Index · Nachrichten · AliveCors Herzwerkzeug für Apples Smartwatch zur Erkennung von Afib erhält FDA-Zulassung

AliveCors Herzwerkzeug für Apples Smartwatch zur Erkennung von Afib erhält FDA-Zulassung

2019-08-13 0
   
Advertisement
résuméKardiaband von AliveCor wurde für die Smartwatch von Apple entwickelt AliveCor hat die FDA-Zulassung für ein EKG-Tool für die Smartwatch von Apple erhalten, das zur Erkennung von Vorhofflimmern entwickelt wurde. Afib ist eine Form von Arrhythmie und
Advertisement

AliveCors Herzwerkzeug für Apples Smartwatch zur Erkennung von Afib erhält FDA-Zulassung


Kardiaband von AliveCor wurde für die Smartwatch von Apple entwickelt

AliveCor hat die FDA-Zulassung für ein EKG-Tool für die Smartwatch von Apple erhalten, das zur Erkennung von Vorhofflimmern entwickelt wurde. Afib ist eine Form von Arrhythmie und ist mit Schlaganfällen verbunden. Die Freigabe für das klinische Endverbraucher-Gerät kommt zu einer Zeit, in der Unternehmen im Geschäft mit Wearables wie Apple und Fitbit darauf aus sind, auf ihren Health-Tech-Fähigkeiten aufzubauen.

Benutzer können ein einleitendes EKG mit einem Sensor auf dem Kardia Band aufzeichnen, das mit einer begleitenden Apple Watch App kommuniziert, laut einer Firmenaussage. Es kann Sie auch wissen lassen, wenn Sie ein EKG wiederherstellen müssen.

Das Kardia Band wurde für die Verwendung mit SmartRhythm in der Kardia Watch-App von AliveCor entwickelt, die künstliche Intelligenz mit Eingaben von den Herzfrequenz- und Aktivitätssensoren der Uhr verwendet, um die Korrelation zwischen Herzaktivität und körperlicher Aktivität kontinuierlich zu verfolgen. Wann
SmartRhythm erkennt, dass Herzfrequenz und Aktivität nicht synchron sind, das Gerät
benachrichtigt Benutzer, ein EKG zu erfassen.

Das Gerät kostet 199 US-Dollar, aber Kunden müssen den Premium-Service von AliveCor für 99 US-Dollar pro Jahr abonnieren.

Das Interesse an der Integration von EKG-Technologie in Verbraucher-Wearables besteht darin, dass Afib trotz der häufigsten Form von Arrhythmie eine Herausforderung zu erkennen und zu diagnostizieren ist, wenn nicht über einen bestimmten Zeitraum Daten gesammelt werden.

Apple hat im September mit seinem neuesten Smartwatch-Software-Upgrade die Funktionen zur Herzüberwachung hinzugefügt, um die Ruheherzfrequenz, die Herzfrequenz und die Erholungsrate des Benutzers anzuzeigen und ungewöhnliche Werte zu identifizieren.

Es gibt keinen Mangel an Gesundheitstechnologiefirmen, die irgendeine Form von EKG-Sensor haben, und es gibt eine große Vielfalt von Formfaktoren, die verwendet werden, um diese Sensoren zu integrieren, so dass Daten leicht von Kleidung zu Flecken und am Handgelenk getragenen Wearables gesammelt werden können. Genauigkeit und Standardisierung der von ihnen generierten Daten bleiben laufende Probleme. Dennoch sind Gesundheitsorganisationen daran interessiert, die Fähigkeit dieser Geräte zu untersuchen, die Fernüberwachung zwischen Terminen zu unterstützen, insbesondere, wenn Verbraucher Signale verwenden können, die sie von diesen Geräten erhalten, um Ärzte auf ein Vorhofflimmern oder eine andere potenzielle Herzerkrankung aufmerksam zu machen.

Die Lücke zwischen dem Sammeln von Informationen über kardiale Ereignisse von diesen Geräten und dem Sicherstellen, dass Ärzte diese Informationen auf eine Art und Weise erhalten, die für ihren Arbeitsablauf sinnvoll ist, ohne ihre Haftung zu erhöhen, ist wesentlich für eine breitere Akzeptanz im Mainstream.

Foto: AliveCor

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated