Index · Artikel · ADHS auf dem Vormarsch bei Kindern, neue Studie sagt

ADHS auf dem Vormarsch bei Kindern, neue Studie sagt

2012-02-14 3
   
Advertisement
résuméCredit: Kid spielen über Shutterstock Der Anteil der US-Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) hat sich in den letzten Jahren dramatisch gestiegen ist, schlägt neue Forschung. Im Jahr 2011 6,4 Millionen Kinder im Alter zwis
Advertisement

ADHS auf dem Vormarsch bei Kindern, neue Studie sagt



Credit: Kid spielen über Shutterstock


Der Anteil der US-Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) hat sich in den letzten Jahren dramatisch gestiegen ist, schlägt neue Forschung.

Im Jahr 2011 6,4 Millionen Kinder im Alter zwischen 4 und 17 mit der Erkrankung diagnostiziert wurden, 2 Millionen mehr als im Jahr 2003. Insgesamt wurden diagnostiziert, stellt dar, dass 11 Prozent der Kinder in diesem Alter im Land.

Mehr als zwei Drittel der Kinder mit ADHS wurden Medikamente für die Erkrankung vorgeschrieben, nach der Studie, online 19. November in der Zeitschrift Psychiatry der American Academy of Child and Adolescent veröffentlicht.

"Eine frühzeitige Behandlung eine enorme Hilfe für Kinder sein können, deren Verhalten, Leistung und Beziehungen negativ von ADHS betroffen werden", sagte Studie Forscher Susanna Visser, ein Epidemiologe an der Centers for Disease Control and Prevention in einer Erklärung. "Verhaltenstherapie für die Behandlung der Kinder im Vorschulalter mit ADHS diagnostiziert werden sollte", sagte sie.

Demografische Unterschiede

Die Forscher verwendeten eine Telefon-Umfrage, die 95.677 Eltern in den Vereinigten Staaten gefragt, ob ihre Kinder hatten immer mit ADHS diagnostiziert wurde, ob sie zur Zeit eine Diagnose hatte und ob sie Medikamente einnahmen, unter anderem Fragen. [10 Sachen kannten Sie nicht über das Gehirn]

Mehr als 4 von 5 Kindern, die jemals mit ADHS hatte immer noch die Krankheit diagnostiziert worden war, und von diesen wurden 69 Prozent ADHS Medikamente.

Es gab große Diskrepanz zwischen den Staaten: In Arkansas, fast 15 Prozent der Jugendlichen und Kindern mit ADHS diagnostiziert, verglichen mit nur 4 Prozent in Nevada. Kinder aus ärmeren Familien waren eher mit der Krankheit diagnostiziert werden, und Jugendliche aus englischsprachigen Familien waren mehr als viermal so häufig eine ADHS-Diagnose zu haben.

Und wie frühere Untersuchungen zeigten, mehr Jungen als Mädchen hatte die Unordnung, mit 1 von 5 Jungen, aber nur 1 von 11 Mädchen mit dem Zustand diagnostiziert.

Echt Aufstieg?

Dennoch sagen die Forscher nicht, ob die Erhöhung mehr Kinder Anzeichen der Erkrankung tatsächlich fällig ist zeigt, oder Eltern und Ärzte einfach immer besser zu erkennen und bei Kindern Behandlung von ADHS. Studien haben gezeigt, dass Familien, die mehr über den Zustand wissen, sind eher ein Kind mit ihm haben. Andere Untersuchungen zeigen, genetische Unterschiede bei Kindern mit ADHS im Vergleich zu denen, ohne die Diagnose.

"Andere Faktoren, wie zum Beispiel ein größeres Vertrauen ADHS unter Klinikern und eine erhöhte Exposition zu behandeln, um ursächliche Faktoren (zB Umweltschadstoffe) kann auch eine Rolle spielen," die Autoren in dem Papier schreiben.

Folgen Sie Tia Ghose auf Twitter und Google+ . Folgen Sie Livescience @livescience , Facebook & Google+ . Originalartikel auf Livescience.

Empfehlungen der Redaktion

  • Medikamente ADHS: 5 Vital Fragen und Antworten
  • Typische Kleinkind Verhalten oder ADHS? 10 Ways to Tell
  • Top 10 Umstrittene Psychiatric Disorders

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated