Index · Artikel · 9 der peinlichsten PCOS Fragen beantwortet

9 der peinlichsten PCOS Fragen beantwortet

2013-10-16 4
   
Advertisement
résuméWenn Sie von Polyzystische Ovar Syndrom oder PCOS leiden, kann es eine Menge Dinge, die peinlich keinen Sinn zu Ihnen oder Fragen stellen, die Sie möglicherweise zu fragen über. Hier medizinischen Experten beantworten 9 von einigen der peinlichsten P
Advertisement

9 der peinlichsten PCOS Fragen beantwortet

Wenn Sie von Polyzystische Ovar Syndrom oder PCOS leiden, kann es eine Menge Dinge, die peinlich keinen Sinn zu Ihnen oder Fragen stellen, die Sie möglicherweise zu fragen über. Hier medizinischen Experten beantworten 9 von einigen der peinlichsten PCOS Fragen.

1. I Take Metformin. Warum habe ich sofort auf die Toilette zu starten Nachdem ich essen?

Sie können sich bewusst sein, dass eine große Nebenwirkung von Metformin Durchfall ist. Aber warum tun sie das und vor allem nach einer Mahlzeit?

Laut Dr. Mark Perloe, ein Reproduktions Endokrinologe mit Georgia Reproductive Specialists in Atlanta, Georgia, ist es an Serotonin im Zusammenhang. "Serotonin ist ein wichtiger Neurotransmitter im Dünndarm hergestellt, die Darmmotilität beeinflussen. In den ersten paar Wochen der Metformin-Therapie, Metformin führt zu einem übermäßigen Freisetzung von Serotonin, die Durchfall und Übelkeit verursachen kann. "

Also, was kann getan werden, mit den unerwünschten Nebenwirkungen von Metformin zu helfen? Perloe bietet ", wenn Sie nur mit Metformin beginnen, mit kleinen Dosen beginnen, nach und nach im Laufe der Zeit zu erhöhen und mit einem vollen Glas Wasser Metformin zu den Mahlzeiten nehmen." Vermeiden von hohen Kohlenhydrat-Mahlzeiten oder Mahlzeiten, die verarbeitet wurden oder raffinierte Nahrungsmittel kann auch helfen, die Nebenwirkungen von Metformin zu minimieren.

2. Was sind das für Groß und Scary Blutgerinnseln ich mit meiner Periode Pass?

Wenn Sie schwere Zeiten zu bekommen, kommen Sie manchmal über große und etwas erschreckend Blutgerinnsel.

Während viele Frauen an starken Blutungen während ihrer Periode leiden und Blutgerinnsel passieren, bedeutet dies nicht zwangsläufig bedeuten, dass etwas Schlimmes passiert ist. "Während der Menstruation, gibt der Körper Antikoagulantien die Blutgerinnung zu halten, wie das Futter aus der Gebärmutter wirft. Wenn Blutungen schwer ist (in einem schnelleren Tempo freigegeben), nicht genug Zeit für die Antikoagulantien, ihre Arbeit zu tun ist, und deshalb Form gerinnt ", erklärt Dr. Heidi Strieb ein OBGYN in West Reading, Pennsylvania.

Sollten Sie besorgt sein? "Wenn Sie Klumpen passieren größer als ein Viertel fortsetzen oder einen Tampon oder ein Pad in einer Stunde zu sättigen", sagt Strieb, "müssen Sie von einem Arzt ausgewertet werden, um die Ursache zu ermitteln."

3. Warum muss ich Sorgen die ganze Zeit?

Mögen Sie Ihren Geist fühlen rast konstant bei 100 plus Meilen pro Stunde und Sie können Ihre Sorgen Gedanken nicht bremsen? Es kann zu Angst in Beziehung gesetzt werden. Laut Dr. Stephanie Mattei, Mitbegründer des Zentrums für die Akzeptanz und Veränderung und der Co-Autor des PCOS - Arbeitsmappe: Ihr Leitfaden für körperliche und emotionale Gesundheit zu Complete ", wenn Sie sich öfter bemerken Sorgen als die um Sie herum, und Sie finden es schwierig, Ihre Sorgen zu steuern, können Sie eine Angststörung haben. "Wie Sie wissen, wenn es ernst ist? "Wenn Sie das Gefühl nervös fast den ganzen Tag, jeden Tag, oder haben Schwierigkeiten sich zu konzentrieren, oder reizbar sind, oder wenn es mit Ihrer Fähigkeit stört Kontakte zu knüpfen, schlafen oder essen, sollten Sie Hilfe von einem Fachmann zu suchen, die in Angststörungen spezialisiert . "

4. Warum ist mein Arzt verschreiben Metformin Wenn mein Glucose normal?

Während Metformin die häufigste Medikament für Patienten mit Typ-II-Diabetes verschrieben ist, wurde bei Frauen mit Prädiabetes oder PCOS vorteilhaft gezeigt. "Arbeitet Metformin in der Leber und ermöglicht vor allem eine bessere Zuckereinstellung mit weniger Insulin. Als Ergebnis, wenn sie mit einem niedrigen glykämischen Ernährung und Bewegung kombiniert, Metformin oft Post Mahlzeit Insulin-Reaktion zu reduzieren ", erklärt Perloe. "Dieser Rückgang der Insulin führt zu einer Verringerung der Androgen [Testosteron] Produktion im Ovar und die Wiederherstellung des Eisprungs." Perloe fügt hinzu: "Metformin mit Gewichtsverlust verbunden ist, die weitere Menstruationsunregelmäßigkeit und die Chancen auf eine Schwangerschaft zu verbessern. "

5. Warum kann ich nicht einfach aufhören zu essen?

Wenn Sie sich selbst kämpfen konstante carb Verlangen finden und nicht aufhören zu essen können, sind Sie nicht allein. Frauen mit PCOS neigen hohe Insulinspiegel zu haben, die den Appetit anregen. "High zirkulierenden Insulinspiegel machen jede Zelle im Körper einer Frau schreien 'diese Brownies essen JETZT!' als ob das Leben davon abhängt ", sagt Julie Duffy Dillon, eine eingetragene Diätassistentin und Ernährungsverhalten Experte in Greensboro, North Carolina. "Es ist nicht ein Mangel an Willenskraft oder einer Persönlichkeit Fehler. Verwalten von Insulinspiegel mit Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel und / oder Medikamente können niedrigere Insulinspiegel helfen. Sobald Insulinspiegel niedriger sind, essen das Verlangen, Binge ist auch deutlich geringer. "

Was ist zu tun? Dillon empfiehlt Frauen mit PCOS Fokus auf gesunde Auswahl von Lebensmitteln, die Aktivität und Selbstpflege und bietet diese hilfreichen Tipps: "sicher sein, den ganzen Tag konsequent zu essen, sind die alle Lebensmittelgruppen, und als gut oder schlecht zu denken über das Essen zu stoppen. Als flexibler Auswahl von Lebensmitteln wird dazu beitragen, das Verlangen, ihre Intensität verlieren. "

6. Warum gibt es Beulen und Knoten Under My Skin?

Wenn Sie erbsengroße oder größere Klumpen oberhalb und unterhalb der Haut an Stellen, wo die Haut reibt zusammen wie unter den Armen, Oberschenkel, Leiste, unter den Brüsten und zwischen Gesäß, können Sie Hidradenitis suppurativa (HS) haben. Diese chronische entzündliche Hauterkrankung, wird angenommen, dass sowohl der Autoimmun- und Hormon zu sein. Diejenigen, die HS nicht nur von der körperlichen Schmerzen leiden, aber emotionalen Schmerz dieser chronischen Erkrankung auch. HS kann ein sehr peinlich und frustrierend Zustand zu bewältigen. Neuere Forschung zeigt die Wirkung eines anti-inflammatory Diät in diesen Zustand zu verwalten.

7. Was in diesen Follikeln ist Und sollte ich sein Besorgt gibt es so viele?

Ein Follikel ist ein mit Flüssigkeit gefüllter Sack, der ein Ei und die Zellen enthält, die das Ei für die frühe Embryonalentwicklung vorzubereiten. Frauen mit PCOS haben in der Regel eine endokrine Erkrankung, die zu Beginn jeder Periode in vielen kleinen Antralfollikeln führt. Durch ein Ungleichgewicht von Geschlechtshormonen, wachsen die Eier innerhalb dieser Follikel nicht und als Folge davon bleiben die Follikel (fälschlicherweise genannt Zysten) den gesamten Zyklus klein. Laut Dr. Isaac Sasson, ein Reproductive Endokrinologe mit Shady Grove Fertility in Chesterbrook, Pennsylvania, "ohne Follikelreifung, tritt der Eisprung nicht und in der Regel werden die Frauen haben einen unregelmäßigen Zyklus." Sasson denke nicht, dass Sie über die Anzahl besorgt sein sollte von Follikeln. "Aus der Fruchtbarkeit Sicht zu viele Follikel ein fantastisches Problem ist, zu haben", sagt Sasson. "Es bedeutet, dass es wird viele mehr Eier sein, mit zu arbeiten. Die Herausforderung besteht darin, sie zu wachsen. "Medikamente können in den meisten Fällen verwendet werden, ein oder zwei Follikel in der Größe wachsen zu helfen und den Eisprung auslösen.

8. Selbst meine Leber ist Fatty! Was ist los?

Sein gesagt, eine Fettleber haben, ist nie Spaß. eine Fettleber haben, ist ziemlich viel, was es klingt: Sie haben eine Menge von Fett in der Leber. Nicht-alkoholische Fettleber (NASH), die gemeinhin als Fettleber bezeichnet, ist bei Frauen mit PCOS sehr weit verbreitet, die sich über 15% bis 55% der Frauen, die auf den verwendeten diagnostischen Kriterien abhängig. NASH tritt als Folge von überschüssigem Triglyceriden (Fett) in der Leber gespeichert, die Schädigung und Entzündung verursacht. Die Leber ist nicht, Fett zu speichern gemeint; ist seine Rolle als Entgiftungsorgan für den Körper schädliche Substanzen herausfiltert zu dienen. Zwar gibt es viele Ursachen von NAFLD sind, kann es mit einer gesunden Ernährung und Lebensweise umgekehrt werden.

9. Wird PCOS jemals weggehen?

PCOS sicher ist mit einigen peinlichen Symptome! Leider wird PCOS nicht immer für gut weggehen. Die gute Nachricht ist aber, dass mit einer gesunden Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität, Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und andere Veränderungen im Lebensstil, PCOS und seine peinliche Symptome überschaubar werden kann.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated