Index · Blog · Abnehmen durch Essen gesättigtes Fett

Abnehmen durch Essen gesättigtes Fett

2014-05-22 2
   
Advertisement
résuméWas ist, wenn ich Ihnen gesagt , dass ich in den letzten drei Tagen während einer gewesen war auf gesättigte Fette leben Kokosöl Detox ? Ich habe bis zehn Esslöffel pro Tag zu essen und fühlte sich absolut in Ordnung. Ich bin begeistert von Kokosöl.
Advertisement

Abnehmen durch Essen gesättigtes Fett


Was ist, wenn ich Ihnen gesagt , dass ich in den letzten drei Tagen während einer gewesen war auf gesättigte Fette leben Kokosöl Detox ? Ich habe bis zehn Esslöffel pro Tag zu essen und fühlte sich absolut in Ordnung. Ich bin begeistert von Kokosöl. Ich benutze es für Öl ziehen jeden Morgen, machen meine eigene Zahnpasta mit ihm, und verbrauchen mehrere Teelöffel den ganzen Tag. Es gibt so viele Möglichkeiten , Gewicht zu verlieren , aber die Lebensmittelhersteller nicht zu erwähnen , dass nicht alle gesättigten Fettsäuren gleich geschaffen sind. Die meisten von uns wissen, dass wir auf ungesunde Fette zu reduzieren müssen, aber alle Fette aus unserer Ernährung schneiden ist eine ungesunde Wahl. Wir können, Gewicht zu verlieren durch gesättigte Fettsäuren zu essen, und dieser Artikel wird Ihnen zeigen, wie.

Warum Fette sind notwendig

Mehrere Vitamine, die wir verbrauchen, einschließlich A, D, E und K sind fettlöslich, was bedeutet, dass wir Fette essen müssen den Körper in der Herstellung dieser essentiellen Fettsäuren zu unterstützen. Fett schützt auch die inneren Organe, unterhält eine gesunde Haut und unterstützt die gesunde Entwicklung des Gehirns bei Kindern und Neugeborenen. Die American Heart Association empfiehlt, dass wir zu 35 Prozent der Kalorien aus Fett bekommen. Fat uns helfen, länger gesättigt zu fühlen, obwohl sie kalorischen sind.

Jetzt, da wir wissen, dass Fette, die für eine optimale Gesundheit von wesentlicher Bedeutung sind, müssen wir bestimmen, welche die gesündesten Arten von Fetten sind. Erstens, das Öl tun ist, dass Sie glauben, gesünder? Gesättigte Fettsäuren oder mehrfach ungesättigten Fettsäuren? Zweitens wissen Sie, dass Transfette Fett nicht gesättigt sind? Wenn Sie Fett als gesünder Fett polyungesättigten chose, lesen Sie weiter zu erfahren, warum Gemüse Öle zu Gewichtszunahme und vielen anderen Gemeinheiten beitragen kann.

Trans - Fettsäuren tragen zu einer Herzerkrankung

Trans-Fettsäuren sind seit langem ein gesättigten Fettsäuren in Betracht gezogen worden, und dies ist der Grund, warum die meisten von uns haben in Essen eine fettarme Ernährung Angst gehabt. Doch die Forscher Herzkrankheit , was nicht für die Öffentlichkeit offen zu legen ist , dass eine Diät mit hohem Kokosöl zu essen, die in erster Linie Fett gesättigt ist, kann das Risiko von Herzerkrankungen zu senken . Trans-Fettsäuren sind in verarbeiteten Lebensmitteln wie Gebäck, Kuchen und Plätzchen gefunden. Auch Margarine ist kein Ersatz für die extrem gesundes Fett kurzkettige Fettsäuren genannt Butter. Margarine grau ist vor Farbstoffe zugesetzt werden. Ich war schockiert , diesen Rat durch zu lesen Heart Foundation befürworten Margarine als eine gesündere Wahl über Butter . Cholesterol ist absolut notwendig für die Gesundheit des Körpers, insbesondere Gehirn. In der Tat haben Forscher festgestellt , dass Patienten mit Hirn degenerative Krankheiten wie Parkinson und Alzheimer-Krankheit haben niedrige Cholesterinspiegel im Gehirn . Butter ist reich an dem fettlöslichen Vitamin A, und auch Mineralien wie Mangan und Zink. Es enthält auch die Anti-Krebs-Verbindung konjugierte Linolsäure (CLA) genannt. Wechseln Sie in den natürlichen Quellen von gesättigten Fetten wie Butter und tropischen Ölen. Sie eignen sich hervorragend zum Braten, da sie sehr hohe Temperatur von Oxidation ohne Risiko erwärmt werden kann.

The Lowdown auf gesättigte Fettsäuren

Gesättigte Fettsäuren wird oft nur als Laurinsäure, Stearinsäure und Palmitinsäure verbraucht, und jede dieser Fettsäuren sind kein Grund zur Besorgnis. Tierische Fette enthalten Stearinsäure, die keinen Einfluss auf den Cholesterinspiegel hat, während Laurin- und Palmitinsäure Cholesterin tut erhöhen, sondern wirft auch High-Density-Lipoprotein (HDL) Cholesterin-gesundes Niveau, während Low-Density-Lipoprotein (LDL) Cholesterin senken. Das sind großartige Neuigkeiten auf dem Gebiet der Forschung für Herzerkrankungen, wie die Öffentlichkeit Notwendigkeit, die Wahrheit zu erfahren.

Sowohl Butter und tropische Öle enthalten eine andere Fettsäurestruktur als pflanzliche Öle und Olivenöl. Butter ist eine kurzkettige Fettsäure, während Kokos- und Palmöl sind mittelkettigen Fettsäuren. Der Körper kann besser abbauen kurz- und mittelkettigen Fettsäuren als Energie zu verwenden. Deshalb, wenn Sie mit kurzen oder mittelkettigen Fettsäuren für Ihre Backen und Braten wechseln, können Sie uns auf mögliche Gewichtsverlust sehen, aufgrund der Zunahme im Stoffwechsel. Kokosöl und Butter sind immer noch hoch in Kalorien, so ist es wichtig, Ihre tägliche Kaloriengeld zu berücksichtigen. Die Forschung hat auch entdeckt, dass Kokosöl essen kann den Stoffwechsel um bis zu 48 Prozent.

Mehrfach ungesättigte Öle sind ungesund

Es ist so einfach, die Healthcare-Experten, darunter Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftler glauben, wie sie in das Geschäft der Herstellung uns gesünder sind, so dass, wenn eine Ernährungs Sie sagte das Kochen mit polyunsaturated Ölen zu stoppen und kochen mit gesättigten Fetten statt, was würden Sie sagen? Die Wahrheit ist, dass wir alle belogen worden. Bruce Fife The Coconut Oil Miracle Nach der Lektüre möchte ich fest mit Kokosöl zu entschuldigen für die Annahme, es ist eine schlechte Fett während meiner Teenager-Jahre war. Wir brauchen nur auf den Ebenen der Fettleibigkeit in der Welt zu sehen zu wissen, dass wir die falschen Arten von Fett essen. Wir müssen Kochen von Mahlzeiten von Grund auf neu beginnen, und vermeiden Sie verarbeitete Fette, die mit trans-Fettsäuren geladen werden.

Eine Studie an Tieren entdeckt, dass eine reiche Ernährung an ungesättigten Fettsäuren ihre Fähigkeit, während auch die Gesundheit des Immunsystems Hemmung zu lernen, unterdrückt. Es gibt ein hohes Maß an Myokardinfarkte in den Vereinigten Staaten, die durch einen übermäßigen Verbrauch von polyungesättigte Öle verursacht wird. Einmal erhitzt, können ungesättigte Fette freie Radikale freisetzen. Eine weitere Studie wurde von einem plastischen Chirurgen durchgeführt, die festgestellt, dass die Frauen, die höhere Pflanzenöle verbraucht ein erhöhtes Maß an Falten hatten, im Vergleich zu den Frauen, die wie die in tierische Fette gefunden natürliche Fettquellen aßen.

Educating Ourselves auf gutes Fett Gesundheit

In Wahrheit müssen wir uns über gesättigte Fette umerziehen, weil sie gesund sind. Ja, sie sind Brenn, wie alle Gemüse und Olivenöl, aber wir müssen lernen, wie der Körper sie zusammenbricht. Kurzkettige Fettsäuren, wie sie in Butter gefunden werden schnell abgebaut und in Energie umgewandelt. Dies bedeutet, dass es weniger einer Wahrscheinlichkeit, dass das gesättigte Fett zu Gewichtszunahme beitragen. Kokosöl ist eine Fettsäure mittlerer Kettenlänge, die eine andere gute Energiequelle für den Körper ist. Langkettige Fettsäuren, wie sie in Olivenöl, sind schwierig für den Körper zu brechen, so dass ein über den Verbrauch dieser Fette zu Gewichtszunahme beitragen könnte, bei regelmäßiger Anwendung. Allerdings fahren Sie bitte Olivenöl zu essen, da es eine gute Quelle von einfach ungesättigten Fetten und sehr gut für die Gesundheit des Herzens ist. Wenn wir jedoch die ungesunden Transfette ausschneiden und ersetzen sie durch gesunde Fette, können wir Gewicht verlieren durch gesättigte Fettsäuren zu essen.

Quellen

Web MD - Lebensmittel Fette schlechte Fette

Mercola - Die Wahrheit über gesättigte Fettsäuren

Kokosöl - Kokosöl Herzkrankheit

Nutrition Authority - Top 8 Gründe , sich nicht zu fürchten Gesättigte Fette

Mercola - Warum ist Butter besser

Weston A Price - Das Einölen von Amerika

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated