Index · Nachrichten · Das Restaurant hinter einem Koch Fresh-Foods Philanthropy

Das Restaurant hinter einem Koch Fresh-Foods Philanthropy

2011-08-18 2
   
Advertisement
résuméMichel Nischan Stiftung hat frischen Produkten eine prioritäts und machte sein Restaurant hat ruhig die gleiche seit Jahren Michel Nischan ist ein bekannter Mann in Essen Kreise, nachdem ein Programm durch gestartet gesunde Wave - Stiftung , die den
Advertisement

Michel Nischan Stiftung hat frischen Produkten eine prioritäts und machte sein Restaurant hat ruhig die gleiche seit Jahren

Das Restaurant hinter einem Koch Fresh-Foods Philanthropy


Michel Nischan ist ein bekannter Mann in Essen Kreise, nachdem ein Programm durch gestartet gesunde Wave - Stiftung , die den Preis von Bauernmärkten um 50 Prozent für Menschen in Not schneidet.

Die Organisation gefunden-Überraschung! -Das Menschen mit niedrigem Einkommen wirklich wollen, frisches Obst und Gemüse aus der heimischen Landwirtschaft, aber das Problem ist die Erschwinglichkeit und der Zugang gewesen. Die Stiftung wird dieses Thema durch den Wert der Bundesnahrungsmittelgutscheinen Verdoppelung oder das, was als Lebensmittelmarken bekannt. Auf der Rückseite des Erfolgs bei einem Bauernmarkt in Connecticut, haben sie nun erweitert das Programm auf mehr als 30 Staaten und die Aufmerksamkeit des Weißen Hauses bekommen.

Ich hatte Nischan Diskussion über diesen Erfolg ein paar Mal gehört, traf dann in der wieder kneten Konferenz in Maine. Warum war er dort? Nischan sagt er einen Weckruf über ganze Körner bekam nach seinem Sohn mit Diabetes diagnostiziert wurde und er begann die Erforschung und die Familie der Ernährung zu ändern , um mehr Gemüse, Obst und Getreide enthalten. Dann brachte er dieses Wissen in Restaurants, die er lief.

Nun, in diesen Gesprächen, Nischan erwähnt immer die Garderobe , das Restaurant , das er mit dem Schauspieler Paul Newman in Westport, Connecticut mitbegründete. Er bezieht sich in der Regel um es nebenbei, da es nicht das Thema seiner Gespräche ist. Aber ich war immer neugierig und da wir direkt durch die Gegend auf einem Sommerurlaub fahren Ich dachte, hey, ich muss es versuchen.

Der Ort ist lässig, freundlich und einladend-ich in kurzen Hosen war, nahmen wir unsere kleine Tochter , aber nicht , dass Behinderung alle Vorurteile der Nahrung lassen. Das Menü von angetrieben , was saisonal verfügbar, aus der heimischen Landwirtschaft und das Meer. Nischan verwendet hier, um zu kochen, aber jetzt, dass er sich an die Stiftung Küchenchef Jon Vaast up hat gestufte ist widmen. Was ich liebte, war seine Fähigkeit, etwas einfach, wie Teller mit knusprigen sautierten grünen Bohnen auf dem Höhepunkt des Sommers, neben einem erdigen Buchweizen-Nudeln mit Lammragout zu dienen. Nischan erwähnt, dass das Restaurant das Mehl mahlt selbst (ja, die Frische der einen Unterschied macht, wie ich in Schleifkörner für meine Bäckerei- gefunden habe). Vaast Sonder der Nacht war eine Schweineschulter geschmort, die glücklich reich, zart verheiratet, langsam gekochtes Schweinefleisch mit cremiger Fenchel. Dies ist ein Go-to-Gericht, wenn sie es auf der Speisekarte haben. Ich steckte mit einem würzigen Hummer und Muscheleintopf, die ein Riff auf Mittelmeer Suppen war. Denken Sie an das Meer mit einer würzigen Kick.

Nischan schickte ein paar Platten aus für uns zu probieren und nichts fiel flach. In der Tat, wenn die Küche ging, tief in ihr Repertoire, wie es mit der Schweineschulter, geglänzt, aber die Köche wusste auch, wenn ihre Schläge zu halten und es einfach zu halten, wie mit einem Tomatensalat aus Nischan Garten.

Vielleicht ist es diese Art von Ansatz, der ihn führte Wave bekömmlich. Nischan wusste, dass ein Restaurant mit hausgemachten Essen Verknüpfung wäre ein Erfolgs ebenso gesunde Welle versteht, dass frische Erzeugnisse vom Hof ​​unabhängig vom Einkommen für jeden verlockend wäre. Der einzige Unterschied? Ich würde eine Reservierung für das Ankleidezimmer zu machen.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von der Umkleidekabine

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated