, wie man Geld zu sparen? Warum ist unsere nationale Sparquote so erschreckend gering? Wegen der falschen öffentlichen Psychologie, das ist der Grund. Wussten Sie, dass Sie ein Millionär auf Mindestlohn E
    2012-11-21
  • Willenskraft 101: Die Psychologie der Selbstkontrolle

    Willenskraft 101: Die Psychologie der Selbstkontrolle
    1 Willenskraft: Der Schlüssel zum Erfolg? Wenn nur Sie könnten selbst steuern. Wenn Sie mehr Willenskraft hatte, konnte man schließlich die letzten 10 Pfund verlieren. Wenn Sie mehr Selbstbeherrschung hatte, konnte man schließlich zaudern aufhören, f
  • Die Psychologie der Riesen Princess Augen

    Die Psychologie der Riesen Princess Augen
    Wenn Ariel normal großen Augen hatten , könnten wir weniger beliebt gemacht werden ihre erzwungene mehr sofort auf ihre beunruhigende schuppige Schwanz zu konzentrieren. Wenn Supreme Court Justice Ruth Bader Ginsberg waren eine Disney - Prinzessin, w
    2013-11-07
  • Die Psychologie der Betteln zu folgen auf Twitter

    Die Psychologie der Betteln zu folgen auf Twitter
    "Twitter ist die beste und Twitter ist das Schlimmste." Das war die Antwort Dr. Marion Under, klinischer Psychologe und University of Texas at Dallas Psychologie-Professor, erhielt von einem ihrer 15-jährigen Tochter Freunde, wenn sie, was das M
    2014-02-26
  • Die Psychologie der 'Rückenschmorer' Beziehungen

    Die Psychologie der 'Rückenschmorer' Beziehungen
    Eine Episode in Staffel fünf von How I Met Your Mutter, genannt "Hooked" , dreht sich um Menschen gehalten werden "am Haken" , romantisch gesprochen, die die Mitglieder der zentralen Bande Show von Freunden. "Ich kann nicht mit di
    2014-10-24
  • Die Psychologie der Healthy Facebook Anwendung: Im Vergleich zu No Other Lives

    Die Psychologie der Healthy Facebook Anwendung: Im Vergleich zu No Other Lives
    Gehst du immer nur an Parteien auf schöne Menschen zu schauen und ihnen Geschwätz über ihre schönen Leben hören? Leben unterbrochen nur gelegentlich durch eine ruck vielleicht ein Tod in der Familie oder eine soziale Ungerechtigkeit , dass Optionssch
    2015-04-08
  • Die Psychologie der Farbe

    Die Psychologie der Farbe
    Der Priming - Effekt Die Farbe wird gezeigt für beide Webseite Vertrauen und die Zufriedenheit eine signifikante Determinante sein. Farbe hat das Potenzial für den Benutzer bedeutet, zu kommunizieren und beeinflussen die Wahrnehmung der Besucher durc
    2016-03-11

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated