Index · Artikel · Babys weinen Verbunden mit Depressive Mütter

Babys weinen Verbunden mit Depressive Mütter

2015-11-07 1
   
Advertisement
résuméSie wahrscheinlich nicht brauchen, Mütter, dies zu sagen, aber Babys mit Koliken zu postpartale Depression in Verbindung gebracht wurden. Eine neue Studie ist die erste, eine Verbindung zwischen Kolik und Depression mit einer großen Stichprobe von Fr
Advertisement

Babys weinen Verbunden mit Depressive Mütter

Sie wahrscheinlich nicht brauchen, Mütter, dies zu sagen, aber Babys mit Koliken zu postpartale Depression in Verbindung gebracht wurden.

Eine neue Studie ist die erste, eine Verbindung zwischen Kolik und Depression mit einer großen Stichprobe von Frauen zu schaffen.

"Wir können nicht sagen, dass Trostlosigkeit verursacht die Depression oder dass die Depression verursacht Trostlosigkeit", sagte der Leiter der Studie Pamela Hoch, Professor für Pädiatrie an der Brown Medical School. "Allerdings haben wir eine Verbindung zwischen den beiden zu finden. Und das wird niemanden überraschen, der eine Mutter Umgang mit einem pingelig Baby kennt."

In einer Umfrage von 2927 neuen Mütter, 19 Prozent berichteten, mittelschwere bis schwere Symptome der postpartalen Depression, und 8 Prozent berichteten, dass ihre Babys schwer zu trösten waren. Das wichtigste Ergebnis: Mütter Depression waren mehr Berichterstattung als doppelt so wahrscheinlich Säugling Trostlosigkeit zu melden.

"Eine von drei Frauen mit pingelig Kinder anerkannt, dass sie deprimiert", sagte Hoch.

Die Studie Team gehörten Forscher von der Rhode Island Department of Health. Die Ergebnisse werden heute auf der Pediatric Academic Societies 'Jahrestagung in San Francisco vorgestellt.

  • Kinder sind deprimierend, Studium der Eltern Sucht
  • Die Schlüssel zum Glück, und warum wir verwenden sie nicht
  • Gedrückt? Eine Wanderung machen

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated