Index · Artikel · Die Happy Face-Vorteil (oder wie man das Leben zu retten auf dem Planeten Erde)

Die Happy Face-Vorteil (oder wie man das Leben zu retten auf dem Planeten Erde)

2012-01-04 7
   
Advertisement
résuméGefühle sprechen eine ganz eigene Sprache. Wir haben gewusst, das seit den 1970er Jahren, als Einzelgänger Wissenschaftler wie Dr. Candace Pert neu definiert, wie Emotionen in unserer physischen Struktur funktioniert. Pert, ein Forscher und Pharmakol
Advertisement

Die Happy Face-Vorteil (oder wie man das Leben zu retten auf dem Planeten Erde)

Gefühle sprechen eine ganz eigene Sprache. Wir haben gewusst, das seit den 1970er Jahren, als Einzelgänger Wissenschaftler wie Dr. Candace Pert neu definiert, wie Emotionen in unserer physischen Struktur funktioniert. Pert, ein Forscher und Pharmakologe, rockten die Neurowissenschaften Welt, als sie und eine Gruppe von Kollegen, die Opiat-Rezeptor im Gehirn entdeckt. Ein Rezeptor ist wie eine chemische Sperre auf eine Zelle, in die ein bestimmter Stoff oder Schlüssel passt. Eine typische Nervenzelle hat Millionen von Rezeptoren auf ihrer Oberfläche, die jeweils wartet auf ein anderes Molekül zu wandern und daran binden. Im Falle von Opiat-Rezeptoren zeigte diese Entdeckung, dass das Gehirn an den Körper des inneren Stimmungsverbesserungssystem zu reagieren, fest verdrahtet ist.

"Es spielte keine Rolle, ob Sie eine Laborratte waren, eine erste Dame oder ein dope addict - jeder für die Erstellung von Glückseligkeit, die genau die gleiche Mechanismus im Gehirn hatte", sagte Pert einem Reporter.

Neuropeptide sind "die biologische Korrelat des Körpers", um Gefühle, die meisten grundlegenden Kommunikationsnetzwerk unseres Körpers. Die Chemie der Emotion ist das Fahrzeug, das der Geist und Körper miteinander kommunizieren. Was ist seltsamsten über Entdeckungen Pert ist, dass, weil diese Peptide an das Gehirn nicht auf diese beschränkt sind, haben wir Emotionen am ganzen Körper - in unseren Mägen, Drüsen und wichtigsten Organe, überall dort, wo wir Rezeptoren finden. Wenn Sie das Gefühl, in Ihrem Darm haben, mit anderen Worten, das ist nicht nur eine Redewendung; der Magen ist dicht mit Peptid-Rezeptoren geschnürt. Wut und Angst, Trauer und Freude, Ehrfurcht, Schmerz und Freude, sind alle über uns - buchstäblich.

Pert gefunden, auch, dass Emotionen in zwei Richtungen reisen, aus dem Gehirn in den Körper und auf den Körper in das Gehirn. Sie nutzt eine humoristische Beispiel für Körper-zu-Gehirn Emotionen und wie der Geist bringt eine Geschichte auf sie. Lassen Sie uns sagen, dass eine Frau in ihrem Schoß eine Tasse heißen Kaffee fällt. Ihre erste Reaktion auf die Verbrühungen ist Überraschung und Schmerz zu empfinden. Dieses Gefühl reist auf ihren Körper, bis sie auf die Ebene des Thalamus wird. Das ist, wenn die Frau denkt: "Oh, es ist heißer als es in der Regel." "Es ist nur, wenn [die Emotion] den ganzen Weg wird auf der Rinde nach oben, dass sie ihren Mann tatsächlich Schuld kann" Pert mag zu scherzen. "Das ist, wo wir die ganze Spin auf sie."

Nirgendwo ist der Körper-zu-Hirn-Interaktion komplexer und Offenbarungs als im Bereich der Gesichtsausdruck. In diesem Bereich ist Paul Ekman der Mann. Die führende Autorität der Welt auf die Physiologie der Emotion, Ekman, der fünfundsiebzig ist und lebt in Nord-Kalifornien, starb fast vor drei Jahrzehnten während einer Forschungsreise nach Neu-Guinea. (Er hat eine Cessna in den Dschungel dort geflogen war, die Gesichter der indigenen Bevölkerung zu fotografieren und hatte gezwungen worden, einen fast tödlichen Bruchlandung zu machen.) Vergleicht man die Mimik von Menschen auf der ganzen Welt gefunden Ekman, dass es nicht eine einzige Emotion, die von Menschen nicht allgemein anerkannt werden könnten.

Als nächstes verbrachte er Monate anstrengender Selbstprüfung mit einem Handspiegel in einem Versuch, die Emotionen auf sein eigenes Gesicht abzubilden - für die er bösartig von seinen Kollegen zu der Zeit verspottet wurde - und die FACS erstellt oder Gesichts-Codiersystem, das , zum ersten Mal, erklärt, wie komplexe Emotionen im Gesicht gespiegelt werden. Es gibt achtzehn Arten von Lächeln, zum Beispiel von ultra aufrichtig zu fälschen als Zwei-Dollar-Schein. Zwingende war auch der Beweis, dass Mimik Emotionen schaffen. Als er verzog das Gesicht, fand Ekman, dass so elizitierte besondere Gefühle (rasendes Herz, Angst) zu tun. Als er seine Zunge streckte, als ob angewidert, könnte Ekman seinen Bauch fühlen umdrehen. Wir neigen dazu, von Emotion als Einbahnstraße zu denken, in unserem Gehirn beginnen, aber Pioniere wie Pert und Ekman haben uns gezeigt, dass in der Tat, unsere Körper sind emotionale Autobahnen mit Ausgängen, Eingänge, Überführungen und Mischen von Fahrspuren wir wussten nie existierte.

Ekman Forschung hat uns geholfen zu verstehen, wie wir ethische Entscheidungen zu treffen. Mit seinem FACS, fand er, dass die Menschen mit zornigen Mimik neigen dazu, andere für Ungerechtigkeiten verantwortlich zu machen. Menschen mit ständig traurig Ausdrücke, auf der anderen Seite neigen dazu, Ungerechtigkeit Schicksal oder unpersönlich Faktoren zuzuschreiben. Diese "Schuld Urteile" erwiesen sich als durch Empfindungen geführt zu werden in den Eingeweiden und Gesichtsmuskulatur entstehen. Und wenn es um das Lächeln kam, hatte Ekman einen persönlichen Crash-Kurs in Spiegelneuronen Liebe. Es geschah während einer Woche in Dharamsala, Indien, den Dalai Lama besuchen. Er hatte sich an den Ausläufern des Himalaya mit einer Gruppe von westlichen Wissenschaftlern reiste in der tibetischen Führer im Exil über die Wissenschaft des Mitgefühls sprechen. Ekman, der kein Buddhist ist, behauptet, etwas in die ansteckende mirthful Anwesenheit des Dalai Lama gefühlt haben, dass er noch nie in seinem ganzen anthropologischen Reisen begegnet würde. "Am Flughafen später meine Frau sah mich an und sagte: â € ~You're nicht der Mann, den ich geheiratet! '" Ekman mir mit einem Lachen erzählt. "Ich war wie jemand handelt, die in der Liebe ist."

Dekonstruktion dieses rätselhafte, ansteckende Güte, entdeckt er vier Eigenschaften gemeinsam Menschen mit dieser übertragbare Leistung. Zunächst wird eine "tastbar Güte" war, die weit über einige "warm und flockig Aura" ging und schien von echten Integrität entstehen, erklärt Ekman. Als nächstes wird ein Eindruck von Selbstlosigkeit - ein Mangel an Interesse mit dem Status, Ruhm und Ego - eine "Transparenz zwischen ihren persönlichen und öffentlichen Leben, die sie auseinander mit Charisma von denen gesetzt, die oft eine Sache, an der Außenseite sind, eine andere, wenn Sie schauen unter der Oberfläche." Drittens beobachtet Ekman, dass diese expansive, mitfühlende Energie andere genährt. Schließlich wurde er von den "erstaunlichen Kräften der Achtsamkeit" angezeigt von Einzelpersonen wie dem Dalai Lama getroffen, und das Gefühl eines erlebt "in der Runde zu sehen," ganz von jemandem anerkannt mit offenen Augen.

Daniel Goleman geschah am selben Reise zu sein, aber war bereits vertraut mit dieser erhebend Phänomen, das er zum ersten Mal unter den erfahrenen Praktiker Meditation in Indien, während ein Harvard Postdoc Fellow in den 1970er Jahren bemerkt hatte. Diese Leute schienen zu verströmen, was Goleman fordert eine "besondere Qualität, magnetisch in einem ruhigen Gefühl." 9 Im Gegensatz zu Stereotypen, diese geistigen Typen überhaupt nicht jenseitige schien. "Sie waren lebendig und engagiert, sehr präsent, in dem Moment beteiligt, oft lustig, doch tief in Frieden - gleichmütigen in störenden Situationen", sagte er mir. Was mehr ist, schien es ihm, dass diese Qualität war mitteilbar. "Man fühlt sich immer besser als, bevor Sie Zeit mit ihnen verbracht hatte, und dieses Gefühl dauerte."

Lächeln hat viel damit zu tun. Anthropologen sagen uns, dass das menschliche Lächeln größten Triumphe unter der Biologie. In unserer emotionalen Toolbox von Anpassungen der Förderung der Zusammenarbeit, ist lächelnd unverzichtbar. Psychologen haben dies die "glücklichen Gesicht Vorteil" genannt; wir erkennen, glückliche Gesichter leichter und leicht, das ist, wie die Natur positive Beziehungen zwischen diesen fördert die lächeln. Lächeln ist auch gut für Ihre Gesundheit. Wir wissen das aus einer berühmten Langzeitstudie, die abitur Fotografien einer Gruppe von Mills College Alumnae verglichen. Es wurde festgestellt, dass diese Absolventen mit den wärmsten Lächeln weniger Angst berichtet, Angst und Traurigkeit als ihre unaufrichtig Hop-Schwestern Socke und ging nach glücklicher lives.10 auf, wenn ein Lächeln zum Lachen drehen, steigen Zusammenarbeit Ebenen.

Lachen Sprache in der menschlichen Evolution voraus, nachdem alle, und kann helfen, Bindung sogar die snarliest von Feinden. In einem Deadlocks Verhandlungen zwischen Palästinensern und Israelis in den 1970er Jahren, sind Gespräche zwischen den historischen Feinden sagte zu einem genommen haben "dramatische Wende, nachdem sie zusammen gelacht hatte," Psychologe Dacher Keltner berichtet. In Scheidung Studien, nicht mit unseren Ehegatten Lachen hat sich gezeigt, dass mehr prädiktive Aufspaltung als nicht Sex.

Unsere Emotionen schaffen oder die Welt, unsere Beziehungen, Gesundheit, das Wohlbefinden zu zerstören. Die Sprache der Emotionen ist eine neue Volkssprache in unserem Verständnis von dem, was es bedeutet, in einer komplexen Welt der ungewissen Ausgang am Leben zu sein.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated