Index · Nachrichten · AB Blutgruppen haben 82 Prozent höheres Risiko für Demenz - lernen, wie man die Gesundheit des Gehirns zu verbessern, natürlich

AB Blutgruppen haben 82 Prozent höheres Risiko für Demenz - lernen, wie man die Gesundheit des Gehirns zu verbessern, natürlich

2012-02-03 13
   
Advertisement
résuméDie mystische Periodensystem der Elemente ist im Spiel in der Umwelt um uns herum und in uns. Wir erkennen nicht, diese Elemente auf der Oberfläche; es ist fast so, als wenn sie unterschiedliche spirituelle Energien in einem Bereich darstellen, dass
Advertisement

AB Blutgruppen haben 82 Prozent höheres Risiko für Demenz - lernen, wie man die Gesundheit des Gehirns zu verbessern, natürlich
Die mystische Periodensystem der Elemente ist im Spiel in der Umwelt um uns herum und in uns. Wir erkennen nicht, diese Elemente auf der Oberfläche; es ist fast so, als wenn sie unterschiedliche spirituelle Energien in einem Bereich darstellen, dass wir nicht ganz sehen können. Sie haben unterschiedliche energetische Aktionen in den menschlichen Körper, unter Verwendung von unterschiedlichen Elektronenprotonen Kräfte. Einige der Elemente sind wie Schutzengel, unsere Stimmung heben, unseren Geist zu klären, die Erneuerung unserer Energie. Dann gibt es einige, die wie Dämonen handeln, abzureißen unsere Struktur, unser Geist Hemmung, unseren Geist zu zerstören. Was ist, wenn der Kampf um die menschliche Rasse wurde bereits im Periodensystem der Elemente identifiziert? Was ist, wenn die Fähigkeit der Menschheit Herausforderungen zu überwinden, liegt in ihrem Verständnis, wie die Elemente um uns herum interagieren und in uns?

Wie könnte ein Schwermetall wie Cadmium (Cd) machen ein kriegerischer in der Persönlichkeit und im Geiste verhärtet?

Wie könnte Fluor (F) psychoactively einen freien Willen, fürsorgliche Geist zerstören, den Geist Zusammenbauen, so dass alle Empathie entfernt wird?

Wie könnte Aluminium (Al) reißen Geist einer Person auseinander, wie sie älter werden, begrüßen Alzheimer und Demenz?

Wie könnten einige Schwermetalle im Periodensystem mehr schädlich für Menschen, die mit bestimmten seltenen Blutgruppen geboren wurden?

Wie könnten bestimmte Lebensmittel, reduzieren Antioxidantien, achtsam Meditation und Yoga-Stellungen das Risiko von Demenz, unabhängig von einer Blutgruppe Risiko?

Seltene AB Blutgruppen mit erhöhtem Risiko für Demenz

Eine Studie unter Leitung von Dr. Mary Cushman von der University of Vermont College of Medicine, Burlington gefunden, dass diejenigen mit den seltensten Blutgruppe - AB - sind empfindlicher gegenüber Hirnschäden und Gedächtnisverlust, während sie altern. Die Studie, Neurology veröffentlicht in der Zeitschrift, stellte fest , dass AB Blutgruppen ein 82 Prozent höheres Risiko für Demenz Was diese Blutgruppe empfindlicher auf die Kognition mindernden Elemente im Periodensystem macht -. Elemente wie Blei, Quecksilber, Cadmium, Fluor, Chlor, Arsen, Aluminium und andere?

AB Blutgruppen müssen mehr bewusst, diese Gehirn schädlichen Metalle und Halogene sein. Sie müssen nimmt proaktiv Schritte kognitive Funktion zu erhöhen, während sie altern. Dies würde auch in einer eigenständigen Aktivkohle und Fluorid-Reduktionsfilter investieren. Diese Filter adsorbieren Schwermetalle aus dem Wasser, während Fluor und Arsen aus durch Umkehr-Osmose-Technologie ziehen.

Lebensmittel, die den Weg nach vorn und zu verhindern, Demenz Licht

Nur weil ein Lebensmittel ist organisch bedeutet nicht, dass sie frei von Schwermetallen ist. Einige der besten Lebensmittel für Quecksilber aus dem Magen-Darm-Trakt zu entfernen sind Erdbeeren, Erdnussbutter und Chlorella.

Während Toxine insgesamt ist fast unmöglich, in der heutigen industrialisierten Welt zu vermeiden, ist es der Einbau von speziellen Vollwertkost in Lebensstil eine, die diese Toxine hilft beseitigen, um sie aus dem Körper tragen, bevor sie in das Blut reisen und die Blut-Hirn-Schranke. Das ist ein Grund , warum pestizidfreie Vegetarier sind oft gesünder langfristige; die ganze Nahrungsfasern in der Obst- und Gemüse-Diät binden mit toxischen Elementen und tragen sie leichter des Körpers aus. Zusätzlich zu den vollständigen Nahrungsmitteln, sie diejenigen, die sich endlich ernsthaft über das Entfernen von Schwermetallen aus dem Körper drehen kann Bentonit-Ton, um die Heilung, die Schwermetalle zieht und zieht aus dem Körper heraus.

Ein weiterer Bereich der Ernährungswissenschaft zu berücksichtigen, wenn das Gehirn zu schützen Antioxidantien ist. Heidelbeeren enthalten ausreichend Antioxidantien, die als Wächter für das Gehirn wirken. Diese Studie zeigt, wie Heidelbeeren, das Gehirn gegen Cadmium Toxizität schützen. Ein weiteres Antioxidans namens Lycopin, in Tomaten gefunden, schützt das Gehirn vor Demenz. Brain-Schutz und Gehirn-Gebäude EPA und DHA Fette, in Leinsamenöl, Kürbiskerne gefunden, Lachs, Forelle, usw., auch Demenz verhindern.

Eine wichtige Beobachtung, vor allem dann, wenn einzelne Blutgruppen bedenkt, ist, dass bestimmte B-Vitamine - B6, B12 und Folsäure - sind bekannt Homocysteinspiegel im Blut zu senken. Durch die Absenkung verringert Homocysteinspiegel im Blut, Risiko der kognitiven Beeinträchtigung, Schlaganfall und Alzheimer-Krankheit.

Vitamin K in Spinat fördert die kognitive Funktion zusammen mit Vitamin E in andere grüne Blattgemüse, Spargel, Oliven, Samen, Eier und brauner Reis. Selen-reiche Lebensmittel sind wahrscheinlich der wichtigste in der Ernährung. Selen (Se) ist einer jener Engelkräfte auf dem Periodensystem, den Schutz der Menschheit.

Aufmerksam Meditation, tiefes Atmen und Yoga-Sitzungen verbessern kognitive Funktion

Entgiftungsschwermetalle und einladende Gehirn schützende Antioxidantien ist nicht der einzige Weg, Demenz in Schach zu halten. Socializing, Kommunikation und das Gehirn aktiv bis ins hohe Alter zu halten, ist auch eine wichtige Praxis. Noch stärker ist sich bewusst, Meditation. Eine Studie in Neuroscience Letters veröffentlicht festgestellt , dass 15 Minuten pro Tag der Mediation das Fortschreiten der Demenz verlangsamt. Yoga lehrt auch wirksam tiefe Atmung und Entspannung, die das Blut und das Gehirn mit Sauerstoff anreichern kann helfen. Sauerstoff (O) Brennstoffe die Zellen und ist einer der Hüter des Lebens auf dem Periodensystem der Elemente.

In der Meditation Studie, die Teilnehmer im Alter zwischen 55 und 90 haben eine geführte Meditation für 15 bis 30 Minuten pro Tag für acht Wochen. Nach der zweimonatigen Zeitraum abgeschlossen, zeigte MRI-Scans, dass die kollektive funktionelle Konnektivität in der Standard-Modus Netzwerk des Gehirns der Teilnehmer verbessert. Der Teil des Gehirns, die normalerweise abschaltet Aktivität war wacher und nach der Meditation Sitzungen beschäftigt. Der Hippocampus-Region des Gehirns, die für Gedächtnis, schrumpfen nicht, wie es normalerweise tut, wenn Demenz halten nimmt. Lead-Forscher Rebecca Erwin Wells, MD, MPH, sagte: "Was uns überrascht war, für eine Bedingung, die nur wenige andere Behandlungsmöglichkeiten hat - und ohne Medikamente FDA genehmigt die Progression zur Demenz zu stoppen - eine Intervention [wie Meditation] kann Auswirkungen auf die sehr Bereiche des Gehirns am stärksten betroffen von der Alzheimer-Krankheit. " Sie sagte, dass achtsam Meditationssitzungen enthalten nonjudgmental, von Moment zu Moment Bewusstsein Sitzungen, in denen die Teilnehmer regelmäßig die Aufmerksamkeit auf verschiedene Teile des Körpers zu zahlen. Yoga-Haltungen zu tun, ist ein hervorragendes Beispiel.

Der Gewinn des Krieges

Wie der unsichtbare Krieg gegen den für den Geist, Körper und Geist der Menschheit tobt, ist es wichtig zu Identität, was die zerstörerischen Kräfte versuchen, die Engels Kräfte zu zerstören, und was sind, suchen uns des Bewusstseins zu einem höheren Bereich zu heben. Das Verständnis der energetischen Kräfte innerhalb des Periodensystems, Vollwert-Schwermetall-Chelat-Therapien, raubend schützenden Antioxidantien und die Einbeziehung achtsam Meditationspraktiken sind alle leistungsfähige Möglichkeiten Demenz zu verhindern, unabhängig von Blutgruppen-Risiko.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Natur Genius , eine kostenlose Audio - Kurs für Ihre kognitive Funktion zu verbessern.

Quellen für diesen Artikel enthalten:

http://www.wcpo.com

http://www.scienceworldreport.com

https://www.aan.com

http://www.neurology.org

http://www.naturalgeniusfreecourse.com

http://www.prevention.com

http://www.bbcgoodfood.com

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated