Index · Nachrichten · Biotech mit lysosomalen Speicherkrankheit Behandlung $ 3.500.000 erhöhen, verdoppelt Personal

Biotech mit lysosomalen Speicherkrankheit Behandlung $ 3.500.000 erhöhen, verdoppelt Personal

2012-07-12 3
   
Advertisement
résuméEin Biotechnologie - Unternehmen von einem pharmazeutischen Industrie - Veteran mitbegründet hebt eine zusätzliche $ 3.000.000 im Rahmen einer Serie - A - Runde seinen Vorsprung Therapeutikum für lysosomale Speichererkrankungen der klinischen Erprobu
Advertisement

Biotech mit lysosomalen Speicherkrankheit Behandlung $ 3.500.000 erhöhen, verdoppelt Personal

Ein Biotechnologie - Unternehmen von einem pharmazeutischen Industrie - Veteran mitbegründet hebt eine zusätzliche $ 3.000.000 im Rahmen einer Serie - A - Runde seinen Vorsprung Therapeutikum für lysosomale Speichererkrankungen der klinischen Erprobungsphase ermöglichen. Es seit Januar 1.600.000 $ in Eigenkapital erhöht hat , einschließlich Finanzierung von zwei neuen angel-Investoren.

Seit Januar hat Proof of Concept in vitro Callidus Biopharma gegründet und hat sich in Tierversuchen mit einem speziellen Mausmodell bewegt. Es hat sich fast verdoppelt seine Mitarbeiter bis 5, und hofft auf eine Investigational New Drug Anwendung durch die erste Hälfte des Jahres 2013 Firmen INDs Datei Datei, bevor sie Phase 1 klinischen Studien beginnen.

Die seltene genetische Störungen sind durch Enzymmangel verursacht wird, die bei Erkrankungen wie Gaucher-Krankheit und Fabry-Krankheit führen. In vielen Fällen werden diese Krankheiten zuerst von zugrunde liegenden Krankheiten wie Herz-Kreislaufprobleme diagnostiziert. Diese genetischen Störungen würden unter die Kategorie der Orphan-Krankheiten passen, eine Fläche, die Attraktivität für Pharmaunternehmen hält, weil sie von erweiterten Patentschutz und Steuererleichterungen und in der Regel höhere Preise profitieren können.

Werbung

Hung Do, der Chief Science Officer von Callidus Biopharma, basierend auf der Pennsylvania Biotechnologie-Mitte in Doylestown, Pennsylvania, sagte MedCity News, dass er die Enzymersatztherapien derzeit auf dem Markt sind ineffizient und führen nur eine kleine Menge des therapeutischen Drug-Wesen glaubt, an die beabsichtigten Gewebe abgegeben. Der Jahresumsatz für aktuelle Drogen Behandlung von lysosomalen Speicherkrankheiten sind bei 600.000.000 $ geschätzt.

Haben Notizen, die als diagnostische Techniken anspruchsvoller, andere lysosomale Speicherkrankheiten wachsen werden leichter identifiziert und könnte der Gaucher-Krankheit als die häufigste Form der Erkrankung überholen.

Do hat 14 Jahre Erfahrung in der Entwicklung Enzymersatztherapien von der Arbeit für Amicus Therapeutics , Novazyme und bei Genzyme, nachdem es NovaZym erworben. Genzyme ist ein Teil von Sanofi (NYSE: SNY) .

"Wir machen anständige Fortschritte", sagte Do. "Was wir hoffen, zu tun ist, einige der Symptome von Menschen mit diesen Erkrankungen zu behandeln, um ihre Körper zu erholen, und sie können länger leben."

Zusätzlich zu seiner therapeutischen, hat das Unternehmen auch eine Plattform-Technologie therapeutische Protein-Produktion zu verbessern, die sagt Do Herstellungskosten zu reduzieren.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated