Index · Artikel · Black Death DNA ID'd von Wissenschaftlern und was es für die nächste Zombie Plague

Black Death DNA ID'd von Wissenschaftlern und was es für die nächste Zombie Plague

2011-08-30 4
   
Advertisement
résuméDie Quelle des Schwarzen Todes, eine Plage, die Europa im 14. Jahrhundert am Boden zerstört, hat endlich eine Masse Grabstätte in London extrahiert dank einer Analyse von verrottenden Knochen und Zähne geortet worden. Bis zu dieser Studie veröffentli
Advertisement

Black Death DNA ID'd von Wissenschaftlern und was es für die nächste Zombie Plague

Die Quelle des Schwarzen Todes, eine Plage, die Europa im 14. Jahrhundert am Boden zerstört, hat endlich eine Masse Grabstätte in London extrahiert dank einer Analyse von verrottenden Knochen und Zähne geortet worden.

Bis zu dieser Studie veröffentlicht, in den Proceedings of the National Academy of Sciences , waren einige Wissenschaftler skeptisch , dass die unglaublich tödliche Seuche kam aus dem Bakterium Yersinia pestis, trotz einer angemessenen Menge an Beweisen , dass es tat. Die neueste Forschung ist Beweis dafür , dass Y pestis ist schuld. Die Wissenschaftler nahmen DNA aus 53 Knochen und 43 Zähne, die in East Smithfield, ein Friedhof begraben worden war, vorsorglich in Erwartung von viel Tod im Jahre 1348 bauen.

Der Aufwand war nicht umsonst: zwei Jahre nach der Friedhof an Ort und Stelle war die Beulenpest hatte ein Drittel der Londoner Bevölkerung getötet. East Smithfield hält 2.400 der Opfer fünf tief gestapelt.

Die Pest existiert noch, aber es verhält sich ganz anders, als es damals zurück. Zum Beispiel ist heute die Pest von Ratten getragen und zusammengezogen wird direkt von ihnen (oder deren Flöhe). Im 14. Jahrhundert ging der Schwarze Tod von Mensch zu Mensch, das ist, was gemacht ist seine Zerstörung so schnell. Dieser Unterschied unter anderem machte einige Wissenschaftler bezweifeln, dass das gleiche Bakterium die Krankheit damals und heute verursacht.

Zu wissen, dass es ist ein und dasselbe ist wichtig, weil die Wissenschaftler das Bakterium fürchten morphen könnte das Übel satan eines Erregers zu werden es im Mittelalter war. Aber sie wissen noch nicht , was die alte Y Pestis machte so viel tödlicher als die moderne Version. Wenn sie das herausfinden können, werden sie eine bessere Vorstellung davon haben, wie die nächste Zombie-Plage zu bekämpfen.

Sponsored

"Es ist wahrscheinlich außerordentlich wichtig , um herauszufinden , was diesen Fehler gemacht , so tödlich in der Vergangenheit" , Hendrik Polinar, einer der Autoren der Studie, sagte der New York Times .

Das macht Sinn für mich-jemand geben diese Wissenschaftler mehr Geld, um es herauszufinden, Notfall! Schauen Sie sich diese Plage Forscher. Wenn sie bereit sind, das für einen guten Zweck zu tun, ich bin für mein Steuergeld glücklich zu helfen, ihre Arbeit geschehen. Und ein riesiges Dankeschön an die (meist kanadischen) Organisationen , die finanziert (nach unten scrollen , um Bestätigungen) diese Studie.

Wenn Sie Krankheit (oder DNA) besessen sind, können Sie auch alle sehen DNA - Sequenzen kostenlos online.

[ PNAS ; Bild: National Geographic ]


Sie können mit Kristen Philipkoski, der Autor dieses Beitrags, auf Schritt halten Twitter , Facebook , und gelegentlich Google+

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated