Index · Artikel · Brain Injury Zeichen zeigen, in Retired NFL Players

Brain Injury Zeichen zeigen, in Retired NFL Players

2013-03-19 2
   
Advertisement
résuméCredit: Fußball Bild über Shutterstock Viele pensionierte NFL-Spieler können Anzeichen einer Hirnverletzung haben, die nach einer neuen Studie. In der Studie wurden mehr als 40 Prozent der pensionierten Spieler, die Forscher zeigten Anzeichen von tra
Advertisement

Brain Injury Zeichen zeigen, in Retired NFL Players



Credit: Fußball Bild über Shutterstock


Viele pensionierte NFL-Spieler können Anzeichen einer Hirnverletzung haben, die nach einer neuen Studie.

In der Studie wurden mehr als 40 Prozent der pensionierten Spieler, die Forscher zeigten Anzeichen von traumatischen Hirnverletzungen untersucht (TBI), die durch eine äußere Kraft verursachte Schädigung des Gehirns ist.

TBI ist eine Hauptursache für Tod und Behinderung in den Vereinigten Staaten, und trägt zu etwa 30 Prozent der Todesfälle auf Verletzungen, nach den Centers for Disease Control and Prevention.

"Das ist eine der größten Studien bis heute in Wohn-, pensionierter NFL-Spieler und einer der ersten bedeutenden, objektive Beweise für Schädel-Hirn-Verletzung in dieser ehemaligen Spieler zu demonstrieren", sagte Studie Autor Dr. Francis X. Conidi, Neurologe an die Florida Center for Headache und Sport Neurologie, sagte in einer Erklärung. "Die Rate der Schädel-Hirn-Verletzung war signifikant höher als bei den Spielern als in der allgemeinen Bevölkerung."

In der Studie untersuchten sie das Gehirn von 40 Spielern und auch ihr Gedächtnis und Denkfähigkeiten getestet. Das Durchschnittsalter der Spieler an der Studie teilnehmen war 36, und die meisten von ihnen waren für weniger als fünf Jahren aus der NFL gewesen.

Die Spieler hatten in der NFL für einen Durchschnitt von sieben Jahren gespielt, und jeder im Durchschnitt acht Erschütterungen erlebt hatte. Außerdem hatten 12 Spieler mehrere subconcussive Treffer erhalten - Schläge auf den Kopf, die unterhalb der Schwelle eines Treffers in Betracht gezogen werden, die eine Gehirnerschütterung verursacht. [5 Ways Science Make Football Safer Könnte]

Die Gehirn-Scans zeigten, dass 17 der Spieler, oder 43 Prozent, hatten Anzeichen von traumatischen Hirnverletzungen. Zudem 12 der Sportler oder 30 Prozent, zeigten Anzeichen einer Verletzung der durch die Unterbrechung der Teile von Nervenzellen verursacht Gehirn, Gehirnzellen erlauben einander Nachrichten zu senden.

Je länger ein Spieler in der NFL, desto wahrscheinlicher verbracht hatte, war er die Zeichen der traumatischen Hirnverletzungen zu zeigen. "Wir stellten fest, dass längere Karrieren, die Athleten zu einem höheren Risiko von TBI, platziert" Conidisaid.

Allerdings hat nicht eine Beziehung zwischen der Anzahl der Kommotio Spieler finden die Forscher erlitten hatten und ob sie zeigten Anzeichen von TBI.

Als die Forscher die Spieler Denkfähigkeiten getestet, fanden sie, dass etwa die Hälfte von ihnen erhebliche Probleme mit ihrer Exekutivfunktion hatte, die eine Rolle bei der Fähigkeit einer Person, ihre Zeit zu planen, spielt und zu verwalten. [10 Sachen kannten Sie nicht über das Gehirn]

Es stellte sich auch heraus, dass 45 Prozent der Spieler Gedächtnis oder Lernprobleme hatte, und 42 Prozent hatten Probleme achten und ihre Konzentration zu halten.

Die neue Studie wird auf der Jahrestagung der American Academy of Neurology in Vancouver, Kanada in diesem Monat präsentiert werden.

Folgen Sie Agata Blaszczak-Boxe auf Twitter . Folgen Sie Live - Wissenschaft @livescience , Facebook & Google+ . Ursprünglich auf Live - Science veröffentlicht.

Empfehlungen der Redaktion

  • Sollte 10 Fakten alle Eltern wissen über Brain Ihre Jugendlich
  • 6 Lebensmittel, die für Ihr Gehirn gut sind
  • Adrian Robinson Gehirnstörung: Was ist CTE?

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated