Index · Artikel · BioMotiv kündigt neue Systemstart: Anti-Krebs-Medikament Entwickler Z53 Therapeutics

BioMotiv kündigt neue Systemstart: Anti-Krebs-Medikament Entwickler Z53 Therapeutics

2016-03-01 0
   
Advertisement
résuméBioMotiv , das Medikament Entwicklungsbeschleuniger in Verbindung mit Cleveland-basierte The Harrington Projekt, Rutgers University und an der State University of New Jersey, hat die Schaffung eines neuen Start angekündigt Z53 Therapeutics genannt. D
Advertisement

BioMotiv kündigt neue Systemstart: Anti-Krebs-Medikament Entwickler Z53 Therapeutics

BioMotiv , das Medikament Entwicklungsbeschleuniger in Verbindung mit Cleveland-basierte The Harrington Projekt, Rutgers University und an der State University of New Jersey, hat die Schaffung eines neuen Start angekündigt Z53 Therapeutics genannt. Das Unternehmen sucht Drogen zu schaffen, die Krebs-Tumoren mit p53-Protein Mutationen angehen werden.

Diese spezifische Protein unterdrückt Tumorbildung und das mutierte Gen wird häufig ein Grund für die Entwicklung von Krebs, als Trenn angegeben , wegen der Unfähigkeit des Proteins Zink zu binden.

Das neue potentielle Produkt, entwickelt von Forschern aus Rutgers und SUNY Upstate, ist Bereitstellen einer Lösung, die die Funktion von Zinkbindungs ​​withing dem mutierten p53 wiederherzustellen würde. Sie fordern die Verbindungen "Zink Metallochaperone."

Als wissenschaftlicher Gründer Darren Carpizo, MD, Ph.D., Chirurgische Onkologe an der Rutgers Cancer Institute von New Jersey, in einer Erklärung erläutert, die Zink Metallochaperone eine neue Klasse von Anti-Krebs-Medikamente dar. "Die pharmakologische Wiederherstellung der Struktur und Funktion eines mutierten Proteins, das durch die Abgabe eines Metallionen in der Arzneimittelentwicklung "beispiellos ist, sagt er.

Foto: Screenshot via BioMotiv

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated