Index · Nachrichten · Die Evolution eines Popsicle Geschäfts

Die Evolution eines Popsicle Geschäfts

2009-09-19 4
   
Advertisement
résuméFoto von Nathalie Jordi Zu sagen, dass New Amsterdam Markt am vergangenen Wochenende zum Nachdenken reichlich Grund zur Verfügung gestellt ist so etwas wie eine Untertreibung. Das letzte Mal, ich war der Verkauf von Eis am Stiel unter den teerartigen
Advertisement

Die Evolution eines Popsicle Geschäfts


Foto von Nathalie Jordi

Zu sagen, dass New Amsterdam Markt am vergangenen Wochenende zum Nachdenken reichlich Grund zur Verfügung gestellt ist so etwas wie eine Untertreibung. Das letzte Mal, ich war der Verkauf von Eis am Stiel unter den teerartigen Traufe des FDR Expressway, im Juni 2008, nahm ich es nur eine einmalige Sache sein würde.

Überfällige für eine Reise nach New York, hatte ich mich davon überzeugt, dass es Spaß machen würde, in die Stadt zu fliegen, werfen gemeinsam eine Reihe von Eis am Stiel (wie schwer es sein könnte?), Und verkaufen sie an der New Amsterdam, dieses kühle klingender Ziel Projekt ein Hoflieferanten "Markt und läuft in New York zu bekommen. Mein Chef Freund Colin ließ mich seine Küche verwenden, meine Freunde Lucy und Ben half mir aus zwei-by-fours und Tafel malen und meine High-School-Abschlussball Datum, David und seinem Mitbewohner, Joel, mietete ein Grundgestell bauen einen Lieferwagen abgekocht die Stadt für Trockeneis und stampfte Eisstielen für das, was eine sehr langweilige Abend gewesen must've.

Ein paar Bier in die Eis am Stiel Gewinne, war es klar, dass unsere Zukunft viel mehr Eis am Stiel in ihm, sowie viel mehr Bier statt.

Ich habe versucht, es cool zu spielen, aber ich war völlig verängstigt. Am Morgen des Marktes, hatte ich eine ganze Wanne Kirschen ruiniert, dass Ben den ganzen Nachmittag genommen hatte Grube, Ben Seifenwischwasser in eine riesige Wanne frisch gepressten, sehr teuren organischen Zitronensaft sloshed hatte, war der Tiefkühltruhe auf dem blink und hatte kaum die Eis am Stiel eingefroren, die gesamte Großraum New York war offenbar aus Trockeneis laufen, hatte ich nicht in etwa 48 Stunden geschlafen, und mehr Geld hatte auf dieser beleidigenden, gescheiterte Bemühen ausgegeben worden als mein Flugticket gekostet hatte. Ich hätte nur für das Wochenende nach New York geflogen und ein paar Mahlzeiten an Per Se statt genommen.

Nun, ich weiß nicht, was passiert ist, aber als wir endlich in die New Amsterdam gezogen, alles eingeklickt. Die Heidelbeere-Joghurt-Honig-Eis am Stiel, der wie ein Minivan Teppich gekostet hatte, als es zunächst aus dem Gefrierfach kam meist nicht gefrorenen gedreht üppigen und tief einmal das Trockeneis, das die Jungen wie durch ein Wunder Gott weiß wo gefunden arbeitete seine Magie. Wir verkauften so viele Eis am Stiel so schnell, dass auf halbem Weg durch den Markt, wir aus der alles verkauft.

Es war total, total, total, total fantastisch.

Ein paar Bier in die Eis am Stiel Gewinne, war es klar, dass unsere Zukunft viel mehr Eis am Stiel in ihm, sowie viel mehr Bier statt.

Rund 15 Monate später, David, Joel, und ich besitze eine (kaum) profitables Geschäft. Wir haben einen Van und Business-Versicherung und LLC Papiere und ein Business-Girokonto und Rückenschmerzen. Wir haben die Eis am Stiel zu einer Bienenzucht Legalisierung Gala genommen, das Dach des Rivington Hotel in den Hamptons, zeigen die Jon Stewart und einer Party während 4 Stunden, für die ich ein un-Klimaanlage ertragen, 50-Pfund-Astronautenanzug ursprünglich für Johnny Depp gemacht. Das mag zum Teil die Rückenschmerzen erklären.

Die Evolution eines Popsicle Geschäfts


Foto von Nathalie Jordi

Noch nie hat ein Eis am Stiel so befriedigend geschmeckt.

So war Sonntag wieder die New Amsterdam. Es dauert nun mir die Hälfte der Höhe der Zeit doppelt so viele Eis am Stiel zu machen, vor allem, weil wir mehr Formen haben, die Küche ist größer, und wir haben von vielen unserer dummen Fehlern gelernt. Eine interessante Lektion: Der Preis des Wachstums ist die absurde Privileg machen größer, teurer Fehler.

Wir brachten fast doppelt so viele Eis am Stiel, wie wir zum ersten New Amsterdam hatte. Wir haben darauf geachtet, so viele Eis am Stiel zu bringen, die wir nicht zu verkaufen aus garantiert wurden. Nun, wir verkauft wieder heraus. Es war immer noch total, total, total, total fantastisch.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated