Index · Artikel · CR Bard FDA Rückruf konzentriert sich auf Davol der XenMatrix

CR Bard FDA Rückruf konzentriert sich auf Davol der XenMatrix

2011-03-06 10
   
Advertisement
résuméDie FDA gab eine Klasse I eines chirurgischen Transplantats durch CR Bard Inc. (NYSE: hergestellt erinnern BCR ) Tochtergesellschaft Davol Inc. auf Befürchtungen , es könnte ein Toxin enthalten. Die Bundes Watchdog-Agentur ruft mehrere Lose Davola €
Advertisement

CR Bard FDA Rückruf konzentriert sich auf Davol der XenMatrix


Die FDA gab eine Klasse I eines chirurgischen Transplantats durch CR Bard Inc. (NYSE: hergestellt erinnern BCR ) Tochtergesellschaft Davol Inc. auf Befürchtungen , es könnte ein Toxin enthalten.

Die Bundes Watchdog-Agentur ruft mehrere Lose Davola € ™ s XenMatrix Produkt aufgrund von Bedenken, dass es erhöhte Werte von Endotoxinen enthalten könnten. Die Toxine, die in bestimmten Bakterien gefunden werden, können auf höheren Ebenen tödliche Krankheit verursachen, nach der FDA.

Stoffartiges XenMatrix Produkt ist für Hernien und Bauchwand Reparatur angegeben, nach Davol .

Die FDA klassifiziert den Rückruf als Klasse I , weil sie die verdorbenen Produkte glaubt , zu schweren Verletzungen oder zum Tod führen kann.

Werbung

Obwohl Warwick, RI-basierte Davol einen Rückruf Brief an Kunden 6. Januar gesendet, die FDA hat einen Rückruf heute auf ihrer Website.

Der Rückruf bezieht sich speziell auf Davola € ™ s XenMatrix chirurgischen Anfang hergestellt Graft 1. Juni 2010, und bis zum 31. Oktober verteilt 2010. Die betroffenen Chargennummern beginnen mit huTF, Hutí, HUTJ, HUTK, HUTL, HUUA, HUUB, HUUC, Huud, HUUE, HUUF, Huug, huuh und HUUJ.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated