Index · Artikel · Ben Franklin wollte sehen, was unser 21. Jahrhundert Leben sind wie

Ben Franklin wollte sehen, was unser 21. Jahrhundert Leben sind wie

2013-06-19 3
   
Advertisement
résuméLüg Sie jemals in der Nacht wach fragen, was die Welt in zwei oder dreihundert Jahren aussehen wird? Ben Franklin tat. Und er dachte, dass durch das 21. Jahrhundert würde nicht nur die Menschheit einige absurde coole Gadgets haben, Männer über 900 Ja
Advertisement

Ben Franklin wollte sehen, was unser 21. Jahrhundert Leben sind wie

Lüg Sie jemals in der Nacht wach fragen, was die Welt in zwei oder dreihundert Jahren aussehen wird? Ben Franklin tat. Und er dachte, dass durch das 21. Jahrhundert würde nicht nur die Menschheit einige absurde coole Gadgets haben, Männer über 900 Jahre alt sein könnte leben.

In einem 31. Mai 1788 Brief an Reverend John Lothrop von Boston, Franklin schrieb:

Ich habe manchmal wünschte, es war mein Schicksal gewesen daher geboren zwei oder drei Jahrhunderte werden. Für Erfindung und Verbesserung sind fruchtbar und mehr ihrer Art zeugen. Die vorliegende Fortschritt ist schnell. Viele von großer Bedeutung, jetzt ungeahnte, wird vor dieser Zeit procura € ™ d sein; und dann könnte ich nicht nur ihre Vorteile genießen, haben aber meine Neugier satisfyâ € ™ d zu wissen, was sie sind, zu sein.

Franklin räumte ein, dass er dumm klingen mag, wünschte sich, dass er bekommen würde 300 Jahre in die Zukunft zu sehen. Aber er sah eine große Hoffnung für die Menschen von morgen in der Lage, Krankheiten abzuwehren. Durch die Krankheit zu vermeiden, erklärt Franklin, könnte in der Lage sein, den Menschen so lange wie biblischen Gestalten zu leben. Männer wie Adam (das Original Geck), Noah (die große Flut Geck) und Methusalem (die älteste Geck) wurden gesagt haben mehr als 900 Jahren erreicht.

Ich sehe ein wenig Absurdität in dem, was ich gerade geschrieben habe, aber es ist zu einem Freund, blinzeln wird und lassen Sie es passieren, während ich einen Grund mehr für einen solchen Wunsch erwähnen, das ist, dass, wenn die Kunst der Physik soll sein improvâ € ™ d im Verhältnis zu anderen Künsten, können wir dann in der Lage sein, Krankheiten zu vermeiden und so lange leben, wie die Patriarchen in der Genesis, dem ich glaube, wir sollten wenig Einwand machen.

Während medizinische Fortschritte sicherlich Lebensdauern über die in Franklins Zeit verlängert haben, fragt man sich, ob er oder mit unseren technologischen Fortschritt enttäuscht begeistert sein würde. Sicher, wir haben erstaunliche Technologien wie das Internet. Aber wenn wir es für Dinge wie mit Outbox (wörtlich das Dümmste , was jemals erfunden wurde ) er kann denken , dass wir eine kollektive Schraube locker haben.

Textquelle: Franklin Papers

Sponsored

Image Source: Getty Images "A Currier & Ives Lithographie von Benjamin Franklin und sein Sohn William einen Drachen und Schlüssel während eines Gewitters zu beweisen , dass der Blitz war Strom, Juni 1752."

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated