Index · Artikel · Arthrodesis (Joint Fusion) - Was Arthritis-Patienten wissen sollten

Arthrodesis (Joint Fusion) - Was Arthritis-Patienten wissen sollten

2013-08-06 2
   
Advertisement
résuméEine Operation ist als "letztes Mittel Behandlungsoption" angesehen für Gelenke stark von Arthritis beschädigt. Während Gelenkersatzoperation eine zunehmend verbreitete Verfahren, insbesondere für bestimmte Gelenke geworden ist, nicht alle betro
Advertisement

Arthrodesis (Joint Fusion) - Was Arthritis-Patienten wissen sollten

Eine Operation ist als "letztes Mittel Behandlungsoption" angesehen für Gelenke stark von Arthritis beschädigt. Während Gelenkersatzoperation eine zunehmend verbreitete Verfahren, insbesondere für bestimmte Gelenke geworden ist, nicht alle betroffenen Gelenke sind Kandidaten für den Ersatz. Arthrodesis, die auch als gemeinsame Fusion bekannt ist, kann besser geeignet für die Knöchel, Handgelenke, Daumen, Zehen, Finger und die obere Wirbel im Nacken.

Die Enden von zwei Knochen zusammen mit Schraubenfixierung und mögliche Knochentransplantation in Arthrodese fusioniert, je nach Zustand des Knochens. Gründe für das chirurgische Verfahren unter Berücksichtigung umfassen: gemeinsame Instabilität, schwere Gelenk durch Verletzung oder Krankheit verursachten Schäden und Schmerzen bei der Bewegung des Gelenks. Das Ziel der Arthrodese ist Schmerzlinderung und wieder Stabilität und Festigkeit. Die Knochen werden in den Funktionsstellung ausgerichtet sind, aber verlieren ihre natürliche Bewegung. Ich habe Antworten zu Arthrodese auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt.

Frage: Was macht Knöchel Fusion vorzuziehen Sprunggelenkersatz?

Antwort: In der Theorie Sprunggelenkersatz sollte über Knöchel Fusion vorzuziehen sein , da Bewegung erhalten würde. Linderung von Schmerzen und wieder Stabilität erreichbar sind mit beiden Verfahren. Es hat sich besorgt gewesen über die Ausfallrate von Knöchelersatzprothesen. Es gibt jedoch eine 85% Erfolgsquote mit Knöchelfusion in Patienten mit rheumatoider Arthritis.

Frage: Ist radiographisch sichtbare Gelenkzerstörung notwendig, bevor eine Fusion durchgeführt wird? In welchem ​​Stadium in der Progression von Arthritis ist es am besten, eine Fusion zu tun haben?

Antwort: Ja. Fusion wird als letztes Mittel durchgeführt, nachdem Medikamente und Schmerzbehandlungsschemata zu unbefriedigenden Ergebnissen. Die extreme Schmerzen, die Fusionsoperation rechtfertigt empfunden wird, wenn Knochen auf Knochen reibt nach Knorpel deutlich abgetragen hat.

Es wäre sicherlich Röntgen Beweise für eine solche Zerstörung sein.

Frage: Ist die Fusion wirklich all die Schmerzen zu lindern?

Antwort: Es sollte. Das beste Ergebnis wird erzielt, wenn es keine Komplikationen gibt und wenn der Chirurg mit einer hohen Erfolgsquote geübt ist, im Idealfall das Verfahren viele Male getan zu haben. Wird der Knöchel in der "optimale Lage" zu setzen zu einem schlechten klinischen Ergebnis führen könnte.

Frage: Wie viel Bewegung wird zur Schmerzlinderung geopfert?

Antwort: Im Wesentlichen alle. Die Verbindung wird in einer festen Position angeordnet. Wenn der Knöchel in der optimalen Position fusioniert ist, kann einige kompensatorische Steigerung der Bewegung an den Metatarsalgelenke zu erwarten. Rocker unteren Schuhe sind in der Regel empfohlen, für den Verlust der Bewegung zu kompensieren, wenn der Patient fühlt sich die Notwendigkeit.

Frage: Wie lange dauert der Patient nicht gewicht nach einer Knöchel Fusion zu sein?

Antwort: Für 6 bis 12 Wochen, muss der Patient nicht gewicht sein. Ungeschützte gewicht kann erst beginnen, wenn einige Knochen Streifung auf Röntgen an der Stelle der Fusion sichtbar ist.

Frage: Nachdem die Stifte entfernt werden, wie lange haben Sie in einer Besetzung zu sein?

Antwort: Die durchschnittliche Standzeit , bis alle Würfe entfernt werden zwischen 4 und 7 Monate. Die Stifte sind nicht, wenn die interne Fixierung Operationstechnik verwendet wird, entfernt. Es gibt auch externe Fixationstechniken sowie arthroskopische Arthrodese.

Frage: Was sind einige der Komplikationen von einer gemeinsamen Fusion mit?

Antwort: Wie bei jeder Operation, Infektion eine mögliche Komplikation ist, sowie Wunddehiszenz (Splitting öffnen sich an der Schnittlinie). Eine gescheiterte Fusion ist auch eine Möglichkeit, wobei der Knochen trotz Fixierung nicht vollständig Sicherung endet tun. Eine Bedingung als Osteopenie bekannt ist, kann Fixierung beeinträchtigen.

Frage: Ist es schwieriger zu laufen barfuß im Vergleich zu Fuß mit Schuhen nach einer Knöchelfusion?

Antwort:. Bei Patienten mit einem gut ausgerichteten Knöchel Fusion, die zu Fuß Gang in einem geeigneten Schuh (natürlich High-Heels sind aus!) Ist fast normal. Der Gang erscheinen steifer zu sein, aber das ist in der Regel subtil, und es fühlt sich normal. Laufen oder Gehen auf unebenem Boden erschwert.

Frage: Was ist Fusion in den Zehen und den Fingern? Ist dies ein schwieriger Vorgang und macht es Linderung von Schmerzen bringen und die verstärkte Nutzung der Gelenke?

Antwort: Fusion ist nicht als schwierige Operation angesehen, aber die Zeit der Erholung ist lang und beschwerlich. Wie mit dem Knöchel oder einem gemeinsamen Wesen verschmolzen, Bewegung wird zur Schmerzlinderung und Stabilität geopfert. Einige Funktion kann möglicherweise mit einer erhöhten Stabilität wiederhergestellt werden.

Frage: Nach einem Handgelenk-Fusion, wie viel Bewegung zur Verfügung steht? Kann man noch schreiben und geben?

Antwort: Die Fähigkeit zu schreiben oder Typ würde stark von der individuellen und den Zustand ihrer Finger ab. Die Bewegung für das Schreiben und das Schreiben kommt vor allem aus den Fingern.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated