Index · Artikel · Die 2013 Reser Fine Foods und Taylor Farms weist darauf hin,

Die 2013 Reser Fine Foods und Taylor Farms weist darauf hin,

2012-08-22 3
   
Advertisement
résuméZurück im Jahr 2013, Reser Fine Foods, Inc. aus Beaverton, Oregon war in der Mitte eines großen Rückruf aus etwa 109.000 Fälle von ready-to-eat-gekühlte Lebensmittel, die möglicherweise mit Listeria monocytogenes kontaminiert waren. Kurz danach gab T
Advertisement

Die 2013 Reser Fine Foods und Taylor Farms weist darauf hin,

Zurück im Jahr 2013, Reser Fine Foods, Inc. aus Beaverton, Oregon war in der Mitte eines großen Rückruf aus etwa 109.000 Fälle von ready-to-eat-gekühlte Lebensmittel, die möglicherweise mit Listeria monocytogenes kontaminiert waren. Kurz danach gab Taylor Farms einen Rückruf von Lebensmitteln, die Elemente aus der Reser die mögliche Kontamination Liste enthalten. Das Interesse an beide erinnert, liegt in der Tatsache, dass die Rückrufe für vor allen gemeldeten Krankheiten auf die zurückgerufenen Produkte zurückzuführen genannt wurden, und keine Krankheiten wurden nach den Rückrufe berichtet.

War dies ein Zeichen für einen erfolgreichen Rückruf oder einer möglichen Überreaktion?

Die Reser Fine Foods 2013 Lebensmittel Recall

Der ursprüngliche Rückruf wurde am 22. Oktober ausgestellt 2013 nur vier Tage am 26. Oktober später ausgebaut werden Nach dem United States Department of Agriculture (USDA) und der Lebensmittelsicherheit und Kontrolle Service (FSIS), enthalten die zurückgerufenen Produkte Huhn, Schinken , Kartoffeln, Makkaroni Salate, slaws und Salsas unter verschiedenen Markennamen und an Einzelhändler bundesweit verkauft.

Nach Angaben der USDA, durchgeführt mikrobiologische Untersuchungen durch die Canadian Food Inspection Agency entdeckt die Kontamination und ein Follow-up für zusätzliche Rückrufaktion von bis zu erweiterten Rückrufliste namens Traceback-Untersuchung durch die US Food and Drug Administration (FDA). Der erweiterte Rückruf war ein klassifiziertes als Klasse I erinnern, die durch eine Gefahr für die Gesundheit Situation gekennzeichnet ist, in dem es eine vernünftige Wahrscheinlichkeit, dass die Verwendung des Produkts kommt es zu erheblichen, negativen gesundheitlichen Folgen oder Tod.

Reser der Rückrufe führte zu Taylor Farms weist darauf hin,

mit dem Cyclospora Ausbruch früher im selben Jahr, in Kalifornien ansässigen Taylor Farms war wieder in den Nachrichten unter Hinweis auf etwa 5084 Pfund vorverpackten Brokkoli-Salat und Krautsalat Produkte produziert in seiner Jessup, Maryland Anlage im Zuge der Reser Fine Foods erinnert Nach Umgang.

Dies wäre der zweite große Rückruf für Taylor Farms sein im Jahr 2013. Die Kontamination und den Rückruf am 25. Oktober von FSIS bekannt gegeben wurde, nachdem er Nachricht von Taylor Farms erhalten, dass die Pakete von Dressing von Reser des zur Verfügung gestellt in seinem Brokkoli und Krautsalat Salat Kits enthalten waren auf der Reser die mögliche Kontamination Liste.

Connecticut, Delaware, Maryland, Massachusetts, New Jersey, New York und Vermont: Laut Pressemitteilung wurden die Salat-Kits an Händler und Verkaufsstellen für Verbraucher Kauf in sieben Staaten verschifft.

Erschwerend kommt hinzu, stellte die Pressemitteilung, dass der Einzelhandel die Verbraucher und die Öffentlichkeit würde wahrscheinlich nicht die identifiziereFelder und Beschriftungen der zurückgerufenen Taylor Farm Produkte zu finden, da die meisten Verbraucher das Produkt aus dem Regal kaufen oder einen Salatteller in einem Deli oder im Restaurant serviert . Mit diesem Wissen im Hinterkopf, wurden gewarnt, Verbraucher über die Rückrufrisikos zu sein und mit Einrichtung zu überprüfen, ob es sich bei dem Rückruf wurde entsprechend vor dem Verzehr behandelt, aber eine solche proaktive und gebildete Verbraucher Engagement war kaum zuverlässig genug für die FDA und CDC für die öffentliche Sicherheit zu rechnen.

Die Nachwirkungen der Rückrufe

Ein möglicher Sturz unserer Lebensmittelsicherheit besteht immer die Möglichkeit von Überreaktion. In der Mitte der bestätigten Listeria Kontamination unter einer Vielzahl von Produkten, arbeitete die CDC und FDA schnell mit Produzenten und Verarbeiter in den Regalen der möglicherweise kontaminierten Lebensmitteln zu befreien. Nach dem 2013 Reser Fine Foods und Taylor Farms, erinnert sich, berichten die FDA und die USCenters for Disease Control (CDC) wurden keine Fälle von Listeriose mit den zurückgerufenen Produkten verbunden sind. Obwohl das Fehlen von Listeriosefälle ein Zeichen für einen erfolgreichen Rückruf sein könnte, ob einige Frage alle Produkte daran erinnert, stellte tatsächlich eine große Gefahr und ob die Unternehmen hinter den Rückrufe litt mehr als nötig. Aber als Nahrungsmittelpolitik-Experten sagen immer, im Falle von möglichen Lebensmittelvergiftung Ausbrüche, sicher ist immer besser als Nachsicht.

Wie Listeria-Infektion und Listeriose zu verhindern

Listeriose ist eine ernste Infektion in der Regel verursacht durch Lebensmittel mit Listeria monocytogenes Bakterium kontaminiert zu essen. Die Krankheit betrifft vor allem ältere Erwachsene, Schwangere, Neugeborene und Erwachsene mit einem geschwächten Immunsystem oder beeinträchtigt wird. Doch selten, Personen ohne diese Risikofaktoren können ebenfalls betroffen sein. Das Risiko kann durch Empfehlungen für die sichere Zubereitung von Speisen, Verbrauch und Lagerung reduziert werden.

Mit schätzungsweise 1.600 Listeriosefälle und etwa 260 Todesfälle jährlich in den Vereinigten Staaten, ist Listeria nicht die leichte Schulter genommen werden. Während die FDA, FSIS, CDC und andere Organisationen ihr Bestes tun, wie sie in der Reser ist bewiesen zu verhindern Kontamination und Taylor Farms erinnert, kommt es nach wie vor. Waschen und dem Umgang mit Lebensmitteln ist ein wichtiger Bestandteil in Sie und Ihre Familie die Gesundheit und Sicherheit. Hier sind einige Empfehlungen der FDA auf, wie Sie Ihr Risiko einer Infektion zu minimieren:

  • Spülen Sie Rohprodukte, wie Obst und Gemüse, gründlich unter fließendem Leitungswasser vor dem Essen, Schneiden oder Kochen. Selbst wenn das Produkt abgezogen wird, sollte es trotzdem zuerst gewaschen werden.
  • Scrub Firma produzieren, wie Melonen und Gurken, mit einem sauberen produzieren Bürste unter fließendem Wasser und trocknen Sie sie mit einem sauberen Tuch oder Papiertuch vor dem Schneiden. Achten Sie darauf, dass Ihre Bürste nach jedem Gebrauch desinfiziert wird, übertragen Bakterien zu vermeiden.
  • Trocknen Sie die Produkte mit einem sauberen Tuch oder Papiertuch.
  • Getrennte ungekochte Fleisch und Geflügel aus Gemüse, gekochte Speisen und ready-to-eat Lebensmitteln.
  • Leicht verderbliche frisches Obst und Gemüse (wie Erdbeeren, Salat, Kräuter und Pilze) in einem sauberen Kühlschrank bei einer Temperatur von 40 ° C oder darunter. Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein Einzelteil im Kühlschrank aufbewahrt werden Qualität aufrecht zu erhalten, fragen Sie Ihren Lebensmittelhändler.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • New H1N1 flu not going away: U.S. health agency

    New H1N1 flu not going away: U.S. health agency
    CHICAGO More than 1 million people in the United States may have been infected with the new H1N1 swine flu, U.S. health officials said on Friday, and infections continue to rise. The new H1N1 influenza virus that has triggered a global pandemic is in
  • Kann ich den Golytely, wenn ich einen hohen Blutdruck?

    Kann ich Golytely Lösung, wenn ich einen hohen Blutdruck ... ----schneiden---- In Antwort auf die Marvell bei 2009-12-06 01.22 Ich weiß, diese Antwort ein bisschen spät ist - aber kann nützlich i Zukunft sein. Wenn Sie es einfach einmal aus verwenden
  • Brille gegen Kontaktlinsen

    Brille gegen Kontaktlinsen
    Sind Brille besser für den Planeten als Kontaktlinsen? Statt Brille, ich trage Kontaktlinsen. Dies bedeutet , Fetzen von Plastik werfen (sowie deren Verpackung) alle zwei Wochen, zusätzlich zur Verwendung von Reinigungsflüssigkeit (die in Kunststoffb
  • Hat jemand schon einmal dort von useing Revlimed Hören verloren?

    Ihave auf 3 Monate für die Behandlung von großzelligen Lymphom und ganz plötzlich mein linkes Ohr revlimed gewesen verstopft vollständig und mein rechtes Ohr verstopft etwa 50% ich ein Hörtest gemacht hatte, und sie sagte, dass es einige Nervenschäde
  • Vote could change direction of healthcare reform

    Vote could change direction of healthcare reform
    WASHINGTON With most Americans ambivalent about President Barack Obama's signature healthcare overhaul or openly hostile to it, next Tuesday's elections could have a big impact on the reforms, experts said on Wednesday. Major Republican gains could m
  • Die versteckte Nahrungsmittel Frankreichs Juden

    Die versteckte Nahrungsmittel Frankreichs Juden
    Katie Stoops Um zu versuchen , zwei angepasst Rezepte von Joan Nathan Quiches, Kugels und Couscous, klicken Sie hier für babka Rollen mit Oliven - Tapenade und hier für ein Omelett mit Spinat und Kräutern. Der erste Schritt der jüdischen Küche in Fra
  • Antibiotics overprescribed for children: study

    Antibiotics overprescribed for children: study
    n">Pediatricians in the United States write more than 10 million unnecessary antibiotic prescriptions every year for conditions such as the flu and asthma, contributing to potentially dangerous drug resistance, a study said. Researchers looked at
  • Die medizinische Sicht der Depression: gut für die Patienten, oder einfach nur für die Ärzte?

    Die medizinische Sicht der Depression: gut für die Patienten, oder einfach nur für die Ärzte?
    Es ist beliebt in diesen Tagen Depression als ein medizinisches Problem, das durch Chemie verursacht zu erklären: ein Ungleichgewicht von Serotonin und anderen Neurotransmittern. Viele psychische Gesundheitsdienstleister bevorzugen diese Erklärung de
  • Hallo meine Familie ddc, hat jemand tryed, dass neue E-Zigarette noch?

    Oder sogar etwas darüber wissen? Ich versuche, dem Rauchen aufzuhören und würde gerne wirklich nicht wie ein ashtray.I riechen keine Kommentare zu diesem neuen Ansatz zu schätzen wissen. danke ... subzero58 ... pete ----schneiden---- In Antwort auf B
  • Weder ein Wunder noch eine Bedrohung

    Weder ein Wunder noch eine Bedrohung
    US-Bezirksgericht Rya W. Zobel machte wohl die richtige Entscheidung gestern in der Niederschlagung Gov. Deval Patrick Verbot für den Verkauf des neuen Schmerzmittel Zohydro. Aber nicht, weil Zohydro, wie viele Presseberichten gesagt haben, ist stärk