Index · Artikel · CMS muss hinter Qualitätsmessungen zu erhalten, die Leistungstransparenz umarmen

CMS muss hinter Qualitätsmessungen zu erhalten, die Leistungstransparenz umarmen

2016-02-23 0
   
Advertisement
résuméDie Centers for Medicare und Medicaid Services setzen eine Flut von Feier der vergangenen Woche aus, wenn sie angekündigt, dass sie mit der landesweit größten Versicherungsgesellschaften zu schaffen, eine Reihe von standardisierten Qualitätsgesundhei
Advertisement

CMS muss hinter Qualitätsmessungen zu erhalten, die Leistungstransparenz umarmen
Die Centers for Medicare und Medicaid Services setzen eine Flut von Feier der vergangenen Woche aus, wenn sie angekündigt, dass sie mit der landesweit größten Versicherungsgesellschaften zu schaffen, eine Reihe von standardisierten Qualitätsgesundheitsmaßnahmen zusammengearbeitet hatte.

Ich hasse das Kind auf der Party zu sein, die die Ballons alle knallt, aber während der Standardisierung Messungen für sieben Gesundheitsbereiche war zweifellos eine gewaltige Aufgabe, es wird nicht wirklich helfen, Patienten einen guten Arzt holen.

In der Tat war das Ziel des "Core-Qualitätsmessung" Collaborative nicht Patienten qualitativ hochwertige medizinische Versorgung erhalten zu gewährleisten. Laut Co-Kollaborateur American Health Insurance Plans, sind standardisierte Qualitätsmessungen zeichnen "parsimony Aufrechterhaltung und die kollektive Belastung und Kosten zu reduzieren."

Wann war das letzte Mal, Patienten aus der Kargheit von Versicherungsunternehmen profitiert?

Werbung

CMS hat an seiner Fingerspitzen zuverlässig, wissenschaftliche Ergebnisse Daten auf der Verfahrensebene - real und unwiderlegbare Informationen über Fehlerraten, die Infektionsraten und andere objektive Maßnahmen der Qualität der Gesundheitsversorgung, die tatsächlich übereinstimmen Patienten die besten Ärzte für sie helfen könnten.

Leider ignorieren die Kern-Qualitätsmessungen weitgehend Ergebnisse und konzentriert sich auf die Verfahrensmaßnahmen über die Ergebnisse Metriken. Dazu gehören einige, aber die überwiegende Mehrheit messen die Anzahl der Besuche, Tests und durch einen Arzt Daten zugunsten der angeforderten Informationen Labors über Prozesse - wie, wie viele jährliche physicals ein Arzt durchführt.

Prozessorientierte Maßnahmen umfassen 80% der Kernmessungen, während nur 20% der Messungen von kritischen, objektive Daten abgeleitet sind, wie Rückübernahme Preise.

Dies ist so irrsinnig, wie es nicht hilfreich ist, wie auch einige der Mitarbeiter der Messungen übereinstimmen. Die eigene Aussage des CMS über die Core-Qualitätsmessungen zitiert Debra L. Ness, Präsident des Nationalen Partnerschaft für Frauen und Familien, die sagt:

"Unser Gesundheitssystem dringend Messung benötigt, die Verbesserungen in der Qualität treibt, unterstützt informierte Verbraucher Entscheidungsfindung und stellt sicher, wir zahlen für und hochwertige Pflege incentivizing. Was wir heute veröffentlicht ist ein Anfang um einen Konsens über die besten Maßnahmen zu erreichen, aber wir müssen auch weiterhin für noch bessere schieben. Wir brauchen Messung, die für Kliniker arbeitet und hilft ihnen, Versorgung zu verbessern, aber auch Informationen, die für Patienten und deren Familien sinnvolle und umsetzbare ist. "

Bedeutungsvolle, verwertbare Messungen existieren. Es ist bedauerlich, dass CMS und der Rest der Zusammenarbeit nicht, sie zu benutzen haben wählen. Insbesondere haben sollten CMS mehr Ergebnisse Daten und Verfahrensebene Anbieter Know-how in ihre Qualitätsmessungen aufgenommen.

Studie nach Studie hat festgestellt, dass die der Arzt mehr erfahren, desto höher ist die Qualität der Pflege. Deshalb ist die New York Department of Health erfordert, dass Chirurgen 10 betreuten Fälle von laparoskopischen Gallenblase Umzüge durchführen, bevor sie die komplexe Operation auf ihre eigenen sind erlaubt auszuführen. Mit mehr als 600.000 Gallenblase in diesem Land durchgeführt Operationen pro Jahr, sind Fehler unvermeidlich. New York Fokus auf Erfahrung erhöht Qualität und minimiert das Risiko von Verletzungen oder Tod.

Sollte nicht die kollaborative das gleiche tun?

Auch begrüße ich die Mühe. Aber ebenso wie einen Führerschein bekommen nicht Sie einen guten Fahrer zu machen, zu wissen, wie oft Sie Gebärmutterhalskrebs-Screenings durchführen nicht Sie machen einen guten Arzt. Wenn 100 alle Ärzte berichten, dass sie diesen Satz von standardisierten Prozessen folgen, würden sie alle scheinen gleich jemand, der für einen Arzt sucht - unabhängig von Know-how oder Erfahrung.

Offensichtlich sind diese Standards nicht genug. Was wir brauchen, sind Qualitätsmessungen, die Leistungstransparenz, die Erfahrung und die Ergebnisse übernehmen - Messungen Patienten fundierte Entscheidungen über ihre eigene Versorgung vornehmen können. Ich möchte nicht wissen, welche Ärzte die empfohlene Anzahl von kolorektalen Screenings durchführen, möchte ich wissen, welche Ärzte am besten bei der Erkennung kolorektaler Karzinome sind - und die Onkologen und Chirurgen sind die besten bei dieser Behandlung von Krebserkrankungen.

Ich habe noch nie gewesen, eine Partei zu ruinieren. Aber bis unvoreingenommen, quantifizierbare Daten eine stärkere Rolle bei den Messungen der Qualität der Gesundheitsversorgung spielt, werde ich der Mann in der Ecke sitzt sein Hinweis darauf, dass all diese Tamtam den Punkt fehlt.

Foto: Flickr - Nutzer Julie McLeod

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated