Index · Nachrichten · Come Together, Right Now: Die verzweifeltes Bedürfnis nach Integration in Biomedicine

Come Together, Right Now: Die verzweifeltes Bedürfnis nach Integration in Biomedicine

2012-04-12 4
   
Advertisement
résuméZwei Lautsprecher auf TEDMED, 82 Jahre alt EO Wilson und 34-jährige Jacob Scott, fordern einen Ausgleich von Experten und Generalisten in den Lebenswissenschaften Das Publikum im TEDMED Bild:. TEDMED / Facebook. Auf der Bühne hier im Kennedy Center z
Advertisement

Zwei Lautsprecher auf TEDMED, 82 Jahre alt EO Wilson und 34-jährige Jacob Scott, fordern einen Ausgleich von Experten und Generalisten in den Lebenswissenschaften

Come Together, Right Now: Die verzweifeltes Bedürfnis nach Integration in Biomedicine


Das Publikum im TEDMED Bild:. TEDMED / Facebook.

Auf der Bühne hier im Kennedy Center zwei separate Lautsprecher an TEDMED sprach über die Gefahren von Minutien. Eine davon ist ein weltberühmter Meister der kleinen, eine Ameise Experte und in jüngster Zeit ein Philosoph von dem, was er als "consilience" - die Verknüpfung verschiedener Prinzipien in eine umfassende Theorie. Der andere ist ein junger Arzt Ausbildung eine seltene Spezies in der Biomedizin zu werden: ein theoretischer Biologe.

Beide Redner prangerte den Abstieg der Wissenschaft in immer speziellere Silos ohne einen ebenso kritischen Wert auf alle Details und Daten in integrative Modelle verknüpfen.

"Wir haben zu viele Punkte in der biologischen Wissenschaft , die verbunden werden nicht" , sagte Jacob Scott, eine 34-jährige Arzt und Doktorand an der H. Lee Moffitt Cancer Center in Florida. In seiner kurzen Karriere hat Scott umarmte persönlich eine Reihe von Punkten, geschulte und diente als Astrophysiker, Atom-U-Ingenieur in der US-Marine, einem Onkologen und Mathematiker.

Im Moment Scott arbeitet an einer Promotion , die Biologie und Mathematik in einem Ein-Mann - Sonderprogramm kombiniert , das sich eine Integration des Onkologie - Programm an Moffitt und dem Zentrum für Mathematische Biologie an der Universität Oxford in Großbritannien.

"Die Art der biologischen Wissenschaft hat aus dem Standard-Paradigma verändert, wo Theorie und gehen Hand in Hand experimentieren", sagte er in einem Interview nach seinem TEDMED Gespräch. "Es ist eine Welt verändert, wo Tech und Experiment sind Art ein Stelldichein mit, wenn man so will, und Theorie hinterherhinkt. So haben wir eine Wissenslücke, ein Verständnis Lücke. Wir haben alle diese erstaunliche Daten, und diese erstaunlichen Messungen , aber wir haben keine Ahnung, was es bedeutet. "

Das Problem mit dem laufenden Band Massen von Daten, ohne zu verstehen ist ein wichtiges Thema gewesen in diesem Jahr bei TEDMED und weitere Sitzungen des ILK - wie mit dem Tsunami von Informationen aus dem alles von der Digitalisierung medizinischer Aufzeichnungen kommen fertig zu werden, um mehr Menschen die DNA-Sequenzierung.

Die 82-jährige auf der Bühne war der Evolutionsbiologe und Bestsellerautor EO Wilson, dessen Pionierarbeiten auf Ameisen ihm führte ein genialer Hitzkopf zum Thema Wissenschaftler von einer Disziplin in anderen Disziplinen Springen zu sein.

"Der beste Weg, sich zu erweitern, ist in verschiedenen Fächern neugierig und interessiert zu sein, wie Sie gehen zusammen", sagte Wilson in einem Interview, "und zu erkennen, dass die beste Strategie für eine erfolgreiche Karriere in der Wissenschaft zwei Themen zu bringen, ist gemeinsam, dass haven 't zusammen, bevor effektiv gebracht worden ist. "

"Sie brauchen Menschen, die der Welt-Experte sind und die Generalisten der Welt", sagte er, ein Mann, der weiß, wie diese Erfahrung nach Jahrzehnten zu tun.

Aber es ist nicht so einfach, sagte Scott, für Leute wie ihn in der Medizin in ihrer Karriere anfangen. "Generalist zu sein, für Ihre Karriere ist nicht gut", sagte er. "Man bekommt nicht gewährt, und Sie sind nicht der erste Autor oder leitende Autor Papiere."

Er glaubt, es sollten besondere Zuschüsse und Anreize für Medizinstudenten und andere zu lernen, Generalisten zu sein - dot-Anschlüsse zu sein, oder Schlichter von Spezialitäten und der Daten.

Die Bemühungen sind im Gange, mehr Gleichgewicht in die Yin und Yang von Experten und Integratoren zu bringen. Zum Beispiel hat die National Institutes of Health eingeführt interdisziplinäre Programme , die verbinden, sagen, dass die Studie von Umweltfaktoren und Genetik, und die National Academies of Sciences verfasste 2010 einen Bericht für eine massive Verschiebung der Integration in Aufruf "Eine neue Biologie für die 21. Jahrhundert " .

Im vergangenen Jahr verfasste ich eine Studie für die Kauffman Foundation , die dieses Thema genannt angesprochen "Das personalisierte Gesundheitsprojekt : Identifizierung der Lücken zwischen Entdeckung und Anwendung im Bereich der Biowissenschaften und Lösungsvorschläge."

Gemeinnützige Organisationen und Institute wie in Washington ansässige FasterCures und dem Institut für Systembiologie in Seattle haben auch für eine neue Wissenschaft der connectiveness in dann Biowissenschaften geschoben.

Diese Bemühungen haben wenig getan, aber die Dominanz der Spezialisten mit den Integratoren zu begegnen, wenn die Ausstrahlung dieses Dilemma von Wissenschaftlern überspannt die Jahrzehnte gibt eine Hoffnung, dass diese Berge gegen anthill Kampf wird zu einem ausbalancierten Ansatz Überschrift.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated