Index · Artikel · Der Traum von einem IPO? Q & A mit Explorys CEO Steve McHale

Der Traum von einem IPO? Q & A mit Explorys CEO Steve McHale

2011-10-22 6
   
Advertisement
résuméSteve McHale Kredit Steve McHale für für ein Talent, die sich an der richtigen Stelle zur richtigen Zeit setzen. Vor sechs Jahren, McHale und Partner Charlie Lougheed verkauft die frühere Firma , die sie gegründet, Everstream , für 15 $ Millionen auf
Advertisement

Der Traum von einem IPO?  Q & A mit Explorys CEO Steve McHale


Steve McHale

Kredit Steve McHale für für ein Talent, die sich an der richtigen Stelle zur richtigen Zeit setzen.

Vor sechs Jahren, McHale und Partner Charlie Lougheed verkauft die frühere Firma , die sie gegründet, Everstream , für 15 $ Millionen auf Concurrent Computer. Everstream zur Verfügung gestellt Analyse- und Reporting um den damals aufstrebenden Bereich der On-Demand-Video.

Jetzt, mit dem neuen Unternehmen, Explorys haben die beiden Partner sprangen in Gesundheitsdaten - Management, ein Feld , das in den kommenden Jahren explodieren erwartet wird , was vor allem auf $ 17000000000 in Bundes Anreize Ziel, Ärzte und Krankenhäuser zu überzeugen , elektronische Patientenakten zu erlassen ( EMR).

Werbung

Mit allem, was Geld in Richtung EMRs geht, gibt es ein starkes Bedürfnis nach einem Mittel, um Sinn dieser Daten und Aufdecken irgendwelchen Trends es hält, die Patientenversorgung zu verbessern konnte. Explorys glaubt es, dass die Notwendigkeit zu füllen, und einige tief versenkt die Anleger sind offensichtlich.

Im vergangenen Monat angehoben Explorys eine von LED $ 11.500.000 Serie C Runde von Investitionen, Austin Ventures von Austin, Texas und Foundation Medical Partners von Connecticut. Die Runde gehörten auch Anschlussfinanzierung von Austin-basierte Sante Ventures und Cleveland Clinic.

Das Unternehmen hat 25 Mitarbeiter, aber rechnet so hohe Nachfrage nach seiner Software, die es Projekte, die Nummer 100 um das Ende des nächsten Jahres zu treffen. Gegründet 2009, hat Explorys fünf Krankenhauskunden und hat EMR Daten angehäuft auf etwa 10 Millionen Patienten. Explorys müssen schnell die Zahlen wandern, wenn das Unternehmen seine Ziele zu treffen ist.

McHale plauderte kürzlich mit MedCity Nachrichten auf die Möglichkeit eines Explorys IPO, warum dies ein "Wendepunkt" Jahr für Gesundheitsdaten ist, und warum die medizinische Industrie hat sich nur langsam anderen Branchen folgen IT bei der Verabschiedung.

F: In Explorys neueste Finanzierung der Ankündigung, genannt Sie 2011 ein "Wendepunkt " Jahr für Gesundheitsdaten . Was genau haben Sie damit sagen?
A: Es gibt eine Reihe von Kräften, die wirklich zusammen sind gekommen, um diese Wende Umgebung. Es sind die wirtschaftlichen Kräfte wie die Tatsache, dass die Gesundheitsversorgung so ein großer Teil unseres BIP geworden ist, so die Bundesregierung beteiligt bekommen hat, die Lieferung und Effizienz der Gesundheitsversorgung zu verbessern. All diese Verbesserung wird auf Daten ausgesagt. So gab die Regierung Ärzte Geldsysteme zu setzen, dass Daten zu bauen. Das ganze Geld, dass Ärzte und Krankenhäuser bekommen wird alle Gebäudesysteme im Zusammenhang, die letztlich helfen uns zu verstehen, wie im Gesundheitswesen geliefert wird und wie sie verbessert werden kann.

Also, wir kommen in Wert auf diese Daten zu bringen. Die Systeme sind heute wirklich nur um die Erstellung und die Daten in Datensätze zu protokollieren. Das ist gut, wenn man mit dem Patienten face-to-face zu tun hat, aber wie nutzen Sie diese Daten auf Bevölkerungsebene Medizin, sowohl klinisch als auch finanziell zu verbessern? Sie müssen es zu aggregieren und analysieren.

F: Was sehen Sie als Explorys der wahrscheinlichste Ausgang Szenario?
A: Wir denken nicht darüber. Wir sind in einer Position, wo wir nicht brauchen, um. Potenzial sehen wir in einem öffentlichen Angebot zu einem bestimmten Zeitpunkt. Ich denke, das wieder in die Gunst kommen und es ist eine echte Möglichkeit für uns. Ich würde nicht sagen, das ist ein Ausgang. Ich würde es sagt die nächste Stufe des Unternehmens ist. Ich denke, wir sind ein Unternehmen der nächsten Generation wie Google und Facebook mit einem wirklich wichtigen Mission.

F: Warum denken Sie , dass es Krankenhäuser US genommen , so lange alle Patientendaten zu verwenden , die sie sammeln die Patientenversorgung zu verbessern?
A: Ein bisschen ist es die Kultur, die das Gesundheitssystem antreibt. Die Ärzte sind brillant und deshalb sind sie im Gesundheitswesen sind, aber sie haben mit manuellen Prozessen gearbeitet, und das ist, was sie wissen. Also, Technologie umarmen war nicht das erste, was in den Sinn kommen würde, wie wäre es in anderen Branchen wie Banken, Telekommunikation oder im Einzelhandel, zum Beispiel. Healthcare wurde auf die Expertise des Arztes gebaut, nicht die Technik. Es ist eine Kultur zu verändern, aber auch jetzt gibt es noch Ärzte gibt, die nicht wollen, zu ändern, und kümmern sich nicht um die Regierung Geld. Sie sind bequemer mit den Prozessen, die sie heute verwenden. Es ist keine Frage Gesundheitswesen hinter im IT-Raum ist im Vergleich zu anderen Branchen. So haben wir disruptive Plattformen implementiert dieser groß angelegten Daten zu verwalten und sie in nützliche Informationen und Wissen machen.

F: Bei dem Versuch , Explorys 'Dienstleistungen für Krankenhäuser, was ist der häufigste Einwand Sie hören von Führungskräften zu verkaufen?
A: Ich denke, Ihre Daten zu teilen, ist ein Sprung. Es gibt eine Menge von "Hey, das unsere Daten ist. Es ist etwas Besonderes und es ist einzigartig. " Man muss immer über die Privatsphäre der Patienten vorsichtig sein, so das ist ein Anliegen. Wir müssen diese Bedenken bezwingen, indem auch das ist an der Spitze unseres Geistes zeigt. Es ist wirklich ein Bildungsprozess.

F: Es sieht gut für Explorys im Zuge Ihrer C Investment - Serie, aber was ist die größte Herausforderung , jetzt das Unternehmen konfrontiert?
A: Ich denke, die größte Herausforderung für uns ist, dass wir wie ein junger Hund vor einer riesigen Schüssel mit Essen sind; wir wollen uns nicht zu Tode zu essen. Wir haben als Führungsteam sehr gut von nicht knie Ruckeln, aber immer noch auf die Chancen konzentrieren, die die richtige Balance haben, wo wir einen echten Mehrwert beitragen können und immer noch den Wert für die Abgabe ausgeglichen bekommen. Es gibt enorme Chance und Notwendigkeit im Gesundheitswesen Raum um Daten nutzen. Die Daten sind letztlich die Grundlage für die Reform des Gesundheitswesens. Es ist der Mangel an Daten und Informationen gegeben, die unser Gesundheitssystem erstickt wird. Sie können nicht verstehen, was funktioniert und was nicht ohne Daten. Daten ist die Untermauerung des gesamten Prozesses der Transformation und Verbesserung der Gesundheitsversorgung in den USA

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated