Index · Artikel · Auto-Unternehmen sehen das Licht

Auto-Unternehmen sehen das Licht

2012-11-26 1
   
Advertisement
résuméDie drei Top-Automotive X Prize zu gewinnen Fahrzeuge: die X-Tracer-Team Schweiz E-Tracer, der Edison2 Very Light Car, und die Li-Ion Motors Corp. Wave II. Jedes Fahrzeug ist in der Lage der Erreichung einer 100 Meilen pro Gallone oder das Energie-Äq
Advertisement

Auto-Unternehmen sehen das Licht

Die drei Top-Automotive X Prize zu gewinnen Fahrzeuge: die X-Tracer-Team Schweiz E-Tracer, der Edison2 Very Light Car, und die Li-Ion Motors Corp. Wave II. Jedes Fahrzeug ist in der Lage der Erreichung einer 100 Meilen pro Gallone oder das Energie-Äquivalent.

Wenn anonyme Ford - Manager das Wall Street Journal in diesem Sommer gesagt , dass das Unternehmen das wäre das Schalten aus für ein All-Aluminium ein Stahlkörper seiner ikonischen F-150 Pickup im Jahr 2014, an der Enthusiasten Ford Truck Forum viele Marke Loyalisten Anfang waren etwas skeptisch . Preis war ein Problem, da Aluminium soviel wie das Vierfache kosten kann so viel wie Stahl. Andere festgestellt, dass Aluminium schwieriger zu reparieren ist, da ausgerüstet weniger Körpergeschäfte mit dem Metall zu arbeiten: ". (I) t ist nicht, wie können Sie nur eine Delle Service haben Reparatur es, wenn Sie eine Tür ding oder noch schlimmer" Und dann ist da die Zähigkeit Faktor war, mit vielen, dass die Aluminium beschweren einfach nicht das gleiche männliche / Cowboy / erfüllt-by-Hand-Arbeit Ästhetik evozieren: "ich habe meine alten Stahl Pickup mag, ich mag das Gefühl ziemlich schwer Schutz hat dann [sic ] Gefühl wie ein Soda auf Rädern kann. "

Ford würde Vorhersage "die Führungskräfte später als" verfrüht. "Dennoch ist es die Frage aufgefordert: Warum würde Amerikas beliebteste Pickup Risiko seiner Basis zu entfremden? Denn wie die Ford execs erwähnt, ein Aluminium - Gehäuse 700 Pfund Gesamtgewicht-und Ausschalten des Lastwagens rasieren würde das weniger Gewicht hat der Motor, desto weniger Gas zu bewegen , wird es zu benutzen. "Gewichtsreduktion" Fords globaler Leiter der Produktentwicklung sagte dem Wall Street Journal " , wird ein großer Teil unserer Strategie."

Es ist möglich, dass die Gewinne in den Kraftstoffverbrauch wird neue Kunden zu gewinnen, um den Verlust dieser Loyalisten zu mildern, die den traditionellen Stahl Pferd bevorzugen. Und vielleicht Ford ist ernsthaft besorgt über die Gesundheit von Mutter Erde. Aber es hatte auch nicht viel Auswahl.

Im Juli 2011 hat die Obama - Regierung eine Vereinbarung mit 13 großen Auto-Ford enthalten kann gemeinsam mit der UAW und der EPA zu dramatisch Fahrzeugkraftstoffeffizienz - Standards für alle Fahrzeuge und Licht in den Vereinigten Staaten verkauft Lastwagen erhöhen: Bis zum Jahr 2025 Flotte jeden carmaker müssten 54,5 Meilen pro Gallone zu mitteln. Es repräsentiert eine nahezu Verdoppelung des derzeitigen Standard von 29 Meilen pro Gallone -roughly der Autobahn Kraftstoffverbrauch eines Ford Taurus .

Umweltgruppen gefeiert meist den Einzug der Union of Concerned Scientists , zum Beispiel, als es "eine sehr positive Entwicklung." (Obwohl, wie Finanz-Schriftsteller Felix Salmon bei Reuters hat zur Kenntnis genommen, der neue Standard wird uns noch hinter sich lassen nur etwa alle hinken Regierung Treibstoffeffizienz - Standard in der entwickelten Welt .) Konservative waren vorhersagbar nicht begeistert. Wenn die Begriffe ein Jahr später fertig gestellt wurden, ein post-primären und Pre-zentristischen Mitt Romney nannte die Maßnahmen "extreme" , argumentiert , dass sie "die Entscheidungen , die amerikanischen Familien zur Verfügung zu begrenzen." In einem Artikel mit dem Titel " Obamas Sneaky, Tödlich, Aufwendige Car Tax "konservative Kolumnist und bezahlt Hysteriker Michelle Malkin davor gewarnt , dass die" drakonischen Umweltvorschriften ... unsägliches amerikanische Menschenleben kosten wird. "

Vielleicht ein bisschen mehr, weil der Bailout Vorschriften zugänglich, Autohersteller angeboten öffentlich ihre Billigung. Aber es gab einige Markt Argwohn über beide den Wunsch nach solchen Fahrzeugen und der schnellen Zeitplan für einen solchen großen Schritt. Die Allianz der Automobilhersteller, eine Industrie - Handelsgruppe, die so genannte neue Maßstäbe "ambitioniert", "aggressiv" und "sehr, sehr anspruchsvoll " , unter Hinweis darauf , wie langsam der Markt Pickup für Hybrid - Autos gewesen, die sich in ihren zehn Jahren oder so von Verfügbarkeit haben es versäumt, 2,5 Prozent des Fahrzeugverkäufe zu knacken.

Aber es ist nicht so, diese Forderung nach mehr Kraftstoffeffizienz gefangen carmakers überrascht. Der Durchgang des Energy Independence and Security Act im Jahr 2007 bereits ein Ziel für die nationale Kraftstoffverbrauch Standard von 35 mpg bis 2020-Kennzeichnung der erste wesentliche Änderung gesetzt hatte , da der Kongress die ursprüngliche Standard von 27,5 mpg 1975 gegründet (von 1985 erreicht werden ) im Zuge der Ölkrise. Obamas zwei aufeinanderfolgenden Torpfosten Verlagerungen-erste Druck ursprünglichen Plan Bush von 2016 bis 35,5 mpg und erstreckt es dann mit dem 54,5-by-2025 Plan-nur gefordert, dass die Automobilhersteller ein bisschen schneller agieren.

So, jetzt ist die Autoindustrie gezwungen, etwas zu bewältigen sie in der Lage waren, für ein Viertel eines Jahrhunderts meist ignorieren. Und mit Obamas Wiederwahl, Realität erneuert gerade seine Miete. Wo soll man anfangen?

Einige haben für den direkten Weg entschieden hat, bastelt und Tweaking den Motor. GM neue Corvette, zum Beispiel, bietet etwas "genannt Active Fuel Management " , in dem das Auto die Hälfte der Zylinder des Motors schneidet bei , was es "leichte Last" Situationen wie Autobahn Ausrollen nennt. Fords neuer Fusion Modell bietet eine ähnliche Kraftstoffsparfunktion-a "Start-Stop" -Funktion , die den Motor abschaltet , wenn das Auto im Leerlauf befindet . Alle von der Big Three rollen sogar aus Modellen, die Clean-Diesel-eine effizientere, schwefelarme Version des Kraftstoff-2013 laufen.

Aber all das nimmt mühsamen Konstruktions und viele F & E Stunden. Je schneller, einfacher Weg Effizienz Kraftstoff, wie es scheint, ist das ein Ford mit ihren leichteren Aluminium F-150 verfolgen: auf den Materialien konzentrieren, nicht auf die Mechanik.

Und Ford Aluminium-Studie ist kein Ausreißer. In diesem Sommer, der Leiter des Automobil - Marketing für Aluminium - Riese Alcoa die Menge sagte auf der American Metal Market der Aluminium - Gipfel , die Anrufe für die Kraftstoffeffizienz erhöht wird die Nachfrage nach Aluminium von 2025. Sicher verdoppeln, ist das , was ein Marketing - Direktor zu sagen , soll bei 300.000.000 $ Investition ein "Aluminium-Gipfel" -aber Alcoa in Davenport, Iowa, Pflanze, die in der Automobil-Produkte spezialisiert sichert diese auf. So tun zahlreiche neue Auto Roll-outs mit Voll-Aluminium-Körper. Range Rover der 2013 American Land Rover - Modell nimmt den gleichen Ansatz wie der Ford F-150 und das gleiche Ergebnis zu erzielen, Trimmen 700 Pfund von dem, was war früher ein 5500-Pfund - SUV. Chrysler Dodge Ram und Chevy Silverado Pickup gibt Gerüchte, die gleiche Aluminium Überholung in den Jahren 2017 und 2019 zu bekommen sind.

Und in dem Bemühen um sicherzustellen, dass kein Leichtmetall zurückgelassen wird, GM hat auch mit Magnesiumblech begonnen zu experimentieren Auto Platten zu machen. Nach einem GM - Ingenieur, Magnesium ist 75 Prozent leichter als Stahl und 33 Prozent leichter als Aluminium-obwohl wie Aluminium, es kommt mit einem höheren Preis.

Und Ford arbeitet an etwas, das die Aufnahme Puristen sicherlich beleidigen: Motorhauben aus Kohlefaser gefertigt, einem Material , begünstigt durch die Rennräder , die Unternehmen Ingenieure behaupten könnte zehnmal die Festigkeit von Stahl bei einem Viertel des Gewichts bieten. Im nächsten Jahr wird BMW traf auch den Markt mit einem Elektroauto , das eine bietet volle Kohlefaser - Karosserie , die erste Serienfahrzeug seiner Art.

Automotive-Konzept Herausforderungen und Engineering-Wettbewerbe haben auch Energie für die Industrie Push schon länger. Vor zwei Jahren, ein superleichter Concept Car (wörtlich genannt " der Very Light Car ") gewann einen $ 5.000.000 Progressive X Prize , die Teilnehmer mit Baufahrzeugen damit beauftragt , die eine mythische 100 mpg erreichen könnte. (Es erhielt 102,5 mpg.) Der diesjährige Michelin Challenge Design - Wettbewerbs " HALF! Leichtgewicht mit einer Leidenschaft "und ist (aufgeregt!) Der Suche nach Ideen, um das Gewicht eines Familienautos Senken" durch Materialien Auswahl und Verwendung der effektivsten Herstellungstechniken. "

Alle diese neuen Materialforschung und innovative Ansätze zur Fahrzeuggewicht zu reduzieren, reduzieren jedoch nur der Kraftstoff problemlos nicht lösen es. Die meisten dieser Fahrzeuge, selbst die Very Light verlassen Auto noch auf den Verbrennungsmotor und dessen Gepäck von schlechten staatlichen Akteuren, begrenzte Kapazität, und schädliche Auswirkungen auf die Umwelt.

Aber es gibt eine Alternative Fahrzeug mit einem Gewicht Problem, das wirklich von all dem profitieren könnten: das Elektroauto. Die schwere Batteriepack-der Nissan Leaf 660-Pfund-Batterie entfallen rund 20 Prozent seines Gewichts-und anschließenden Erschwerung der Batterieeffizienz ist eine der häufigsten Beschwerden über die Plug-Ins.

Wenn carmakers dramatisch weiter , um das Gewicht des Autos Rahmen abspecken, Hauben und Verkleidungen, könnte es die Elektrik mit einer sofortigen Lösung für ihre Marktprobleme bieten und gleichzeitig Batteriehersteller das tun lange Arbeit der Aufhellung ihrer eigenen Lasten. Und was als kurzfristige Lösung für die Kraftstoffeffizienz gestartet könnte nur einige ernsthafte Kraftstoff Unabhängigkeit für langfristige Vorteile bieten enden.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated