Index · Artikel · ADHS Medikamentenentwickler KemPharm wirft fast $ 3.500.000

ADHS Medikamentenentwickler KemPharm wirft fast $ 3.500.000

2011-05-29 4
   
Advertisement
résuméIowa City, Iowa - KemPharm , die sich auf die Entwicklung von Medikamenten konzentriert , die Missbrauch sind schwerer zu, hat der Nähe raiste auf $ 3,5 Mio. nach einem Akten bei der Securities and Exchange Commission. Die 3-jährige companyâ € Fokus
Advertisement

ADHS Medikamentenentwickler KemPharm wirft fast $ 3.500.000
Iowa City, Iowa - KemPharm , die sich auf die Entwicklung von Medikamenten konzentriert , die Missbrauch sind schwerer zu, hat der Nähe raiste auf $ 3,5 Mio. nach einem Akten bei der Securities and Exchange Commission.

Die 3-jährige companyâ € Fokus ist es, neue, sicherere Medikamente für die Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit / hyperaktive Störung ADHS, Schmerz und kardiovaskuläre Erkrankungen. Zu entwickeln Dewaay Capital Management zur Verfügung gestellt , die Finanzierung, die verwendet wird , KemPharm dem führenden Krebsmedikamenten, KP106 zu formulieren und andere Produkte in den früheren Stadien vorrücken.

KP106 basiert auf bestehenden ADHS Medikamente VYVANSE . Aber KemPharm Droge hat eine langsamere Freisetzung System im Körper, die es länger macht dauern, und die Firma behauptet, gibt es weniger Chancen auf Herzprobleme sind.

Außerdem versucht der Drogenmissbrauch sicher sein. Wenn nicht, wie verwiesen (oral) ergriffen werden, wird KP106 lösen nicht die Muttersubstanz. Das schränkt ein hohes von Erholungs erreicht Schnauben oder Injektion des Medikaments.

KemPharm entwickelt das Medikament für Erwachsene und Kinder. Das Unternehmen will bis Anfang 2010 Phase - 1 - Studien zu beginnen, nach einer Online - Merkblatt (pdf).

ADHS Medikamentenentwickler KemPharm wirft fast $ 3.500.000

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated