Index · Nachrichten · Alzheimer-Krankheit-Rätsel Spurs mehrere Ansätze zur Entwicklung von Arzneimitteln

Alzheimer-Krankheit-Rätsel Spurs mehrere Ansätze zur Entwicklung von Arzneimitteln

2018-06-13 1
   
Advertisement
résuméTrotz einer 99-prozentigen Versagensrate und einem weiteren großen Rückschlag im vergangenen Monat pflügen die Alzheimer-Forscher Hunderte von Experimenten - und eine Förderung des Bundesgeldes -, um eine tödliche Krankheit zu versuchen, die sie jahr
Advertisement

Alzheimer-Krankheit-Rätsel Spurs mehrere Ansätze zur Entwicklung von Arzneimitteln

Trotz einer 99-prozentigen Versagensrate und einem weiteren großen Rückschlag im vergangenen Monat pflügen die Alzheimer-Forscher Hunderte von Experimenten - und eine Förderung des Bundesgeldes -, um eine tödliche Krankheit zu versuchen, die sie jahrzehntelang überflutet hat.

Ein Gesetz verabschiedet vom Kongress im Dezember und unterzeichnet von Präsident Obama beiseite legen $ 3 Milliarden über 10 Jahre zur Finanzierung der Forschung von Hirnkrankheiten und Präzisionsmedizin, ein Schuss in den Arm für die Alzheimer-Forschung. Das Gesetz, genannt das 21. Jahrhundert Kuren-Gesetz, schließt auch Preisgeld ein, um Alzheimers Experimente zu fördern.

Aber Milliarden von Dollar haben bisher wenig Fortschritte bei der Dekodierung der Gedächtnis-beraubenden Krankheit, die 5 Millionen Amerikaner betrifft. Alzheimer ist derzeit die Nation die sechste führende Todesursache. Jahrzehntelange Forschung hat nicht eine einzelne Droge produziert, die den Kurs der Krankheit ändert.

Werbung

Dezember begann mit einem weiteren großen Rückschlag: Eli Lilly teilte sich enttäuschende Ergebnisse einer klinischen Phase-Phase-Studie seines experimentellen Medikaments Solanezumab, die die Alzheimer-Progression nicht signifikant verlangsamen konnten.

Aber Wissenschaftler sind nicht aufgeben, die Haupt-Hypothese hinter Eli Lilly's Studie: dass Alzheimer kann mit Drogen zu Angriffe auf amyloide "Plaques", die im Gehirn der Alzheimer-Patienten aufzubauen besiegt werden. Einige Wissenschaftler glauben, dass diese die Krankheit verursachen.

Viele Beobachter halten noch Hoffnung für ein weiteres vielversprechendes Anti-Amyloid-Medikament, Biogen's Aducanumab, die in einer frühen Studie verbessert kognitiven Rückgang in einer kleinen Zahl von Patienten .

Andere potenziell bahnbrechende Forschung zielt darauf ab, zu intervenieren, bevor Patienten überhaupt irgendwelche Symptome fühlen. Mit PET-Scans können Wissenschaftler nun amyloide Plaques identifizieren, die sich im Gehirn eines Patienten aufbauen, bevor sie Alzheimer entwickeln. Die A4-Studie zum Beispiel testet Solanezumab bei Erwachsenen, die amyloide Plaques akkumulieren, aber keine äußeren Anzeichen von Alzheimer zeigen, wie Gedächtnisverlust oder kognitiver Abnahme.

Andere Wissenschaftler zielen auf das, was sie glauben, ist der wahre Schuldige, das Protein tau, die "Tangles" im Gehirn, die Krankheit der anderen primären Marker verursacht.

Die Experimente setzen sich gegen eine düstere Kulisse fort: Keine neuen Alzheimer-Therapien haben seit 2003 die Bundesgenehmigung erhalten, und Alzheimers klinische Studien haben eine 99- prozentige Ausfallrate. Patienten können nur auf vier von der Food and Drug Administration zugelassene Alzheimer-Medikamente zugreifen, die die Symptome lindern, aber nicht verhindern, verlangsamen oder das Gehirn beschädigen.

"Die Geschichte der klinischen Studien Ergebnisse wurde eine Geschichte der Enttäuschung", sagte Keith Fargo, Direktor der wissenschaftlichen Programmen und Outreach bei der Alzheimer-Vereinigung.

Dennoch werden derzeit 77 Alzheimer-Medikamente untersucht oder entwickelt, so die Handelsgruppe PhRMA. Und andere Experimente versuchen, FDA-zugelassene Medikamente für andere Bedingungen, wie Diabetes oder Krebs, um zu sehen, wenn sie helfen können Alzheimer-Patienten - und schneiden Sie mehrere Jahre von der Drogenentwicklung.

Nicht-pharmazeutische Lösungen werden ebenfalls erforscht. Beobachtungsstudien haben gezeigt, daß Leute, die mehr üben und gesunde Diäten scheinen, die Krankheit später im Leben erhalten. Forscher führen jetzt Versuche, um die Effekte der übung und der Diät genauer zu messen. Eine randomisierte Studie im Gange an der Wake Forest University, genannt EXERT , testet die Auswirkungen der hochintensiven aeroben Übung auf Erwachsene mit leichter kognitiver Beeinträchtigung durch die Einschreibung in Übungsprogramme an einer YMCA.

Noch vor dem letzten Monat der Passage des 21. Jahrhunderts Kuren Gesetz, die öffentliche Förderung für die Alzheimer-Forschung steigt. Die National Institutes of Health verteilen fast 1 Milliarde Dollar an Alzheimer Forschung im Geschäftsjahr 2016 - ein $ 350 Millionen Anstieg gegenüber dem Vorjahr, nach Laurie Ryan, Chef der NIH Dementias of Aging Branch. Es gibt 468 offene klinische Studien im Zusammenhang mit Alzheimer, und mehr als hundert mehr im Gange, aufgeführt in der Regierungsdatenbank ClinicalTrials.gov.

Inzwischen befassen sich die Alzheimer-Befürworter noch mit einer grundlegenden Frage: Ist die Rate von Alzheimer tatsächlich nach unten gehen? Eine Studie in JAMA im November festgestellt, dass auch als Wissenschaftler haben keine Fortschritte bei der Veränderung der Alzheimer-Kurs, insgesamt Demenzraten, die Alzheimer und andere Demenzen enthalten scheinen dramatisch sinken. Das Papier wirft Zweifel an einem wichtigen Gesprächsthema der Alzheimer-Lobby auf: Als Babyboomeralter wird die Zahl der Amerikaner, die mit Alzheimer leben, von den aktuellen 5 Millionen auf 14 Millionen im Jahr 2050 explodieren. Die Studie auch vorgeschlagen, dass Änderungen des Lebensstils können einen Unterschied machen.

Während einige kündigten, dass als gute Nachricht, andere heruntergespielt die Feststellung.

Selbst wenn Demenzrate sinkt, bleibt Alzheimer ein bedeutender Mörder und die Zahl der betroffenen Leute wird wahrscheinlich noch steigen, weil die USbevölkerung so schnell altert, vorhergesagtes Fargo. Er fragte auch die Methoden der Studie, die weitgehend auf Telefoninterviews verließen.

»Es ist nicht an der Zeit, unseren Fuß vom Gas abzulassen«, sagte Fargo.

Eli Lillys genau beobachtete Studie, getauft Expedition 3, war der neueste mögliche Durchbruch, um flach zu fallen. Bei 2.100 Menschen mit leichter Demenz zeigte Solangezumab keine signifikanten Ergebnisse im Vergleich zu einem Placebo.

Einige Kritiker sagten, das Versagen wirft Zweifel an der heiß umstrittenen Hypothese auf, dass Alzheimer durch den Aufbau von Amyloid-Plaques ausgelöst wird.

Aber Eli Lilly Sprecherin Nicole Hebert sagte mehr Arbeit ist erforderlich, um die Hypothese zu testen, weil die Studie nur eine Methode der Entfernung von Amyloid, auf einer Untergruppe von Menschen erforscht. Sie sagte, das Unternehmen verfolgt sieben weitere Angriffe.

"Gerüchte über den Tod der Amyloid-Hypothese gibt es schon seit vielen Jahren, und sie sind wahrscheinlich verfrüht," Fargo vereinbart.

Fargo stellte fest, dass Gehirn-Imaging hat gezeigt, dass Amyloid-Plaques beginnen zu bauen 15 bis 20 Jahre bevor Anzeichen einer Demenz erscheinen. So, um die Amyloid-Hypothese wirklich zu prüfen, sagte er, müssen Wissenschaftler früher eingreifen müssen als in Expedition 3.

Trotz der jüngsten Scheitern, sagte Fargo, "es gibt noch mehr Optimismus in Alzheimer Forschung jetzt, als es seit 10 Jahren."

Die Antwort auf Alzheimer, sagte Ryan, wird nicht zu einer "magischen Kugel", sondern eine Reihe von Lösungen für verschiedene Patienten zugeschnitten sein.

Werden Wissenschaftler jemals eine Heilung finden?

Dr. Ron Petersen, Direktor des Alzheimer's Disease Research Centers an der Mayo Clinic, ist nicht darauf gesetzt. Aber es gibt immer noch eine Menge los, um hoffnungsvoll zu sein, sagte er.

"Ich denke, verlangsamen die Progression und / oder Verzögerung der Beginn, sind realistische Ziele."

Bild zum Film: Bigstock

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated