Index · Artikel · Diabetes, Adipositas-Unternehmen GI Dynamics eröffnet australischen IPO

Diabetes, Adipositas-Unternehmen GI Dynamics eröffnet australischen IPO

2011-08-15 4
   
Advertisement
résuméGI Dynamics Beamten sind noch auf der tief unten über ihre IPO unten unter, aber Angebot des Unternehmens von mehr als 72 Mio. Aktien an der australischen Austausch eröffnete gestern. Die Lexington, Mass-basierte Gerät Unternehmen ist zu einem Preis
Advertisement

Diabetes, Adipositas-Unternehmen GI Dynamics eröffnet australischen IPO


GI Dynamics Beamten sind noch auf der tief unten über ihre IPO unten unter, aber Angebot des Unternehmens von mehr als 72 Mio. Aktien an der australischen Austausch eröffnete gestern.

Die Lexington, Mass-basierte Gerät Unternehmen ist zu einem Preis von A $ 1,10 pro CDIs einige 72.700.000 Schach Depository Interests, der Bereitstellung, eine Art von Sicherheit durch die Australian Stock Exchange verwendet, damit internationale Unternehmen auf dem lokalen Markt zu handeln. Darüber hinaus wird das Unternehmen weitere 13.600.000 Aktien durch eine Überzeichnung des Angebots akzeptieren.

Zur gleichen Zeit wird GI Dynamics eine gleichzeitige Privatplatzierung Investitionen von bestehenden Investoren Medtronic Inc. Ausführung (NYSE: MDT ) zusammen mit bisherigen Investoren Advanced Technology Ventures, Domain, Polaris Ventures und Cutlass Kapital. Das Angebot soll am 26. August 2011 zu schließen.

Insgesamt konnte GI Dynamics mehr Netto als $ 97.500.000 aus dem Börsengang, das es eine US - Zulassungs - Studie und Kommerzialisierung zu finanzieren Bemühungen des Unternehmens EndoBarrier Magen - Darm - Hülse verwenden, die vor kurzem australische Zustimmung gewonnen für die Behandlung von Typ - 2 - Diabetes und Fettleibigkeit. Das Gerät hat die CE - Kennzeichnung im Dezember 2009 für sechs Monate der Behandlung. Beamte schätzen die Kosten einer vollständigen US-Studie einige 26 Millionen $ zu laufen.

Werbung

GI Dynamics, die 2003 gegründet wurde, hat bereits $ 76.000.000 durch eine Reihe von drei Finanzierungsrunden und weiteren 6.000.000 $ in Wandelanleihen erhöht. Ab Ende des Jahres 2010 hat sich GI Dynamics über 62,9 Mio. $ ausgegeben, um ein Produkt zu entwickeln, nach Aufsichts in Verbindung eingereichten Unterlagen mit dem Börsengang.

Die EndoBarrier ist eine Kunststoffhülse endoskopisch in den Dünndarm eingeführt wird, wo es die Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung verlangsamt Gewichtsverlust zu induzieren und um die Symptome von Diabetes zu kontrollieren helfen.

Das Gerät kann ohne Operation implantiert werden, der Präsident des Unternehmens und CEO Stuart Randle Ansichten als die nächste Welle für medizinische Geräte. "Ich denke , die nächste Generation von Technologien geht Kombinationen von Geräten, Kombinationen von Medikamenten und Kombinationen von Geräten und Medikamenten zu sein, die alle auf Bewirken mehrere Wirkmechanismen konzentrieren gleichzeitig - und weniger invasiv als die Chirurgie" , sagte Randle MassDevice in einem Juni 2009 Interview.

Die EndoBarrier wurde für 12 Monate der Behandlung zugelassen in der Europäischen Union, und ist im Handel erhältlich in Chile, Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden. Das Unternehmen hat auch eine Investigational Device Exemption Genehmigung für den Beginn einer Pilotstudie des EndoBarrier in den Vereinigten Staaten erhalten.

Eine Reihe von klinischen Studien im Jahr 2009 sowie neuere Forschung hat gezeigt , dass mit dem EndoBarrier behandelten Patienten ihre durchschnittlichen Blutzuckerspiegel reduziert und senkte andere Diabetiker Faktoren einschließlich Nüchtern - Blutzucker und krankhaft fettleibigen Patienten verloren erhebliche Mengen an Gewicht.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated