Index · Nachrichten · Der Speicher ist nicht ein Aufnahmegerät: Die Wissenschaft des Erinnerns

Der Speicher ist nicht ein Aufnahmegerät: Die Wissenschaft des Erinnerns

2012-03-06 7
   
Advertisement
résuméIm vergangenen Jahr eingestellt Joshua Foer zu aus seinem Gedächtnis zu hacken . Letzte Woche, Jonah Lehrer untersucht das Versprechen und die Gefahr von Speicherlöschung . Aber was genau ist Gedächtnis - und wie funktioniert es? Ein neues Buch von A
Advertisement

Der Speicher ist nicht ein Aufnahmegerät: Die Wissenschaft des Erinnerns
Im vergangenen Jahr eingestellt Joshua Foer zu aus seinem Gedächtnis zu hacken . Letzte Woche, Jonah Lehrer untersucht das Versprechen und die Gefahr von Speicherlöschung . Aber was genau ist Gedächtnis - und wie funktioniert es? Ein neues Buch von Alison Winter - Tackles genau das - Speicher: Fragmente einer Geschichte der Neuzeit untersucht , wie die Wissenschaft und das Verständnis des Gedächtnisses während des letzten Jahrhunderts entwickelt, von der frühen Metaphern , die es zu einem Aktenschrank zu dem Quasi-Wissenschaft des Vorkriegs verglich "Wahrheit Serums" Ära auf die Psychologie der falsche Geständnisse und die neuesten neurowissenschaftlichen Durchbruch, wie Werke erinnern.

Ein besonders faszinierender Aspekt Winter-sucht ist die Verschlingung von Technologie, Medien und Kultur Konten des Gedächtnisses. Das Buch, Winter weist darauf hin, "kann uns so viel erzählen, wie wie die Geschichte der Informationsmedien zu nähern wie über das menschliche Gedächtnis."

Die modernen Wissenschaften der Erinnerung entstand, als neu entwickelten Wissenschaften des Geistes mit der Verbreitung der neuen Medien zusammenfiel: Technologien zur Aufzeichnung, Übertragung und Tönen und Bildern neu zu erstellen. Fotografie, das Grammophon, und das bewegte Bild alle zwischen 1850 entwickelt und 1900 wurden sie mit dem Speicher-Prozess in einer Reihe von Verbänden identifiziert, die sowohl geformt, wie diese Prozesse verstanden wurden und wie die Technologien selbst verwendet werden würde. Im Laufe des 20. Jahrhunderts setzte Gedächtnis Forscher auf die jüngsten, modernste Aufnahmetechniken für Einblicke in die Natur des Erinnerns zu suchen. ...

Es gab nie nur eine Möglichkeit, Aufzeichnungstechnologien zu nutzen, um Speicher zu denken. Auf der einen Seite, schlug die Forscher, dass sie Modelle für das Gedächtnis selbst. Vielleicht, sie reflektiert, war Speicher eine interne Aufzeichnung , die nach Belieben wiederholt werden könnte .... Aber auf der anderen Extrem, auch Forscher verwendeten Aufnahmegeräte genau zu definieren , welche Speicher war es nicht. Für eine Reihe von Wissenschaftlern, die Idee, dass der Speicher ein Aufnahmegerät beruht auf einer unrealistische Phantasie an Genauigkeit und Beständigkeit. Anstelle von Praktiken, die eine permanente Aufzeichnung erleichtert 'wieder erleben ", suchten sie Wege aus eine unauslöschliche Rolle der Interpretation zu offenbaren ... in der Konstruktion von Wissen und Gedächtnis.

Ich verbringe viel Zeit damit, über das Denken Evolution des Wissens im Zeitalter der Informationsüberflutung und "Gedächtnis" ist seit jeher ein Kernstück gewesen "Wissen" . Aber in einer Zeit , wenn die Kluft zwischen Zugänglichkeit und den Zugang zu Informationen klafft breiter als je zuvor, Speicher als Grundlage für Wissen aus retentionalen Verschiebung auf relationale, die Bedeutung der Fähigkeit , erhebend abzurufen und zu verbinden , um Informationen über die von der Fähigkeit zu behalten es.

Wie wir aus Speichereinheiten von Daten zu bewegen - Bücher, Musik, Bilder, Video - auf Wege zu und unter ihnen zu speichern, unsere Rahmenbedingungen für nachdenkliche Interpretation, die die Kuration und Kontextualisierung von Informationen umfassen, wird von entscheidender Bedeutung sein.

Winter, geht natürlich in viel mehr Tiefe in Speicher - und lesenswert.

Der Speicher ist nicht ein Aufnahmegerät: Die Wissenschaft des Erinnerns

Dieser Beitrag erscheint auch auf Gehirn - Überbleibsel , einem atlantischen Partner - Site.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated