Index · Blog · Amalgam-Zahnfüllungen nicht gleich giftig überall?

Amalgam-Zahnfüllungen nicht gleich giftig überall?

2013-09-07 4
   
Advertisement
résuméWie gefährlich sind die "Silber" Füllungen eigentlich? Vor mehr als 150 Jahren, Dentalamalgam (ca. 50% stark giftiges Quecksilber, einer der neurotoxischen Verbindungen!) wurde in der westlichen Welt eingeführt und löste viele Diskussionen von A
Advertisement

Amalgam-Zahnfüllungen nicht gleich giftig überall?


Wie gefährlich sind die "Silber" Füllungen eigentlich?

Vor mehr als 150 Jahren, Dentalamalgam (ca. 50% stark giftiges Quecksilber, einer der neurotoxischen Verbindungen!) wurde in der westlichen Welt eingeführt und löste viele Diskussionen von Anfang an. Aber es schien, gutes Geld zu machen und einfach mit Zahnärzte für zu arbeiten. Niemals die Gesundheit der Menschen kümmern.

Um 1845 wurde die Verwendung von Zahnamalgam offiziell erklärt Fehlverhalten zu sein, die von der American Society of Dental Surgeons, die die einzige Zahnärztekammer zu der Zeit war. Sie schoben ihren Zahnarzt Mitglieder ein Versprechen zu unterschreiben, dass sie unter Verwendung von Amalgamfüllungen zu stoppen. Also, was dann passiert ist, fragen Sie? Der ganze Verein wurde von der neuen American Dental Association ersetzt, die dann glücklich die Verwendung von Amalgam-Zahnfüllungen verteidigt. Fall abgeschlossen.

Na ja, nicht ganz, weil einige Kritiker auf der ganzen Welt im Gange waren, sogar bis heute. In den USA Haley Professor Boyd Ph. D., Vorsitzender der Abteilung Chemie der University of Kentucky, protestierte einmal gegen die Verwendung von Zahnamalgam, auf den Straßen vor der American Dental Association in Chicago. Kein Nachweis von Quecksilber-Vergiftung Effekte konnten auch immer das Amalgam Lobby zu stoppen.

Die Liste der Krankheiten und Symptome, die sich aus der Verwendung von Amalgamfüllungen ausgehen kann, ist umfangreich. Häufige Nebenwirkungen von Amalgam-Zahnfüllungen sind: Gehirnnebel, Gedächtnisverlust, neuronale Degeneration, Immunsystem Dysfunktion, Autismus und vieles mehr. Mercury wird von Frauen auf ihre Feten und Neugeborenen übertragen.

Wie wird man von Amalgamfüllungen zu befreien? Es ist gute Praxis, den Austausch dieser Füllungen spezialisiert, so genannte "biologische" Zahnärzte zu verlassen. Sie wissen, wie die giftigen Quecksilberdämpfe zu behandeln. Außerdem finden Sie eine gute natürliche Gesundheit paractitioner in dem Verfahren zu unterstützen, das beste Timing für die Entfernung bestimmen und Ihre persönlichen Detox Plan erstellen.

Immer noch sehr unterschiedliche rechtliche Maßnahmen in den EU - Ländern.

Europäische Länder haben sehr ungleiche Politik in Bezug auf die Verwendung von Zahnamalgam. Sollte es nicht so lange verboten werden, da es Zweifel über die gesundheitlichen Gefahren für die Bürger? Offenbar in einigen Ländern ist Amalgam "sicher" angesehen, während in anderen Ländern ist es nicht. Wenn es Gift ist, ist es ebenso giftig überall aber.

Zum Beispiel, in der Regel fanden wir Amalgamfüllungen offiziell erklärt:

  • In Österreich: sicher, außer für Schwangere
  • In Belgien: Safe
  • In Dänemark: verboten
  • In Finnland: sicher, außer für Schwangere
  • In Frankreich: sicher, außer für Schwangere
  • In Deutschland: Sicher, mit Ausnahme von Schwangeren
  • In Norwegen: verboten
  • In Schweden: verboten
  • In den Niederlanden: Safe

Wenn dies wie eine Lotterie klingt, das ist, weil es ist. Aber zugleich ist es eine Realität. Nicht im falschen Land geboren werden.

Vor ein paar Jahren traf ich Prof. Lars Hylander aus Schweden, die ein Amalgam-Experte und Spezialist für Schwermetallumweltreinigung ist. Er sagte mir, dass sie immer noch die völlig vergiftet Ala Lombolo See in Schweden zu bereinigen wollten. Es war biologisch tot aus Quecksilber, verschüttete durch eine Zahnklinik und einem Labor vor langer Zeit.

Im Jahr 2013 wird die Europäische Kommission noch seine Zähne im ewigen Zweifel beißen, ob Amalgamfüllungen sicher sind oder nicht. Die jüngsten EU-Gesetze für Quecksilber sind mehr über unsere Umwelt, als über die direkte Gesundheit der Menschen, daher Amalgamfüllungen.

Am 13. Januar 2013 einigten sich die Vereinten Nationen über ein Verbot für die meisten Quecksilber Produkte bis 2020 enthält . Also vielleicht etwas Hoffnung dort auf lange Sicht ist. In der Zwischenzeit sehen Sie Ihren Zahnarzt sorgfältig.

Weitere Informationen: International Academy of Oral Medicine & Toxikologie

Wenn Sie über alle Updates über diese Situation in den einzelnen Ländern sind, lassen Sie einen Kommentar. Vielen Dank.

Durch Pieter - IndependentHealth.eu

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated