Index · Artikel · Die InfoLadies von Bangladesch, bewaffnet mit Fahrrad und Netbook

Die InfoLadies von Bangladesch, bewaffnet mit Fahrrad und Netbook

2010-05-22 1
   
Advertisement
résuméViele Menschen in Bangladesch verarmten Dörfern leben, haben noch nicht von der Technik erreicht. Aber eine bestimmte Bande von InfoLadies-junge Frauen mit Netbooks, Handys und medizinische Geräte-Technologie liefern die Vorteile zu den Menschen, ein
Advertisement

Die InfoLadies von Bangladesch, bewaffnet mit Fahrrad und Netbook

Viele Menschen in Bangladesch verarmten Dörfern leben, haben noch nicht von der Technik erreicht. Aber eine bestimmte Bande von InfoLadies-junge Frauen mit Netbooks, Handys und medizinische Geräte-Technologie liefern die Vorteile zu den Menschen, ein Dorf zu einer Zeit.

Diese Dörfer-und Bangladescher, die in leben sie-sind zurück in vielerlei Hinsicht lediglich durch einen Mangel an Informationen statt. Die InfoLadies sind die Träger dieser Informationen. Ihre Netbooks vorbelasteten mit relevanten Inhalten, die leicht an die lokalen Sprachen übersetzt werden können, und ihre Messenger Bags tragen Produkte wie Blutdruckmessgeräte und Schwangerschaft Kits. Sagt ein InfoLady:

Fragen Sie mich nach den Schädling, die Ihre Ernte ist zu infizieren, häufige Hauterkrankungen, wie Hilfe zu suchen, wenn Ihr Mann Sie schlägt oder sogar, wie Kinder zu stoppen zu müssen, und ich kann eine Lösung.

Es scheint, dass sie oft lösungs während tun haben die jungen, modernen InfoLadies zunächst als eine Art betrachtet wurden "Skandal", sie sind jetzt begeistert von Einzelpersonen willkommen, die ihr Blutdruck zu kontrollieren oder den Ertrag ihrer Ernte zu erhöhen. Ein Mann, der Hoffnung, Arbeit in der Technologie zu finden, verwendet, um ein InfoLady Netbook einen Crash-Kurs auf Microsoft Office zu erhalten. Bevor die InfoLadies ankam, sagte er, "hatte ich Computer nur in Bücher gesehen." [ Wächter über Boingboing ]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated