Index · Nachrichten · Antibiotika-Resistenz verursacht zahlreiche Wissenschaftler auf natürliche, ganzheitliche Immunität als eine bessere Option zu aktivieren

Antibiotika-Resistenz verursacht zahlreiche Wissenschaftler auf natürliche, ganzheitliche Immunität als eine bessere Option zu aktivieren

2014-10-04 2
   
Advertisement
résuméMit Antibiotika-Resistenz auf dem Vormarsch, Gesundheitsexperten zunehmend zum Ausdruck Alarm über die Zukunft der Medizin. Ein möglicher Weg ist durch eine aktuelle Studie vorgeschlagen, in der Zeitschrift Science Translational Medicine veröffentlic
Advertisement

Antibiotika-Resistenz verursacht zahlreiche Wissenschaftler auf natürliche, ganzheitliche Immunität als eine bessere Option zu aktivieren
Mit Antibiotika-Resistenz auf dem Vormarsch, Gesundheitsexperten zunehmend zum Ausdruck Alarm über die Zukunft der Medizin. Ein möglicher Weg ist durch eine aktuelle Studie vorgeschlagen, in der Zeitschrift Science Translational Medicine veröffentlicht, in dem die Forscher von der Universität Lund erfolgreich das Immunsystem von Mäusen induziert , um eine Niereninfektion ohne den Einsatz von Antibiotika zu bekämpfen.

Die Studie konzentrierte sich auf "angeborene Immunität", die die körpereigene erste Linie der Verteidigung ist und kann sogar gegen Krankheitserreger eingesetzt werden, die noch nie zuvor begegnet sind. Vor Forschung hat gezeigt, dass angeborene Immunantworten typischerweise zwei Hauptkomponenten enthalten: eine antibakterielle Verteidigung, die die Eindringlinge aktiv zerstört, und eine Entzündungsreaktion, die ein Umfeld schaffen, feindlich gegenüber dem Erreger und günstig Immunmittel und Heilungsprozesse hilft.

Die Entzündung kann zu Gewebe schädlich sein, aber, und dazu führen können weitere gesundheitliche Probleme, wenn es aus dem Ruder läuft.

"So ist die Frage war: Können Sie sich eine Methode zur Behandlung von Infektionen durch Änderung der schlechte Teil der Immunabwehr zu stoppen und noch die antibakterielle Verteidigung behalten?" Forscher sagte Catharina Svanborg. "Das ist, was wir in unserem Modell getan haben."

Die Konzentration der Immunantwort

Die Studie wurde an Mäusen mit einem Bakterium infiziert, das eine schwere Niereninfektionen bei Menschen, insbesondere bei Kindern verursachen kann. In dieser Infektionen kann die Entzündungsreaktion außer Kontrolle geraten und manchmal sogar Organversagen führen.

Zu ihrer Überraschung fanden die Forscher heraus, dass zwei eng verwandte Transkriptionsfaktoren (Chemikalien, die DNA-Expression helfen regulieren) gesteuert, um die beiden Teile der angeborenen Immunantwort: IRF-3 die antibakterielle Reaktion aktiviert und IRF-7 aktiviert, um die Entzündungsreaktion. Als die Forscher den ehemaligen Faktor in infizierten Mäusen ausgeknockt wurde die Mäuse sehr krank. Als sie ausgeschlagen IRF-7, aber das Immunsystem der Mäuse schien in den höchsten Gang zu treten, und sie erholte sich deutlich besser als Kontrollmäuse.

"Es ist eine Überraschung, denn diese Technologie nicht auf diese Weise verwendet worden, um Infektionen zu behandeln", sagte Svanborg. "Also, es war ein unerwarteter Befund ... aber war es ein logischer Schritt."

Sie schlug vor, dass einige genetische Anfälligkeit für Krankheiten von überaktiv IRF-7 kommen.

"Wir wussten, dass bestimmte Transkriptionsfaktoren angeborenen Immunantwort gegen bakterielle Infektion regulieren und dass das Ergebnis der Infektion von Vorteil oder destruktiv sein, je nachdem, wie diese Regler funktionieren '', sagte sie.

Immunsystem immer noch die beste Verteidigung

Die Forscher planen nun, um zu sehen, ob das gleiche Verfahren auch Immunität gegen andere Krankheitserreger steigern können.

"Das Bild ist das gleiche für alle diese verschiedenen Kategorien und konzeptionell, was wir haben, ist, getan zu sagen: Statt direkt die Bakterien zu töten, wir werden das Immunsystem so nutzbar zu machen, dass die Gewebeschädigung unterdrückt wird und die Symptome werden unterdrückt ", sagte Svanborg.

Svanborg gesagt, dass, da steigende Rate von Antibiotikaresistenz, Techniken wie dies bald notwendig sein kann, bestimmte Krankheiten zu behandeln.

Eine Infektion ist immer noch die häufigste Todesursache weltweit, vor allem in weniger wohlhabenden Ländern. Selbst in den reichen Ländern, der Aufstieg der arzneimittelresistenten Superbugs ist das Einbringen der gesamten medizinischen System in Gefahr.

"Der Anstieg der Antibiotikaresistenz ist eine globale Gesundheitskrise", sagte im vergangenen Jahr Weltgesundheitsorganisation Kopf Margaret Chan. "Immer mehr Regierungen erkennen (es ist) eine der größten Bedrohungen für die Gesundheit heute."

Chan warnte davor, dass, wenn keine Schritte unternommen werden, um die schnelle Umdrehung der Antibiotikaresistenz einzudämmen, es könnte bedeuten, "das Ende der modernen Medizin, wie wir sie kennen," und "eine post-antibiotischen Ära, in der gemeinsamen Infektionen wird wieder töten. "

Antibiotika werden nicht nur zur Behandlung von Infektionen; sie sind das Fundament, auf dem die moderne medizinische System aufgebaut ist. Viele nun Routineverfahren wie Operationen, Chemotherapie und Pflege von Frühgeborenen nicht ohne zuverlässige Antibiotika durchgeführt werden.

Weitere Informationen darüber, wie Sie Ihren Körper vor Infektionen zu schützen natürlich, überprüfen Sie die Naturmedizin, Heilung & Wellness Summit aus!

Quellen für diesen Artikel enthalten:

VOANews.com

AlphaGalileo.org

.com

Science..com

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated