Index · Artikel · Die ACA und Krankenversicherung Provider-Netzwerken - was für das Jahr 2016 neu

Die ACA und Krankenversicherung Provider-Netzwerken - was für das Jahr 2016 neu

2015-02-27 0
   
Advertisement
résuméProvider-Netzwerke sind seit langem Teil der Gleichung gewesen, wenn die Menschen für eine Krankenversicherung einkaufen. Einige Pläne haben breite Netzwerke, während andere Vertrag mit weit weniger Anbieter. Im Allgemeinen hat sich der Trend in den
Advertisement

Die ACA und Krankenversicherung Provider-Netzwerken - was für das Jahr 2016 neu

Provider-Netzwerke sind seit langem Teil der Gleichung gewesen, wenn die Menschen für eine Krankenversicherung einkaufen. Einige Pläne haben breite Netzwerke, während andere Vertrag mit weit weniger Anbieter.

Im Allgemeinen hat sich der Trend in den letzten Jahren in Richtung engeren Netzwerken gewesen, mit mehreren Trägern HMOs und EZAG anbieten und weniger Träger anbieten PPO. Während PPOs in den meisten Bereichen noch verfügbar sind, gibt es auch einen Trend hin zu engeren PPO-Netzwerke.

Enge Netzwerke

Enge Netzwerke - die Begrenzung, wie viele Anbieter im Gesundheitswesen teilnehmen können - sind in der Regel Träger zu ermöglichen, niedrigere Prämien anbieten zu können, da halten Netzwerke verengen gibt Träger mehr Macht zu verhandeln, wenn sie Zahlungsraten für Leistungserbringer im Gesundheitswesen sind zu etablieren. Das wiederum ermöglicht Träger niedrigere Prämien auf Pläne ihre Krankenversicherung zu bieten.

Broad Netzwerke, auf der anderen Seite, sind in der Regel alle Anbieter die Teilnahme zu ermöglichen, solange sie die Bedingungen des Netzvertrag zustimmen. Aber breite Netzwerke werden immer seltener als Träger suchen Netzwerk Verhandlungsmacht zu verwenden, Prämien zu halten so gering wie möglich.

Da die Affordable Care Act Träger verlangt, dass alle Pläne für alle Bewerber unabhängig von der medizinischen Geschichte zu bieten, und weil Plan entwirft viel mehr standardisiert sind, als sie es früher, Prämien sind eine primäre Art und Weise, dass Träger ihre Produkte differenzieren können.

tiered Netzwerke

In einem mehrstufigen Netzwerk-Design, haben Versicherungsnehmern unteren out-of-pocket Kosten, wenn sie einen Arzt in der bevorzugten Tier zu sehen.

Sie sind auch freie Anbieter in nicht bevorzugten Lagen, um zu sehen, mit dem Verständnis, dass ihre copays, absetzbar, und Mitversicherung in diesem Fall höher sein wird. New Jersey Austausch beinhaltet abgestufte Netzpläne von Horizon Blue Cross Blue Shield für das Jahr 2016; die Pläne sind weniger teuer als andere Optionen, aber ihre Einführung ist auch umstritten.

In beiden engen Netzwerken und Tiered Netzwerke neigen Krankenkassen Qualitätsindikatoren zu verwenden, um die Anbieter bestimmen, wird in das Netzwerk aufgenommen werden, oder in der bevorzugten Ebene. Ein Anbieter die Qualität der Pflege, die Kosteneffizienz und die klinischen Ergebnisse können alle in den Entscheidungsprozess einbezogen werden, wenn Träger Anbieter suchen in ihrem Netzwerk zu sein.

Da begrenzte Provider-Netzwerke sind in der Regel die Anbieter enthalten, die die beste Qualität der Pflege und deren gesundheitlichen Folgen mit der effizientesten Preise bieten, haben die Versicherten immer noch Zugang zu einer hochwertigen Versorgung auf schmalen und Tiered-Netzwerken. Im Jahr 2014 wird die Hälfte der durch die Börsen verkauft Pläne Netzwerke waren begrenzt, aber die Verbraucher eher mit der durch die begrenzte Netzpläne zur Verfügung gestellt Berichterstattung, glücklich zu sein.

Und obwohl es Kritik an engen Netzwerke gewesen, Studien haben festgestellt, dass Patienten-Ergebnisse scheinen nicht zu leiden, wenn Netzwerke in der Größe begrenzt werden.

Neue Regeln für 2016

Im Februar 2015 veröffentlichte CMS-Richtlinien auf Netz Angemessenheit und Anbieterverzeichnisse für das Jahr 2016.

Begrenzte Netzwerke sind erlaubt, aber Träger müssen "ein Netzwerk verwalten, die in Anzahl und Arten von Anbietern ausreichend ist, einschließlich der Anbieter , die in der psychischen Gesundheit und Substanzkonsum Störung Dienste spezialisiert haben , um sicherzustellen , dass alle Dienste ohne unangemessene Verzögerung zu enrollees zugänglich sein wird"

Carriers, der Vertrag mit dem eidgenössisch geführten Austausch (Healthcare.gov) ebenfalls eine genaue Zustand zu erhalten, up-to-date Online-Anbieter Verzeichnis erstmals im Jahr 2016 (die meisten Fluggesellschaften haben dies bereits getan, aber es ist eine Anforderung im Jahr 2016). Das Verzeichnis muss für die Öffentlichkeit leicht zugänglich sein, was bedeutet, dass keine Kontoerstellung oder Richtlinien-ID-Nummer erforderlich sein kann, den Anbieter-Verzeichnis zuzugreifen. Es muss mindestens monatlich aktualisiert werden und müssen genaue Informationen über die Anbieter enthalten, einschließlich, ob sie neue Patienten sind zu akzeptieren. Für Pläne, die gestufte Netzwerke verwenden, wird eine Einbeziehung des Anbieters in einem bestimmten Tier muss aus dem Anbieterverzeichnis leicht erkennbar sein.

Beachten Sie jedoch, kann das Provider-Netzwerke im Laufe des Jahres ändern, weshalb die Verzeichnisse erforderlich sind, mindestens einmal im Monat aktualisiert werden. Nur weil ein Anbieter in einem Netzwerk Plan beteiligt, wenn Sie sich einschreiben, bedeutet nicht, dass immer weiter der Fall während des ganzen Jahres zu sein - es ist wichtig, das Anbieterverzeichnis zu überprüfen, bevor Sie einen Termin für die medizinische Versorgung zu machen.

Healthcare.gov Beta-Test-Anbieter Suchfunktion

Zu Beginn der 2016 Open Enrollment Zeitraum, kündigte Healthcare.gov, dass sie eine neue Suchfunktion testen Beta sind die Benutzer für die Gesundheitspläne, die auf die Aufnahme eines bestimmten Arzt oder ein Krankenhaus im Plan des Netzwerk suchen können.

Die Suchfunktion wird zufällig auf etwa ein Viertel der Nutzer ausgerollt, und diejenigen, die Opt-in, es zu nutzen können Kommentare über das Suchwerkzeug zu verlassen, die Healthcare.gov wird es zu verbessern, nutzen, bevor es zu allen Website zur Verfügung gestellt hat Besucher.

Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die meisten Bewerber die Provider-Direktoren Links für jeden Plan zu verwenden (wie oben beschrieben), um sicherzustellen, dass ihre Anbieter in den Netzen der Pläne enthalten sind, sie betrachten. Wenn Sie Hilfe benötigen, kann ein Broker oder Navigator hilft Ihnen festzustellen, welche Ihre Ärzte sind Pläne.

Surprise out-of-Netzentgelte

Selbst wenn die Patienten sicherstellen, dass sie verwenden, um eine in-Netzwerk medizinischen Einrichtung und Arzt können sie überrascht sein, nachdem die Tatsache, eine Rechnung für out-of-Netzentgelte zu erhalten. Das ist, weil nicht alle Anbieter in einem Krankenhaus mit den gleichen Krankenkassen vertraglich vereinbart sind; Sie könnten eine Operation in einem in-Netzwerk Krankenhaus von einem in-Netzwerk Chirurgen durchgeführt haben, aber der Anästhesist oder Assistenzarzt möglicherweise nicht in Ihrem Netzwerk Gesundheit Versicherers.

Wenn Sie vorhaben, Pflege zu erhalten, die im Voraus geplant ist, ist es eine gute Idee, dieses Problem mit der Rechnungsabteilung zu diskutieren, vor der Zeit, zu fragen, ob es möglich ist, dass jemand auf das Team, das Sie wird die Behandlung nicht mit Ihrer Gesundheit kontrahiert Versicherungsunternehmen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated