Index · Nachrichten · Bordeaux: Nizza, wenn Sie kennen Ihr Platz

Bordeaux: Nizza, wenn Sie kennen Ihr Platz

2009-04-06 4
   
Advertisement
résuméFoto mit freundlicher Genehmigung von interestinwine.co.uk Es war keine Überraschung , dass so viele große Napa Valley Winzer der kam Union des Grands Crus de Bordeaux Verkostung. Es ist oft die besten Winzer, die auf genau darauf achten, was in der
Advertisement

Bordeaux: Nizza, wenn Sie kennen Ihr Platz


Foto mit freundlicher Genehmigung von interestinwine.co.uk

Es war keine Überraschung , dass so viele große Napa Valley Winzer der kam Union des Grands Crus de Bordeaux Verkostung. Es ist oft die besten Winzer, die auf genau darauf achten, was in der Außenwelt vor sich geht. Michael Sulacci von Opus One, Tony Biagi von Plump Jack, Tom Rinaldi von Herkunft (auch trägt einen Anzug und nicht ein Hawaiihemd), Nicki Pruss von Hirschsprung Weinkeller, und andere waren alle dort setzen ihre Geschmacksknospen durch die Schritte.

Ich traf auch mit bis Chris Phelps , der großen Winzer früher von Dominus und Caymus, und jetzt bei Swanson. Chris und ich sind Kolleginnen und Frankophile, und wir teilen oft Französisch Sprache Bücher und Aufzeichnungen. Er verbrachte mehrere Jahre in Bordeaux an der dortigen Universität, Wein zu studieren und auch die Herstellung von Wein, in der mythischen Jahrgang 1982. Ich bin immer glücklich, Chris zu sehen und mit ihm plaudern, weil er immer eine gute Geschichte hat zu erzählen, mit einer Eingriffs Erzählung in Französisch oder Englisch. Wie üblich, er hat mich nicht enttäuscht.

"Du, Herr, sind eindeutig nicht ein Gentleman."

Chris sagte mir ein Inbegriff Bordeaux Geschichte. Er hatte einige freie Zeit während eines kalten Bordeaux Winter hatte und wurde von seinem Arbeitgeber ermutigt zu gehen , um einige Schlösser besuchen --to aus dem Keller holen und ein paar neue Ideen zu bekommen.

Er entschied sich das altehrwürdige Château Figeac zu besuchen, die Figeacus seinen Namen von der römischen Familie bekommt, die es eine große Villa im Besitz im zweiten Jahrhundert, von denen es einige wenige Überbleibsel.

Figeac ist einer der ganz Großen der Schotterebene, oder Graves de St. Emilion, wo Böden alluvialen Kies zusammengesetzt sind , die gut entwässert und produziert sehr dichte Weine mit außergewöhnlicher Komplexität und ageability. Die Traube der Wahl hier ist Cabernet Franc, aber Figeac hat einen hohen Anteil an Cabernet Sauvignon - selten in St. Emilion. Es gibt dem Wein eine geriffelte Rückgrat und Struktur in großen Jahren, und eine böse ness in schlechten Jahren.

Chris trat in den gepflasterten, schneebedeckten Hof, vorbei an den beiden, gespickt oberen Säulen, die den Eintrag bilden, auf die imposante, dreistöckige Fassade des Honigs Kalkstein, der das Schloss selbst bildet. Er ging direkt in den Keller. Dort war er glücklich, ein großes Feuer am Brennen zu finden. Der Kellermeister die Tour geben sagte ihm, er seinen Hut auf, weil der Kälte verlassen konnte.

Nach einem Geschmack der köstlichen Wein und eine Tour durch die Anlage, ging Chris mit dem Kellermeister zum Kamin seine Hände zu wärmen zurück. Gerade dann, der Besitzer, die zum Zeitpunkt der sehr alt, sehr stolz, immer ascoted Monsieur Thierry Manoncourt, starrte Chris unsanft und ging quer durch den Raum und aus der Tür in Richtung Parkplatz.

Chris ging zu seinem Auto, einem Renault 4, eine Sardinenbüchse auf dünnen Reifen. Es war ihm Manoncourt den bösen Blick zu geben. Chris, mystifiziert, fragte, ob er Hilfe mit etwas brauchten. Manoncourt ging, ihn zu züchtigen für nicht seinen Hut in den Keller zu entfernen, wenn er seine Eminenz geben: ". Sie, mein Herr, sind eindeutig kein Gentleman"

Ich hatte eine andere Erfahrung, als ich neben MANONCOURT bei La Tour Figeac für mehrere Jahre gearbeitet. Seine Eminenz war mir immer wunderbar, mich mehrere Flaschen fantastischen Wein geben kostenlos, einschließlich seiner legendären 1982. Er hat auch eine Menge guter Ratschläge zur Verfügung gestellt, wenn ich danach gefragt, vor allem in den Weinberg, und unterhielt mich mit interessanten Geschichten.

Mit Manoncourt, sehen konnte man aber, dass es in St. Emilion eindeutig ein Kastensystem war, und Sie waren nicht seinesgleichen. Ich war immer bewusst, meine Manieren und Kleid. Ich wusste, dass mein Platz.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated