Index · Artikel · Bauen Sie Ihre Eltern Wiedergabeliste

Bauen Sie Ihre Eltern Wiedergabeliste

2012-09-05 4
   
Advertisement
résuméSpielen Erinnerst du dich als? Denken Sie daran, verbringen unzählige Sommernächte draußen spielen Ghost in den Friedhof, Kick the Can oder Tag einfrieren? Denken Sie daran, Glühwürmchen fangen und sie in das Glas neugierig zu sehen, wie ihre kompliz
Advertisement

Bauen Sie Ihre Eltern Wiedergabeliste

Bauen Sie Ihre Eltern Wiedergabeliste

Spielen

Erinnerst du dich als? Denken Sie daran, verbringen unzählige Sommernächte draußen spielen Ghost in den Friedhof, Kick the Can oder Tag einfrieren? Denken Sie daran, Glühwürmchen fangen und sie in das Glas neugierig zu sehen, wie ihre komplizierten Körper den Raum beleuchtet dazwischen? Denken Sie daran, genau beobachten den Bruchteil einer Sekunde die Straßenbeleuchtung kommen würde bedauerlicherweise, dass auf Signalisierung, es war Zeit, nach innen zu gehen, nennen es eine Nacht, und schrubben den Rest eines sorglos spielen gefüllten Existenz, nur um es zu Schicht auf dicken wieder die nächster Tag? Wie haben Sie als Kind spielen? Dies ist eine Frage, die ich häufig Eltern in meiner Coaching-Praxis fragen. Zwangsläufig Ich beobachte, wie ihre Gesichter leuchten und werden ihre Körper mit Energie versorgt und befreit durch die Erfahrungen erinnert frivol als Kind zu spielen. Ihre Stimmung verschiebt sich zurück und Spannungen setzt wieder in, wenn ich fragen, wie sie jetzt spielen. Die Antwort ist in der Regel "Ich einfach nicht die Zeit haben." Wann fahren wir von diesen Momenten der reinen Hingabe in die Welt der kürzeren Tage, wo wir hinter den Betonwänden unserer erwachsenen Welten gesperrt sind, verzweifelt versucht, produktiv zu sein und gewinnen Prestige, Reichtum oder eine stärkere Selbstbild? Wir Kralle auf eigene Unabhängigkeit, zu glauben, dass wir den Spaß und den Handel mit den Signalen der Straßenbeleuchtung für das Blinken eines Computerbildschirms Cursor geben sollte, die mit Verantwortung flackert und all das, was wir "sollten" statt tun.

Viele der Mütter, mit denen ich in meiner Coaching-Praxis arbeiten, sind überwältigt mit den Aufgaben der Kindererziehung und die Betreuung von Kleinkindern. Ob sie zu Hause oder am Arbeitsplatz bleiben, laufen diese Mütter auf einem Hamsterrad und nirgends schnell bekommen, wenn es um ihr eigenes Wohlbefinden geht. Durch die Vernachlässigung Möglichkeiten neu zu erstellen und spielen, für sich allein oder mit ihren Kindern, hungern sie für einen Urlaub von den "shoulds". Sucht-Spezialist Alan Marlatt nennt dies ein Ungleichgewicht des Soll-Mangel-Prinzip. Sollte Aktivitäten sind Dinge, die wir denken, wir tun müssen, aber wir haben nicht wirklich genießen (Einkaufen, Wäsche, Hausreinigung). Wollen Aktivitäten sind die Dinge, die wir tun, wirklich zu genießen, uns mit einem Gefühl der Zufriedenheit und Freude zu verlassen, so sehr, dass wir sie wieder (Laufen, Lesen, Tanzen, laut zu singen out) tun wollen. Wann sollten Aktivitäten unser Leben dominieren, sind wir mit einem Risiko für mehr körperliche und psychische Erkrankungen wie Herzkrankheiten, Krebs und Schlaganfall.

Scraping die Reste der Bug Glas Beleuchtung und lernen, wie man wieder zu spielen, ist ein einfaches und leistungsfähiges Elixier, das das Glück innerhalb schürt. Unsicher, was es bedeutet, zu spielen? Sie wissen, dass Sie spielen, wenn die Aktivität einfach, intrinsische, bewusstlos, frivol, Spaß, fesselnde Aktivitäten ohne Verdienst, keinen Sinn für "Produktivität", ohne Urteil und ohne Prestige. Das primäre Ziel eines jeden Spielerfahrung ist nicht das Ergebnis, sondern die momentane Glück, Engagement und bewusstlos Erforschung und Entdeckung. Verspielt Menschen erleben die folgenden Vorteile:

· Ein Urlaub von der Sorge

· Psychologische Ressourcen

· Ein Gefühl der Identität und Stolz

· Sozialisation

· Selbstvertrauen

· Chancen eins mit der Musik zu sein,

· Neue Erfahrungen führen zu Exploration, die Entdeckung führt, die zur Meisterschaft führt: Spiel selbst verwirkliche ist, die an der Spitze von Maslow Hierarchie der Bedürfnisse ist.

Michael Frisch die Weisheit verleiht, die ebenso wie die Menschen brauchen Nahrung zu essen und Luft, um zu atmen, um zu überleben und glücklich sein, sie müssen auch neu erstellen oder zu spielen. so zu tun, ist erfrischend, verjüngend und psychologisch nachzufüllen, das Äquivalent von Tausenden von Gehirn Küssen. Sie nicht verdienen Sie das?

Bauen Sie Ihre Eltern Wiedergabeliste

Und spielen nicht nur stärkt Ihr persönliches Wohlbefinden, sondern führt auch zu einer größeren Familien Zufriedenheit und das Funktionieren von Familien. Durch die Teilnahme an Spielaktivitäten, Familiensysteme werden mehr Zusammenhalt, anpassungsfähig und effektiver Kommunikatoren. Familienfreizeit kann Routine oder neu sein. Freizeit Rituale und Routinen bauen Zusammenhalt der Familie und Kommunikation, sie weniger Ressourcen benötigen, sind sie kostengünstig und zugänglich (Denken Sie Familienessen, Gesellschaftsspiele, Kinoabend mit Popcorn, fangen auf dem Hof ​​spielen, tanzen zur Musik im Wohnzimmer). Neue Freizeitaktivitäten bauen Anpassungsfähigkeit und sie sind aus der gewöhnlichen und weniger häufig. Weil sie mehr unberechenbar sind, haben Familien mehr Möglichkeiten Herausforderungen gemeinsam zu stellen, fertig zu werden, sich anpassen und, Probleme zu lösen (Denken Sie einen Familienurlaub, Camping, Angeln, besondere Aktivitäten oder Outdoor-Festivals).

Sie haben keinen Flash-Mob zu nehmen an spielerischen Erfahrungen finden. Als Eltern haben Sie einen konstanten Gespielin an Ihren Fingerspitzen, so dass selbst wenn Sie es nicht alleine tun können, tun es gemeinsam. Sie haben es zu wünschen und sehnen die leistungsstarken Vorteile für Ihr Wohlbefinden. Egal, was Ihre Medizin: Beleuchtung Bugs, tanzt den Hula, oder in der Dusche zu singen, trinken das Geheimnis Elixier eines spielerischen Erfahrung nach unten und lassen Sie das Licht leuchten innen.

Referenzen:

Argyle, M. (2001). Die Psychologie des Glücks (2. Aufl.). London: Routledge.

Frisch, MB (2006). Die Lebensqualität der Therapie. Hoboken, New Jersey: John Wiley and Sons, Inc.

Taylor, SE (2002) Gesundheitspsychologie. New York: McGraw-Hill.

Zabriskie, RB und McCormick, BP (2001), die Einflüsse von Family Leisure Patterns auf Wahrnehmung von Familienarbeitsfamilienbeziehungen . , 50: 281-289. doi: 10.1111 / j.1741-3729.2001.00281.x

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated