Index · Artikel · Cardinal Health-Care-Spezialität IT-Unternehmen für $ 517m zu kaufen

Cardinal Health-Care-Spezialität IT-Unternehmen für $ 517m zu kaufen

2011-10-22 4
   
Advertisement
résuméAktualisiert 16.09 Cardinal Health ( NYSE: CAH ) plant, seine Spezialpharma - Geschäft durch Healthcare Solutions Holding LLC Kauf für $ 517.000.000 in bar mit dem Potenzial , eine weitere 150.000.000 $ über drei Jahre zu zahlen. Healthcare Solutions
Advertisement

Cardinal Health-Care-Spezialität IT-Unternehmen für $ 517m zu kaufen

Aktualisiert 16.09

Cardinal Health ( NYSE: CAH ) plant, seine Spezialpharma - Geschäft durch Healthcare Solutions Holding LLC Kauf für $ 517.000.000 in bar mit dem Potenzial , eine weitere 150.000.000 $ über drei Jahre zu zahlen.

Healthcare Solutions Holding ist die in Privatbesitz übergeordnete Betriebs Unternehmen, die Software-Tools zur Verfügung stellen, Dienste und Daten zu Spezialpflege Ärzte, Pharmaunternehmen und Versicherer, die Effizienz ihrer Praktiken und die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern. Beide Ergebnisse tragen zur Verringerung der Kosten der Gesundheitsversorgung.

Werbung

Zum Beispiel, "Healthcare Solutions P4 Gesundheitswesen und seine P4 Pathways in Ellicott City, Maryland, bieten Onkologie Praxis und Disease - Management - Tools im Gesundheitswesen.

Die Akquisition könnte Cardinal Health Reichweite im Spezialpharmamarkt erweitern, die mit der doppelten Rate von traditionellen Arzneimitteln in den nächsten fünf Jahren wachsen wird erwartet und produzieren einen Umsatz von mehr als 160.000.000.000 $ weltweit bis zum Jahr 2013, nach IMS Health .

Es ist auch im Einklang mit der Dublin, Ohio, Unternehmen die zunehmende Fähigkeit, Informationen zu verwenden, ihre eigenen Arzneimittel- und Medizinproduktvertriebseffizienz sowie die Effizienz der Kunden zu verbessern. Health Solutions Unternehmen nutzen Informationen von Krebs und anderen Spezialisten in der aufstrebenden Umfeld zu unterstützen , evidenzbasierte Medizin .

"Diese Akquisition ist ein wichtiger Baustein in unserer Strategie , eine differenzierte Reihe von Dienstleistungen für die Onkologie und Spezial - Kunden zu schaffen" , sagte George Barrett, Chairman und Chief Executive Officer von Cardinal Health, in einer Pressemitteilung . "Healthcare Solutions Holding ist eine natürliche Erweiterung von Cardinal Health Unternehmen und das Wachstum unserer Spezialvertriebsaktivitäten zu ermöglichen."

Kardinal erwartet, dass die Akquisition früh im Geschäftsjahr 2011 abgeschlossen, die Juli beginnt 1. Die Akquisition wird voraussichtlich eine neutrale bis leicht ertragssteigernd auf Kardinals Wirkung Ergebnis Jahr neben haben.

"Cardinal Health ist uns der ideale Partner, da wir unser Geschäft in der Onkologie und anderen Spezial therapeutischen Bereichen aussehen zu wachsen, sowie das Ausmaß und den Umfang unserer Angebote zu erhöhen", sagte Dr. Jeffrey Scott, CEO von Healthcare Solutions Holding und einem Onkologen, in Cardinal Freilassung. "Wir bringen einzigartige Spezialität Pflegeangebot und Know-how zu Cardinal Health, und wir freuen uns, in ihre bestehenden Fähigkeiten zu erschließen, die ergänzende Dienstleistungen anbieten zu helfen, besser bedienen unsere Kunden."

Kardinal erwartet auch Healthcare Solutions Führer Scott und Raj Mantena, CEO von P4 Healthcare, weiterhin ihr Geschäft zu führen.

Am Mittwoch hielt Kardinal Führungskräfte das Finanzprofil von privat Healthcare Solutions gehalten Nähe ihrer Westen. "Ich kann Ihnen nach seiner Entstehung erzählen im Jahr 2005 konsequent profitabel gewesen und wächst schnell", Jeff Henderson, Kardinal Chief Financial Officer, sagte Analysten während einer morgendlichen Telefonkonferenz.

Cardinal gefunden Healthcare Solutions bei einer monatelangen Suche nach Strategien, ihre Position in der Spezialpharmaindustrie zu verbessern, sagte Barrett die Analysten.

"Wir haben auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten sah, Zahler, Provider und Pharmaunternehmen", sagte Barrett. "Wir haben die Produkte, die derzeit auf dem Markt und die in klinischen Studien, sowie die Krankheiten untersucht, die diese Medikamente zu behandeln. Und wir haben versucht, die Drücke unser Gesundheitssystem fühlen sich zu prüfen, wie unsere
Bevölkerung altert und mehr Amerikaner haben Zugang zu Krankenversicherung.

Cardinal Health wollte eine Firma zu finden, die ihre Spezialpharma-Unternehmen wachsen helfen könnte.

"Specialty Pharma werden zunehmend verwendet, um ein breites Spektrum von Krankheiten zu behandeln, vor allem diejenigen, die schwer zu verwalten und zu teuer zu behandeln", sagte Barrett Analysten. "Und mit der Explosion des Wissens in den biologischen Wissenschaften, und unsere Fähigkeit, mehr zielgerichtete Therapien zu entwickeln, sind wir der Meinung, dass dieser Sektor im Gesundheitswesen wird weiter wachsen."

Ohio größtes Unternehmen wollte auch einen Weg finden, nach vorne zu schauen und nicht zurück. "Wir begannen für Ansätze suchen, mit denen könnte uns in eine Position zu dem Schritt, der mehr im Einklang mit ist, wo wir denken, Gesundheitswesen geht", sagte Barrett.

Healthcare Solutions "P4 Unternehmen erscheinen einige neue Bedürfnisse der Beteiligten in der Onkologie Pharma-Wertschöpfungskette zu beantworten. Eine Antwort für die Erfüllung evidenzbasierte Pflegestandards kommen aus Gesundheitsreform könnte "Clinical Pathways" sein - Management-Tools für die Normung der Möglichkeiten, Ärzte und andere Gesundheitsdienstleister und ihre Managed-Care-Organisationen, Behandlung von Krebs.

Klinische Pfade, wie jene , entwickelt von P4 Pathways, Fehler zu reduzieren, die Qualität der Versorgung zu erhöhen und die Kosten zu senken, nach einem Biotechnologie Healthcare Fachartikel online veröffentlicht von der National Institutes of Health. Alle diese Ergebnisse sind Ziele der Gesundheitsreformbemühungen des Landes.

University of Pittsburgh Medical Center Cancer Centers wurden mit Hilfe klinischer Pfade für vier Jahre, nach dem Artikel. Mit Hilfe dieser Wege Ärzte zu fördern , die richtigen Krebs - Medikamente für die richtigen Patienten zu verwenden - und nicht die falschen Drogen zu nehmen - ist die Krebszentren Millionen Dollar pro Jahr eingespart werden und führen zu einer besseren Patientenergebnissen.

Klinische Pfade auch ein Weg sein, um die Belohnungen der personalisierten Medizin zu ernten, zeigt der Artikel. Personalisierte Medizin - Patienten Sorgfalt auf ihre Gene zu stützen - könnten Einrichtungen des Gesundheitswesens bis 2020 verwandeln, nach Unternehmensberater Pricewaterhousecoopers.

Cardinal Health hofft Healthcare Solutions und seine klinische Pfade zu verwenden, um einen integrierten Service für Spezialpharma-Kunden zu starten. "Healthcare Solutions" innovative Geschäftsmodell dieser wichtigen Fachgebiet unterstützt durch wesentliche Daten, Werkzeuge und Einsichten bieten, die wichtigsten Teilnehmer in der Kette der onkologischen Versorgung dienen, Arztpraxen verknüpfen, Pharmaunternehmen und Zahler ", sagte Barrett.

"Sein Modell hilft diese Parteien arbeiten zusammen in einem integrierten Ansatz, der Anreize und verwendet Daten ausrichtet, um bessere klinische Behandlungsergebnisse treiben. Letztlich sollte der Patient durch eine verbesserte Behandlungen und niedrigere Kosten für das Gesundheitswesen profitieren. "

Cardinal Health Aktien Mittwoch endete bei 33,84 $ flach an der New Yorker Börse. Kardinal erhöhte vor kurzem seine Quartalsdividende um 11 Prozent auf 19,5 Cent und rechnet damit, bis Ende Juni 250.000.000 $-Wert seiner Aktien zurückzukaufen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated