Index · Artikel · Der Umgang mit der überwältigenden emotionalen Auswirkungen von COPD

Der Umgang mit der überwältigenden emotionalen Auswirkungen von COPD

2012-07-02 2
   
Advertisement
résuméDie emotionalen Auswirkungen der COPD kann manchmal unerträglich sein, vor allem, wenn Sie nicht ein gutes Support-System haben. Sie können eine breite Palette von intensiven Gefühlen, von Depressionen über Ihre Krankheit erfahren für die Zukunft und
Advertisement

Die emotionalen Auswirkungen der COPD kann manchmal unerträglich sein, vor allem, wenn Sie nicht ein gutes Support-System haben. Sie können eine breite Palette von intensiven Gefühlen, von Depressionen über Ihre Krankheit erfahren für die Zukunft und Reue für vergangene Entscheidungen zu befürchten.

Unter Umständen müssen Sie professionelle Hilfe für diese emotionale Probleme zu suchen, vor allem, wenn Sie Ihre Gefühle sind überwältigend. Um dies zu tun, wird es helfen, wenn Sie lernen, die Anzeichen und Symptome der emotionalen Überlastung zu erkennen.

Diese Liste der Symptome zeigen Ihnen, was zu suchen, wenn Sie das Gefühl, dass Ihre Emotionen das Beste von dir bekommen:

1 Depression

Der Umgang mit der überwältigenden emotionalen Auswirkungen von COPD

Depression ist eine echte Krankheit, die durch ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn verursacht. Es unterscheidet sich von gewöhnlichen Traurigkeit.

Menschen mit COPD sollte mit Symptomen der Depression besonders vorsichtig sein - wenn Sie COPD sowie Depression und / oder Angst haben, sind Sie für COPD Exazerbationen zu einem höheren Risiko.

Denken Sie daran, Sie müssen nicht alleine leiden. Wenn Sie eines dieser Symptome haben, suchen Sie Hilfe so schnell wie möglich:

  • Gefühle der Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit
  • Ändern der Schlafgewohnheiten
  • Gewichtszunahme oder Gewichtsverlust
  • Der Verlust der Lust oder Interesse an Dingen,
  • Soziale Isolation
  • Ermüden
  • Gefühle von Wertlosigkeit

2 Anxiety

Der Umgang mit der überwältigenden emotionalen Auswirkungen von COPD

Angst ist unglaublich häufig bei Menschen mit COPD, und wie Depressionen, kann das Risiko für COPD Exazerbationen erhöhen.

Für einige Menschen, echte körperliche Symptome - wie eine erhöhte Herzfrequenz und Schwitzen - eine Angststörung begleiten. Sie können jedoch auch von einigen nicht-so-typische Symptome der Angst leiden. Diese Symptome können sein:

  • Muskelverspannungen, die oft in den Hals gefunden, Schultern, Rücken und Kiefermuskeln
  • Probleme mit der Verdauung, einschließlich Verstopfung oder Durchfall
  • Veränderungen im Schlaf-Muster, die eine Unfähigkeit bedeuten kann schlafen, Schwierigkeiten beim Einschlafen oder frühen Erwachens
  • Panikattacken, die von generalisierter Angst verschieden sind und beinhalten ein plötzlich Herzrasen, Taubheit und ungewöhnliche körperliche Empfindungen

Jedes dieser Symptome sollten Sie warnen, Ihren Arzt zu sehen.

3 Angst

Der Umgang mit der überwältigenden emotionalen Auswirkungen von COPD

Wir alle haben sie - gewisse Ängste, die uns ungewöhnliche Angst und Sorge verursachen kann. Angst ist unsere grundlegendsten und primitiv menschlicher Emotionen. Aber während die Angst haben oder zwei ist normal, wenn Sie Ihre Ängste mit dem täglichen Leben zu stören beginnen, ist es Zeit, einige Maßnahmen zu ergreifen.

Irrationale Ängste werden wissen, wie Phobien. Die Symptome der Phobien gehören intensive Angst, Sorge von Gedanken und ein überwältigendes Gefühl des Schicksals oder Terror.

Wenn Sie das Gefühl, dass die Angst über Ihr Leben nimmt, eine professionelle psychische Gesundheit können Sie helfen, die Dinge klarer zu sehen. Sie können auch versuchen, eine COPD Selbsthilfegruppe beitreten. Im Gespräch mit anderen kann helfen, einige Ihrer Ängste destillieren und das Leben viel mehr Spaß machen.

4 Remorse

Der Umgang mit der überwältigenden emotionalen Auswirkungen von COPD

Remorse ist als ein Gefühl von regrent für die Fehler der Vergangenheit definiert. Viele Menschen mit COPD Aktie, die sie für ihre Krankheit intensiv Reue fühlen. Da COPD häufig durch Rauchen verursacht wird, können andere Menschen unempfindlich Bemerkungen zu machen, und diese nur dazu dienen, die Gefühle der Reue noch schlimmer zu machen.

Wenn Sie mit Reue überwältigt fühlen, versuchen, sich selbst zu vergeben. In Vergebung, liegt dort Ruhe und Komfort. Wir alle machen Fehler, auch die Besten von uns. Genieße das Leben mit Bedauern ist eine Verschwendung von Energie, die Sie in etwas mehr konstruktiv, wie die Entwicklung gesunder Gewohnheiten setzen könnte und eine bessere Pflege von sich selbst nehmen. Es gibt ein Leben nach dem COPD, und es ist Zeit, dass Sie begann es zu leben.

Erfahren Sie, wie mit unempfindlicher Kommentare andere beschäftigen können über Ihre COPD machen.

Jennings JH, Digiovine B, Obeid D, Frank C. Der Zusammenhang zwischen depressiven Symptomen und akute Exazerbationen der COPD. Lunge. Feb 2009 7. [Epub ahead of print]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated