Index · Artikel · Blick über den Ekelfaktor und sehen die wirklichen lebensrettenden Vorteile von Stuhl

Blick über den Ekelfaktor und sehen die wirklichen lebensrettenden Vorteile von Stuhl

2012-02-13 5
   
Advertisement
résuméEinige im Krankenhaus erworbenen Infektionen sind schwer zu schlagen. Aber ein Minnesota Start MikrobEX, versucht, eine besonders fiese ein mit einer ungewöhnlichen Waffe namens C. difficile zu kämpfen: Hocker. Serienunternehmer und MikrobEX Mitbegrü
Advertisement

Blick über den Ekelfaktor und sehen die wirklichen lebensrettenden Vorteile von Stuhl

Einige im Krankenhaus erworbenen Infektionen sind schwer zu schlagen. Aber ein Minnesota Start MikrobEX, versucht, eine besonders fiese ein mit einer ungewöhnlichen Waffe namens C. difficile zu kämpfen: Hocker.

Serienunternehmer und MikrobEX Mitbegründer Mike Berman ist fest entschlossen, die Menschen über den Ekelfaktor aussehen zu helfen und die lebensrettenden Eigenschaften von Stuhl zu erkennen. Das Unternehmen entwickelt eine Stuhlbank (ja, Sie haben richtig gelesen) die gesunden Bakterien benötigt, um eine Infektion des Magen-Darm-Trakt zu beseitigen, wenn der C. difficile Bakterien ausgesetzt.

Krankenhäuser verabreichen ein prophylaktisches Antibiotikum für Patienten Wundstelle eine Infektion zu verhindern, aber die Nebenwirkungen dieser Medikamente ist, dass sie wischt Bakterien im GI-Trakt aus. Einige dieser Patienten erwerben dann die sogenannte C.difficile Infektion , und während für die Mehrheit der Infektion geht weg , wenn Sie das Antibiotikum Einnahme oder zu einem anderen wechseln, etwa 25 Prozent Erfahrung schwere Symptome, einschließlich Durchfall.

Werbung

"Es gibt einen Pool von Patienten, die eine sehr schwierige Strecke, wo sie auf Antibiotika sind für Monate, um es loszuwerden", sagt Berman. ' "Die Todesrate beträgt 5 Prozent."

Die beste Behandlung, wenn auch nicht oft durchgeführt , ist das, was als eine fäkale Transplantation bekannt ist, sagt Berman. Hocker aus einem gesunden Patienten, die verarbeitet wurde alle nonbacterial Elemente zu entfernen, wird in den Gastrointestinaltrakt des Patienten eingeführt ein Rohr geleitet, durch die Nase, oder eine Koloskopie, so dass das volle Spektrum der gesunden Bakterien wieder eingeführt werden kann.

Das Problem ist, dass Krankenhäuser nicht wollen, mit den aufwendigen Verfahren zu behandeln erforderlich, um eine fäkale Transplantation durchzuführen. Eine passende Analogie wäre, was Krankenhäuser würden zu tun haben, wenn Blutbanken nicht existieren und Krankenhäuser müssten Bluttransfusionen zu tun, sagte Berman.

"Krankenhäuser würde gehen müssen, um einen Spender zu finden, wird der Bildschirm Blut, speichern Sie das Blut, Paket, um es", sagte Berman. "Es wäre ein selten getan Verfahren."

Geben Sie MikrobEX. Berman und zwei Mitbegründern versuchen, ein System zu entwickeln, wo sie sammeln würde und den Stuhl von gesunden Menschen verarbeiten. Der verarbeitete Stuhl würde eingefroren und in einer Kapsel gebracht, wo das Gehäuse magensaftresistente wäre. Alle müsste der Patient zu tun ist, um die Kapsel zu schlucken, wie es eine Tablette und die Kapsel durch den Körper würde waren und im Dünndarm nur offen, wo es das gesamte Spektrum der gesunden Bakterien in den Magen-Darm-Trakt liefern würde.

Alle Krankenhäuser müssten einfach tun, um das Produkt aus MikrobEX bestellen und lagern es angemessen, Berman erklärt. Ein ähnlicher Ansatz wird in Großbritannien verfolgt , wo ein Patient den eigenen Stuhl vor der ärztlichen Behandlung so gelagert , dass sie in den Körper zurückgeführt werden kann , wenn er oder sie zum Opfer C.difficile Infektion fällt laut Wikipedia .

MikrobEX ist in den Kinderschuhen. Das Unternehmen hat sich geschickt $ 4.000.000 im Oktober angehoben landen wird weitere $ 1 Million im Jahr 2012. Das Geld verwendet werden, um das Produkt weiter zu entwickeln und Zulassung in der Europäischen Union zu gewinnen, sagte Berman.

[Photo Credit: Freedigitalphotos Benutzer Michael Marcol ]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated