Index · Nachrichten · Denken kann einfach über Ihr Handy führen zu einem Autounfall?

Denken kann einfach über Ihr Handy führen zu einem Autounfall?

2012-04-30 5
   
Advertisement
résuméHalten Sie Ihre Augen auf der Straße kann nicht genug sein , um Sie durch einen Unfall zu vermeiden. Flickr / Ryan Harvey Mit Ihrem Handy hinter dem Lenkrad hat die gleichen Wirkungen wie einen Blutalkoholgehalt von 0,8 - die gesetzliche Grenze für T
Advertisement

Halten Sie Ihre Augen auf der Straße kann nicht genug sein , um Sie durch einen Unfall zu vermeiden.

Denken kann einfach über Ihr Handy führen zu einem Autounfall?


Flickr / Ryan Harvey

Mit Ihrem Handy hinter dem Lenkrad hat die gleichen Wirkungen wie einen Blutalkoholgehalt von 0,8 - die gesetzliche Grenze für Trunkenheit am Steuer . Der Wechsel zu einem Freisprechgerät verringert Ihre Chancen, in einen Unfall bekommen, aber nicht viel. Das ist, weil es ist nicht, was Sie mit den Händen zu tun, was zählt. Es ist, was in deinem Kopf vorgeht.

Neue Forschung zeigt, dass nur Gedanken über einen Anruf oder eine Textnachricht genug erhalten, ist das Risiko eines Absturzes zu erhöhen. In einer Studie von Jennifer Whitehill, Postdoc an der University of Washington, wurden Studenten gebeten, eine standardisierte Befragung angibt, ihr Niveau der Handy Anlage ausgeführt wird. Wenn es mit der Teilnehmer treibende Aufzeichnungen Querverweise, bemerkten die Forscher einen Zusammenhang zwischen Bindung an mobilen Geräten und Unfälle Kraftfahrzeuge beteiligt.

Whitehill und Beth Ebel, Associate Professor für Pädiatrie an der University of Washington und das Papier der leitende Autor der Umfrage verwaltet, die in der Vergangenheit verwendet worden ist, andere Arten von Sucht, zu 384 Studierende der Psychologie zu studieren und verfolgt sie für drei Jahre. Unter denen, die an der Umfrage gut genug erzielte in der unteren Quartil zu landen - das heißt, die am wenigsten an ihren Handys - Forscher etwa 25 Autounfälle pro 100 Personen pro Jahr gezählt. Aber unter denen, die für Handy-Sucht im oberen Viertel erzielte, diese Zahl stieg auf 38 Abstürze pro 100 Personen pro Jahr. Mit anderen Worten, gibt es Beweise für eine Verbindung zwischen Mobiltelefon und Aufsatz Autounfällen.

Eine Möglichkeit, die Daten zu interpretieren, dass einfach erwartet, etwas auf Ihrem Telefon passieren wirft das Risiko einen Absturz zu haben. Es muss nicht eine bestimmte Anruf oder eine Nachricht, sagte Ebel in einem Telefon-Interview. Nur gezwungen fühlen zu überprüfen, ist genug.

Eine andere Möglichkeit, die Studie zu lesen ist, dass die Arten von Menschen, die an der Forschung sind eher in Autounfälle zu bekommen. Eine solche wäre eine Lesung bestätigen, was wir bereits über Abstürze gelernt haben: dass jüngere Menschen mit weniger Fahrerlebnis zu einem höheren Risiko für sie sind.

Die Studie wird ebenso wie das Verkehrsministerium freigegeben wird seine Push gegen abgelenkt Fahren zu erneuern. Auf einer Konferenz in San Antonio letzte Woche, die so genannte Verkehrsminister Ray LaHood für ein Bundes - Verbot auf Gespräche oder SMS auf ein Handy während auf der Straße.

"Früher war es so, dass, wenn ein Offizier Sie zog über für Trunkenheit am Steuer, er Ihnen auf die Schulter klopfen, würden Sie vielleicht rufen Sie ein Taxi oder nehmen Sie nach Hause, aber er würde sie nicht verhaften", sagte LaHood. "Jetzt hat sich das geändert, und die gleiche Durchsetzung kann für die Menschen arbeiten, die auf Handys sprechen während der Fahrt."

Wenn Whitehill Forschung richtig ist, wollen LaHood könnte seine Hoffnungen zu temperieren. Sie können das Telefon weg, oder sogar schalten Sie es aus, setzen aber es ist nicht klar, was, wenn überhaupt, kann im Moment über Ihre Gedanken geschehen. In gewisser Weise sind wir mit einem DO NOT-denken-über-pink-Elefanten Art von Situation, in der Tat Ihr Telefon unweigerlich zu ignorieren, dass du darüber noch mehr zu denken. Kurze einer kulturellen Verschiebung, in der Handy-Nutzung sinkt - und mit ihr den damit verbundenen Bedarf rund um die Uhr erreichbar zu sein - abgelenkt Fahren ist wahrscheinlich mit uns für die absehbare Zukunft zu halten. Mindestens bis selbstfahrenden Autos Realität werden, ist , dass.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated